09.07.08 10:40 Uhr
 252
 

Ariane-Rakete brachte zwei Satelliten in den Weltraum

Am sehr späten Montagabend ist von Kourou (Französisch-Guayana) eine Ariane-Rakete ins Weltall gestartet. Die Nutzlast bestand aus zwei Telekommunikationssatelliten (ProtoStar 1/USA und Arabsat/Saudi-Arabien).

Am frühen Dienstagmorgen wurden die Satelliten dann in die Erdumlaufbahn entlassen.

Die Ariane 5-ECA sollte bereits am letzten Freitag starten, zu diesem Zeitpunkt gab es allerdings Schwierigkeiten mit der Technik, was zu einer Startverschiebung führte. In diesem Jahr ist damit bereits die vierte europäische Trägerrakete ins All geflogen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, Weltraum, Satellit
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?