09.07.08 11:11 Uhr
 9.564
 

Reaktion der U-Bahn-Schläger auf das Urteil: Stinkefinger aus dem Polizeiwagen

Nach der Verkündung des Urteils gegen die U-Bahn-Schläger von München, Serkan A. und Spiridon L. sollten diese mit dem Gefangenentransporter abtransportiert werden. Zuschauer, Fotografen und die Justiz bekamen die Mittelfinger der Täter zu sehen.

Auch die Verwandten der Täter hatten bereits im Gerichtssaal mit derselben Geste für Aufsehen gesorgt. Derweil wird über die geplante Abschiebung der beiden Straftäter debattiert. Man müsse erst abwarten, wie sich die Täter im Gefängnis entwickelten, so die Meinung eines FDP-Mitgliedes.

Bei einer positiven Sozialprognose stehe die Resozialisierung im Vordergrund. Die Union will nichts von Integrationsfehlern hören: "Man muss sich von dem Gedanken trennen, dass für jedes Verbrechen die Umstände verantwortlich sind", so ein CDU-Mitglied.


WebReporter: JustMe27
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Urteil, Bahn, U-Bahn, Schläger, Reaktion, Polizeiwagen, Stinkefinger, U-Bahn-Schläger
Quelle: news.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

121 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2008 11:14 Uhr von JustMe27
 
+112 | -5
 
ANZEIGEN
Kommentar vergessen: Ich sehe hier eher schlechte Chancen für eine Resozialisierung...
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:18 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+129 | -4
 
ANZEIGEN
warum: zeigen die jetzt noch solche gesten?
sind die wirklich soOO dumm & agressiv?
warum machen die verwandten das auch?
die können alle gemeinsam abhauen, so was rotzfreches, unbelehrbares ... mir fehlen echt die worte um das zensurgerecht auszudrücken was ich davon halte ...
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:21 Uhr von Flyingarts
 
+86 | -4
 
ANZEIGEN
"Man muss sich von dem Gedanken trennen, dass für jedes Verbrechen die Umstände verantwortlich sind"
Das sehe ich genau so, schließlich ist doch jeder noch selber für sein Handeln verantwortlich...
Man kann nicht immer alles auf das Umfeld schieben.
Aber eine erfolgreiche Resozialisierung nach der Haft sehe ich hier auch nicht mehr..
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:22 Uhr von commander17
 
+70 | -8
 
ANZEIGEN
Unverschämt: Meiner Meinung nach, sollten sie auch noch eine Anzeige wegen Beleidigung bekommen.
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:23 Uhr von mueppl
 
+30 | -12
 
ANZEIGEN
Naja kann ja sein, dass dieses Zeichen in der Kultur, aus der die beiden entstammen, ein Zeichen der Reue und Einsicht ist.

Kenne mich mit den "Folkloregegebenhieten" dieser Gruppe nicht so aus - interessiert mich auch nicht.
Sie hätten sich aber vohrer informieren müssen, dass dieses Zeichen bei uns eine andere Bedeutung hat.
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:42 Uhr von Mr.ICH
 
+37 | -5
 
ANZEIGEN
Ich betrachte den Effe als eindeutige Geste für mangelndes Schuldbewusstsein.
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:44 Uhr von DerTuerke81
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
News: lol die mutter mit ihren 62 Jahren kann das besser als die tochter ;-)
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:45 Uhr von weg_isser
 
+43 | -5
 
ANZEIGEN
Zack und noch 5 Jahre drauf!!!
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:49 Uhr von E-Woman
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@mr_bob_dobalina: Hast doch gleich beantwortet, dumm und aggressiv.

Jegliche Diskussion ist überflüssig, wer dieses Land bzw. Deutsche hasst (Scheiß Deutscher) diese Gesellschaft nicht akzeptiert bzw. ablehnt (Stinkefinger) gehört einfach nur bestraft, da muss man nicht mehr reden. Jede Diskussion ist überflüssig.

Gutachten haben belegt, das sie hochkriminell und nicht sozialisierbar sind, was in 8 Jahren ist, interessiert nicht.

