08.07.08 18:44 Uhr
 776
 

Neue Drohung: Im Falle eines Angriffs will der Iran US-Schiffe und Tel Aviv angreifen

Aus dem Iran kommen wieder neue Drohungen. Im dem Falle, dass der Iran attackiert wird, droht man mit einem Angriff auf die Stadt Tel Aviv in Israel. Zudem will man die amerikanischen Schiffe im Golf und amerikanische "Interessen" auf der ganzen Welt angreifen.

Bei einer Rede vor Revolutionsgardisten hat am Dienstag der Berater Ali Shirazi des Ayatollah Ali Khamenei diese Drohungen ausgesprochen. Weiter sagte Shirazi, dass Israel von den Vereinigten Staaten fordern würde, den Iran anzugreifen, meldete die Nachrichtenagentur ISNA.

Auch will man bei der Atomfrage nicht nachgeben, sagte der Berater weiter. Es gibt von den USA und anderen Staaten Vorwürfe, dass der Iran an Atomwaffen arbeiten würde. Die iranische Regierung sagt, dass sie keine Kernwaffen entwickelt.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Angriff, Schiff, Drohung, Falle
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2008 18:47 Uhr von Jimyp
 
+8 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.07.2008 18:49 Uhr von confused
 
+5 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:19 Uhr von tutnix
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@Jimyp: müssen die auch garnicht, wenn die wirklich die sunburn im arsenal haben.
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:25 Uhr von RupertBieber
 
+8 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.07.2008 20:11 Uhr von JCR
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ tutnix: Brauchen sie wahrscheinlich nicht. Eine Shahab ist zwar nicht zielsicher, aber das muss sie auch gar nicht sein, wenn sie mit Bomblets, TEA, Nervenkampfstoffen oder Psychokampfstoffen befüllt wird. Gerade die beiden letzteren Möglichkeiten zählen zu den schlagkräftigsten, direkt nach einem Atomangriff und sind für jedes Land in der Region weitaus einfacher erhältlich.
Kommentar ansehen
08.07.2008 21:14 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.07.2008 21:37 Uhr von exekutive
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@lonzi: was dann auch für usa, israel und den rest der welt gelten dürfte
Kommentar ansehen
08.07.2008 21:54 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@exekutive: Das wird masslos überbewertet. Wenn der Iran taktische Waffen auf dem Radar hat, wird er schnell die Klappe halten und einlenken.

Was will er machen? Sich mit der israelischen oder / und amerikanischen Luftwaffe anlegen?

Israel wird diesmal nicht stillhalten wie im ersten Golfkrieg.
Kommentar ansehen
08.07.2008 21:58 Uhr von kejo.st
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ach Säbelrasseln: Ich denke der Iran ist keine Ernsthafte Gefahr für auch nur ein einziges Schiff der USA ist, genauso denke ich das kein Land der Welt für die USA eine ernsthafte Gefahr ist...

...das Säbelrasseln aus den USA macht mir da mehr Sorgen, weil die Kriegsmaschnienerie bei der Führung vielleicht wirklich irgendwann noch zu nem Weltkrieg führen könnte...

...zuletzt hoffe ich, dass die UN aber diesmal eingreift, sollte die USA wieder einen Angriffskrieg führen, aber das wird wohl wieder nicht passieren, daher viel Glück...
Kommentar ansehen
08.07.2008 22:15 Uhr von Luzifers Hammer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: @Israel wird diesmal nicht stillhalten wie im ersten Golfkrieg.

Soll das bedeuteten das Israel nach den USA das zweite Land ist was Atomwaffen gegen Zivilisten einsetzt?
Kommentar ansehen
08.07.2008 22:16 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Davon ausgehend, das die Iraner schon lange (u.a. mit westlicher Technik) konventionelle Kurz- und Mittelstreckenraketen bauen sowie ihr ASM-Arsenal stets mit chinesischen Importen (keiner fragt, kritisiert oder meckert darüber) aufbessern, dürfte es, im Falle eines Angriffs, recht ungemütlich sowohl auf amerikanischen Schiffen als auch in Städten Israels werden. Das ist Fakt.

Was jedoch immer zu berücksichtigen ist, bei jeder Kritik, ist das Recht JEDEN Staates auf Verteidigung. Bei der Drohkulisse, die aufgebaut wurde, sind solche Formulierungen doch kein Wunder.
Kommentar ansehen
08.07.2008 22:26 Uhr von ElChefo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Luzifers Hammer: Versteh mich nicht falsch, aber ich frag mich grad, warum du fragst?

NATÜRLICH meint er das. Wie denn sonst? Iran hat soviele Leute unter Waffen wie Israel Bevölkerung hat. Wie sonst sollten sie sich wehren?
Kommentar ansehen
08.07.2008 22:40 Uhr von Luzifers Hammer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ ElChefo: @NATÜRLICH meint er das. Wie denn sonst? Iran hat soviele Leute unter Waffen wie Israel Bevölkerung hat. Wie sonst sollten sie sich wehren?

