08.07.08 19:05 Uhr
 973
 

Schockierende Ergebnisse bei Kontrollen von Schülerbeförderungen in Brandenburg

Am 8.7.2008 wurden von der Polizei und dem Straßenverkehrsamt in Königs-Wusterhausen Kleintransporter, die zur Beförderungen von Schülern genutzt werden, überprüft.

Von zehn angehaltenen Fahrzeugen fehlte bei sieben die erforderliche Lizenz des Fahrers zur Personenbeförderung. Drei Kinder wurden ohne Kindersitz zur Schule gefahren und an drei Fahrzeugen fehlten die vorgeschriebenen Blinker am Heckteil des Fahrzeugs.

Gegen die Fahrzeughalter und die Fahrzeugführer wurde Anzeige erstattet. Das Schulverwaltungsamt wird über die Kontrollergebnisse informiert und auf Grund der erschreckenden Ergebnisse sind weitere Kontrollen angekündigt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tille2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Schüler, Ergebnis, Brandenburg, Kontrolle, Schock
Quelle: www.internetwache.brandenburg.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2008 19:09 Uhr von confused
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Lol: Dann schaut euch mal die ausländischen LKW´s auf unseren Autobahnen an, die täglich unser Leben gefährden...^^
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:39 Uhr von Chriz82
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
10 stück? wahnsinns datenbasis :)

demnach fahren 70 Prozent ohne Lizenz und 30 Prozent ohne Blinker.

Ich fordere Busverbot!

=)
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:39 Uhr von BuBu.exe
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
dann geh doch zu Fuß ins Ausland und hol dir deine Leckereien von dort selber ab :

Klar isses mies was auf manchen Autobahnen so rumeiert aber wenn es so wie hier die Sicherheit unserer Kinder und Jugendlichen auf dem Weg zur Schule geht finde ich das schon erschreckend.
Und auch weitaus schlimmer als n gammligen ukrainischen LKW der stundenlang unterwegs is um mir meine frischen Spezialitäten zu bringen.

Sowas nennt man glaub ich auch "Prioritäten setzen"
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:47 Uhr von Achja
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ Chriz82: Zitat Quelle:

"Am Dienstag kontrollierten Polizei und Straßenverkehrsamt in der Zeit von 06:30 - 07:30 Uhr an der Luckenwalder Straße / Höhe Erich-Kästner-Straße Kleinbusse, die zum Transport von Schülern eingesetzt waren"

Die 10 Kleintransporter wurden in einer Std kontrolliert und nur an einer Stelle.
Nun kannst es meinetwegen auf 2-3 Std hochrechnen.Und die Dunkelziffer der nicht kontrollierten Kleinbusse lass ich auch aussen vor.Ich finde solche Kontrollen gut,denn wenn mal was passiert,dann ist das Geschrei groß.
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:47 Uhr von supermeier
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ BuBu.exe: Und dann wird ein Bus in vorschriftsmäßigem Zustand, inklusve Kindersitzen und Fahrer mit der nötigen Lizenz von einem ukrainischen LKW mit defekten Bremsen zermanscht.

Das nennt man glaube ich "Prioritäten" nicht weit genug gestreut.
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:56 Uhr von a.maier
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ein Zeichen: der Bildungspolitik! Bildung muß billig sein.

Immer auf die schwächsten, die können sich nicht wehren.
Kommentar ansehen
08.07.2008 20:07 Uhr von Achja
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Minus Troll am Start?

Anders hab ich bei einigen Kommentaren und rote Bewertung keine Erklärung.
Kommentar ansehen
08.07.2008 20:11 Uhr von BuBu.exe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@supermeier: aber wo fängt man dann an und wo hört man auf mit den Prioritäten???

Kontrollen sind mit Sicherheit wichtig und sollten auch die finanziellen Mittel zugeordnet bekommen die sie benötigen.
Aber in unserem Finanzsystem is das nunmal leider nicht drin.

Und wie gesagt mir persönlich ist die Sicherheit von Kindern wichtiger. Wenn ich könnte würde ich gerne beides gleichzeitig bekämpfen. Kann ich aber nunmal leider nicht also muss ich damit leben, genau wie der Rest von uns.
Kommentar ansehen
08.07.2008 20:25 Uhr von owinger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann jeden tag bus fahren, habe aber noch nie einen bus mit gurten gesehen..
Kommentar ansehen
09.07.2008 02:05 Uhr von Great.Humungus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
In meinem Bus stapeln sich die Pendler wie Brennholz, ich glaube sogar in Schweinetransportern ist mehr Platz für die Tiere vorgeschrieben
Kommentar ansehen
09.07.2008 08:55 Uhr von Dr.NoNO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kindersitz??? Hää??? Bei uns hier ging mal die Diskussion darum, ob jedes Kind im Schulbus einen Anspruch auf einen Sitzplatz im Schulbus hat. Ergebnis= Fehlanzeige. Die Kinder dürfen auch stehen.
Kommentar ansehen
09.07.2008 09:04 Uhr von Dr.NoNO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auch Außerorts bei vollem Karracho! Da reicht eine Wildschweinherde für ein Drama. Aber da redet man erst wieder drüber, wenns mal so 20-30 tote Kinder gegeben hat.
Kommentar ansehen
12.07.2008 21:54 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Politik ist immer reaktiv. Und somit haben - fürchte ich - meine Vorredner recht: Solange nicht ein Haufen Kinder seine kleinen Knochen und Gedärme über irgendeine Straße verteilt, wird es keine Bessrung dieser Verhältnisse geben.

Schande!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?