Sie hassen Deutschland, aber sie wollen hier bleiben. Sie dürfen nicht, so einfach ist das.
Im Fall des türkischen Verbrechers und seiner Familie, in der Türkei ist es doch auch so schön!
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:51 Uhr von dasWombat
 
+10 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:56 Uhr von FredII
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Das unterstreicht den Charakter der Täter, wie es auch vom Landgericht München festgestellt wurde.
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:59 Uhr von pillachilla
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
bitte: ABSCHIEBEN
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:06 Uhr von meisterallerklassen
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
Bldösinn die hatten alle nur einen Krampf in der Hand....
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:09 Uhr von xjv8
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
Passt doch: erst große Fresse, dann jammern das sich die Balken biegen, und jetzt wieder große Fresse. Kleiner Tip von mir an die Jungs: Im Knast mit dem Hintern immer an der Wand lang! Sonst wird das Gejammere wieder groß!! Noch eines, an der Reaktion der Angehörigen sieht man, dass das Mitleid der Mutter für das Opfer nur geheuchelt war. Am Besten gleich mit abschieben!!
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:09 Uhr von Weltenwandler
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
da sieht man: mal wieder wieviel Respekt die Menschen doch unserem Justizsystem zollen!
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:13 Uhr von Hirnfurz
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Zeigt doch schon: alles - wie integrationsbereit diese Leute - und ihre Eltern - sind. Ab nach Hause, wo sie hergekommen sind!
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:15 Uhr von Fischerspooner
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach, sollten Sie diese Art von "Menschen" bzw. "Tätern" nach der Haft DIREKT in ihr Land abschieben und jegliche Einreise in unser Land verbieten! Fertig aus!
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:22 Uhr von StaTiC2206
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@ weg_isser: ne keine 5 Jahre drauf. oder willst du die noch 5 jahre in nem deutschen knast finanzieren. die werden abgeschoben und aus dem schlaraffenland wo für integrationsunwillige milch und hartz4 fließt abgeschoben zu werden, ist für die schlimmer als die 5 jahre haft. die legens wahrscheinlich noch drauf an hier zu bleiben. ein deutscher knast ist komfortabler und luxuriöser als manches land.
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:23 Uhr von cappie
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
NEIN ! KEINE Resozialisierung für potentielle Mörder !
! ABSCHIEBEN !
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:29 Uhr von Zu_Doll
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Wieso: regen sich alle über diesen Stinkefinger auf? Die Reaktion ist doch ganz normal (wobei die beiden definitiv NICHT normal sind). Man muss sich nur mal die Situation vor Augen führen:
- In ihren Augen haben sie nichts falsches gemacht (Zumindest nichts, was "so hart" bestraft werden sollte)
- Die Medien haben die beiden seit der Tat in der Luft zerrissen (Ob zurecht oder nicht, ist jetzt irrelevant)
- Jetzt werden die beiden Verknackt, und das letzte, was sie in "Freiheit" sehen, sind wieder die ganzen Reporter um sie herum.

Ich würde diese Geste auch nicht als Kritik an der Justiz verstehen, sondern eher an der Presse...

Versteht mich nich falsch, ich bin weder ein Alt-68er, der den beiden nen Kuschelkurs verpassen möchte, oder irgendwie ihre Taten relativieren möchte, ich finde das Urteil ist absolut gerechtfertigt, ich verstehe nur nicht, warum diese Geste als Kritik an der JUstiz verstanden (oder viel mehr: Dargestellt wird)! Hätten die beiden das im Gerichtssall, vor dem Richter gemacht, könnte ich die Aufregung ja verstehen, aber in dem Moment, war keiner der Verantwortlichen (Richter, Staatsanwalt etc.) anwesend, sondern nur die Leute von der Presse...
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:31 Uhr von dajak
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wer bezahlt eigentlich die Anwälte ? 2 Anwälte für jeden , wer bezahlt die eigentlich ???? Die Familien ja wohl kaum. Also wahrscheinlich wir. Aber warum müssem solche Täter gleich 2 Anwälte haben ? Und meistens sogar noch welche aus Top Kanzleien. Bossi und Konsorten. Kann mir das jemand erklären ?
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:32 Uhr von felideh
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Das sind optimale Voraussetzungen für eine Revision!!!
Da brauchen die sich keine Hoffnungen auf ein milderes Urteil zu machen!
Ich denke, für so ein Stumpfsinn kommt nur ein Arbeitslager in Sibirien in Frage!
Ist auch sicher günstiger für den deutschen Steuerzahler und für eine Resozialisierung in dem fall sicher förderlich.
Ein Hund, der nicht versteht wie die Regeln sind, kriegt ja auch den Arsch voll.
Wobei ich jetzt nicht die Hunde derart beleidigen wollte...
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:33 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@zu_doll: hättest du die news gelesen, oder gar in die quelle gesehen,
dann wäre dir aufgefallen das es auch im gerichtssaal diese gesten zu sehen gab.
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:34 Uhr von Bokaj
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Das habe ich auch gedacht, Zu_Doll. .
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:36 Uhr von Zu_Doll
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bob_Dobalina: Oh, recht haste! Den Satz hab ich überlesen! Ich bin davon ausgegangen, dass es sich nur um die Situation in der grünen Minna handelt.

Refresh |<-- <-   1-25/121   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?