08.07.08 14:14 Uhr
 2.640
 

Fußball: Sergej Barbarez gibt sofortiges Karriereende bekannt

Sergej Barbarez hat laut einem Bericht der "Bild" seine Karriere beendet, mit der Begründung, dass "es reicht".

Er wollte "nicht nur einfach irgendwo mehr Geld verdienen", sondern hätte nur bei bestimmten Angeboten weitergemacht.

330 Bundesligaspiele hat der Stürmer absolviert, in denen ihm 95 Treffer gelangen. Er spielte für Hansa Rostock, Borussia Dortmund, den HSV, bei dem er auch ein Mal Torschützenkönig wurde, und zuletzt für Bayer Leverkusen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Karriere, Karriereende
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2008 13:24 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, hätte nicht damit gerechnet. War ein super Fußballer und auch sehr sympathisch. Mal schauen, ob er vielleicht ja nochmal als Trainer zurück in die Bundesliga kommt.
Kommentar ansehen
08.07.2008 15:59 Uhr von m_kaiser76
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schade: und wieder geht ein großer von denen es immer weniger gibt
Kommentar ansehen
08.07.2008 18:16 Uhr von Mighty-Marko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade eigentlich, denn in der ersten Saisonhälfte der vergangenen Saison in Leverkusen spielte er wirklich klasse, wie eigentlich die ganze Bayer-Mannschaft.
Aber was aus Leverkusen im Verlauf der zweiten Saisonhälfte, insbesondere des letzten Saisondrittels, passiert ist, kann er sich auch gutschreiben.
Kommentar ansehen
08.07.2008 20:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: bleibt er uns ja irgend wie anders erhalten ......man weiss nie ob er als trainer oder in einer anderen position wieder auftauchen wird.
Kommentar ansehen
09.07.2008 07:48 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, die BILD: Spiegel Online zitierte Barbarez gestern mit den Worten: "Die Wahrscheinlichkeit dafür ist beim derzeitigen Stand sehr viel größer als die Fortsetzung meiner Karriere".

Alle Meldungen, die ich auf die schnelle finden konnte und das sofortige Karriereende verkünden, beziehen sich auf die BILD. Und denen glaube ich nicht. Über ein mögliches oder wahrscheinliches Ende berichteten gestern dagegen z.B. der Spiegel, n-tv oder Focus. Insofern ...
Kommentar ansehen
09.07.2008 08:06 Uhr von Podeda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr Schade: 1-2 Jahre hätte der sicher noch mithalten können.....
Kommentar ansehen
09.07.2008 11:36 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hansa Rostock wieder versagt! Anstatt das sie ihn nochmal versuchen zu holen, ist wieder nix passiert!

Bei Beinlich hat es doch geklappt! Hoffe beim Nationalspieler Neuville stellen sie sich besser an, aber der Geldgeier kommt dann bestimmt net!

Aber Barbarez hatte auch gesagt: "Er wollte "nicht nur einfach irgendwo mehr Geld verdienen", sondern hätte nur bei bestimmten Angeboten weitergemacht."

WO ist Hansa? Enttäuschend... :-(

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?