09.07.08 10:40 Uhr
 251
 

Ariane-Rakete brachte zwei Satelliten in den Weltraum

Am sehr späten Montagabend ist von Kourou (Französisch-Guayana) eine Ariane-Rakete ins Weltall gestartet. Die Nutzlast bestand aus zwei Telekommunikationssatelliten (ProtoStar 1/USA und Arabsat/Saudi-Arabien).

Am frühen Dienstagmorgen wurden die Satelliten dann in die Erdumlaufbahn entlassen.

Die Ariane 5-ECA sollte bereits am letzten Freitag starten, zu diesem Zeitpunkt gab es allerdings Schwierigkeiten mit der Technik, was zu einer Startverschiebung führte. In diesem Jahr ist damit bereits die vierte europäische Trägerrakete ins All geflogen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, Weltraum, Satellit
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?