Du weisst aber auch was das dann bedeutet.
Bis heute war Hiroshima die Ultima Ratio.
Tja öffnet nur die Büchse der Pandora.
Kommentar ansehen
08.07.2008 22:59 Uhr von Luzifers Hammer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mal nebenbei: George W.Bush fordert das mehr Atomkraftwerke gebaut werden (G8 Gipfel in Japan)
Für den Umweltschutz*g*
Aber dem Iran wird genau das verweigert?
Das nennt man dann wohl Logik.
Kommentar ansehen
09.07.2008 00:53 Uhr von funeraldiner
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
als ob: iran vs israel, mit einer der bestausgerüsteten armeen der welt, wird ein sinnloses massaker sein. aber alle werden natürlich wieder auf israel zeigen, auch wenn die hirnrissige führung des iran für das verheizen der iraner verantwortlich ist. israel verteidigt sich nur selbst. und das wird wieder genauso ein griff ins klo für die islamischen staaten werden, wie sechs-tage-krieg und jom-kippur.zum glück.
es gibt kein schlimmer leid, als das, was man sich selbst andeit.
Kommentar ansehen
09.07.2008 00:57 Uhr von funeraldiner
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
es spricht auch: nichts dagegen, dass der iran atomkraftwerke haben darf, die technologie wurde ihnen angeboten, aber sie wollten lieber selber "das know-how" entwickeln... was soll man darunter denn bitte verstehen?
Hat der Iran erst einmal Atomwaffen, gibt es keinen weg zurück und das ist die tatsächliche büchse der pandora, die man nicht mehr zu bekommt. wenn der iran die potentielle möglichkeit hat, dann ist die kacke ordentlich am dampfen, denn wer kann und will sich denn einem verwirrten großmufti mit atombombe in den weg stellen?

beängstigend die vorstellung!
Kommentar ansehen
09.07.2008 01:58 Uhr von exekutive
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@lone: "Was will er machen? Sich mit der israelischen oder / und amerikanischen Luftwaffe anlegen? "

du solltest dir bewusst sein, das bei euch in israel die presse genau den gleichen feindlichen kräften untergeben ist wie hier in europa und den usa

sprich da ignoriert man u.a. gerne mal die eine oder andere meldung

russland hat bereits angegkündigt das wenn der iran angegriffen wird, er einen schlag gegen israel ausführen wird.. und mit russland zusammen wohl auch die chinesen..

die vorstellung das man den iran angreift und schnell zu klump schießt und das dann von aller welt so tolloriert wird, ist die törichste und naivste vorstellung die man sich in bezug auf krieg überhaupt machen kann

wenn der iran angegriffen wird kann ich dir nur raten das land mit deiner familie zu verlassen

die usa wird es auch in mehreren hinsichten übelst treffen.. dort wird alles u.a. vorbereitet bush in die direkte dikatur zu hebeln

die menschheit hatte seine chance aufzuwachen

sie haben es leider versäumt

die rechnung werden wir nun tragen müssen

gewinnen wird hier so wie es aussieht niemand mehr..
Kommentar ansehen
09.07.2008 03:04 Uhr von ElChefo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@funeraldiner: Zum Thema Büchse der Pandora:

Erstmal: Mit welchem Recht beurteilt und verweigert man anderen Ländern zivile nukleare Ambitionen, wie auch immer sie geneigt sein mögen? Die Iraner wollen zivile Kernkraft erforschen, was sie auch bitter nötig haben, schaut man sich die Infrastruktur an. Dann sollten sie das auch dürfen. Mit welchem Recht stellen wir uns auf Seiten Israels, das ein Kernarsenal unterhält, damit offen droht, ohne aber je zugegeben zu haben, es zu besitzen? Gedeckt vom einzigen Staat der Erde, die jemals Kernwaffen eingesetzt haben?!

Zweitens (nur eine Erklärung):
Natürlich wollen die Iraner selbst das Know-How entwickeln, weil sie sich bestimmt nicht in irgendwelche wackeligen Abhängigkeiten manövrieren wollen, wie wir es schon lange tun, siehe Öl und Gas.

Drittens (bezüglich Pandora´s Box):
Die Büchse wurde in dem Augenblick geöffnet, indem man entschieden hat, das es Atommächte gibt, die als solche akreditiert sind, solche (Mittel-)Mächte gibt, die nur konventionelle Waffen besitzen und solche, die sich widerrechtlich in die Grauzone eigener Forschung ausserhalb irgendwelcher Sperrabkommen begeben. Die Öffnung der Büchse besteht hier in der Duldung einiger, von denen man ja sagt "Ach, mein Kumpel darf das aber" und im gleichen Atemzug anderen für dasselbe vergehen auf die Finger klopft. Siehe etwa Südamerika, Indien und einige weitere... und letztendlich Israel. Man hat Glaubwürdigkeit gegen Kumpelei eingetauscht und kommt letztendlich dabei raus, wo wir jetzt stehen. Die Büchse, die du beschreibend angerissen hast, ist schon lange geöffnet.


Und wenn das nun bedeutet, das Telaviv, Teheran, Baghdad und einige weitere in grossen strahlenden Pilzen von der Landkarte verschwinden, ist das äusserst tragisch, aber leidergottes nicht anders gewollt. Möglichkeiten für bessere Auswege gab es seit 1946 (UN Beschluss zum weiteren Vorgehen in der Palästinafrage) 1947 (Teilungsplan für Palästina) und 1948 (Staatsgründung) sowie zu einigen anderen denkwürdigen Zeitpunkten genug.
Kommentar ansehen
09.07.2008 04:07 Uhr von Sant_Gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AMB: *Bist du sicher, daß China, Russland oder Pakistan still
hält?*

Zumindest was ein aktives Einschreiten anbelangt kann man
davon ausgehen. Trotz ihrer unbestreitbaren militärischen Potenz bedeutet auch oder gerade für sie ein Waffengang gegen die USA immer immensen Verlust. Vor allem auf dem Level, auf dem sich das ganze abspielen würde. Soviel ist keinem eine Freundschaft zum Iran wert.

MfG
Kommentar ansehen
09.07.2008 04:08 Uhr von Sant_Gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AMB2: *Wenn der Amerikaner den Iran kontrolliert...*

Ich hoffe nicht, dass du davon ausgehst, dass die USA einen Einmarsch in den Iran
anstreben. Das ist lächerlich. Man hat garnicht die Ressourcen/das Interesse daran.
Daher zieht auch das Argument mit dem unter eigene Kontrolle bringen der Ölreserven
nicht. Wenn, wird man den Iran sinnbildlich zurück in die Steinzeit bomben. Ob sich das
allein auf ein eventuelles Kerwaffenprogram oder die generelle Infra- und Militär-
struktur bezieht sei mal dahingestellt.

*Wir können froh sein, daß wir ein Stück ab vom Geschen leben und keine
Ölvorkommen besitzen.*

Öl zu kaufen ist immer billiger, als es sich mit unberechenbaren und weitaus
Kostspieligeren Waffengängen zu beschaffen.
Kommentar ansehen
09.07.2008 04:09 Uhr von Sant_Gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Luzifers Hammer: *@Israel wird diesmal nicht stillhalten wie im ersten Golfkrieg.

Soll das bedeuteten das Israel nach den USA das zweite
Land ist was Atomwaffen gegen Zivilisten einsetzt?*

Vielleicht soll es ja auch nur heissen, dass sich die israelische Luftwaffe aktiv an einem Schlag gegen den Iran beteiligt.Heisst ja nicht zwangsläufig, dass man atomare Waffen einsetzt.
Kommentar ansehen
09.07.2008 04:11 Uhr von Sant_Gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: *sprich da ignoriert man u.a. gerne mal die eine oder andere meldung

russland hat bereits angegkündigt das wenn der iran angegriffen wird, er einen schlag gegen israel ausführen wird.. und mit russland zusammen wohl auch die chinesen..*

Hast du eventuell eine Quelle dazu?
Halte ich für ein Gerücht, dass es eine entsprechende offizielle Drohung seitens der Russen gab.


MfG
Kommentar ansehen
09.07.2008 08:58 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm Warum sollte der Iran mit A-Bömbchen zurückwerfen?

So ein paar Giftgas-Vorrätchen aus der guten alten Zeit sollte doch (fast) jeder Staat irgendwo im Keller liegen haben.
Ok, eigentlich nur die Bösen Staaten + evtl. Russland&China, aber letztere könnten ja netterweise aushelfen. :-)

Sowas kriegt man bei Bedarf auch ohne viel Aufsehen zu erregen auf so nen US-Flugzeugträger. *fg*
Den dann hinterher noch medienwirksam in nen iranischen Hafen abschleppen und die grosse Mehrheit der Weltbevölkerung gibt Standing Ovations. :-DDDDD
Kommentar ansehen
09.07.2008 09:22 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Prognose: binnen eines tages wird iran aufgeben im falle eines angriffs, weil den iranischen politheinis und streitkräften fällt es an durchhalte vermögen sowie teamarbeit, darüber hinaus wünscht die mehrheit der bevöllkerung ein machtwechsel.
Kommentar ansehen
09.07.2008 10:09 Uhr von sad01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
würd mich nich wundern: wenn der kurz vorm amtsaustritt die katze ausm sack rauslässt... liegt bei denen ja im Blut !!! geld- und ölgeile lobby ... pfui....

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?