08.07.08 13:25 Uhr
 1.211
 

Gerichtsurteil: Holländerin muss sich von 50 ihrer Katzen trennen

Eine Frau aus Holland, die ihr Haus mit 60 Katzen teilt, wurde nun durch ein Gerichtsurteil dazu veranlasst, 50 ihrer Katzen abzugeben, so berichtet die "ANP news agency" am gestrigen Montag.

Die Frau beherbergte in allen Räumen ihres Hauses, sowie in ihrem kompletten Garten, vor und hinter dem Haus umherirrende Katzen.

Das durch Beschwerden der Nachbarschaft herbeigeführte Gerichtsurteil sieht nun vor, dass sie sich bis 1. November von dem Großteil ihrer "Haustiere" trennen muss und lediglich zehn Katzen behalten darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Gericht, Katze, Gerichtsurteil
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea gibt Anleitung heraus, wie man sich "Game of Thrones"-Mantel basteln kann
Schweiz: Supermarkt will demnächst Insekten-Burger verkaufen
USA: Mann schießt sich versehentlich Nagel ins Herz und fährt selbst in Klinik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2008 12:33 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein typischer Fall, wenn ein Hobby zur Sucht wird... ich kann mir persönlich nicht vorstellen, wie man mehr als eine Hand voll Katzen beherbergen kann... und vorallem, wie man sich das Futter leisten kann
Kommentar ansehen
08.07.2008 13:33 Uhr von Theex
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Würde die Frau: ihre Katzen mit hiesigen Markenproduckten (z.b. Whiskas) füttern, würde sie pro Jahr ca. 21000 Euro für ihre Lieblinge ausgeben. ^^

Ich denke aber eher das sie billigproduckte bevorzugen wird. Der nähere Umkreis des Hauses dürfte ja mittlerweile Mäusefrei sein :D
Kommentar ansehen
08.07.2008 13:34 Uhr von Der_Alte
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und jetzt? Wo kommen die 50 Katzen hin? Hoffentlich werden diese weitervermittelt!
Es ist schon traurig zu sehen, dass sich ein Mensch so von der Welt entfernt und erst gerichtlich etwas unternommen wird!
Immer wieder erschreckend, was so passiert aus falsch verstandener Tierliebe!
Kommentar ansehen
08.07.2008 14:22 Uhr von tobo81
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Hawtin: Weil 60 Katzen wahrscheinlich Unmengen an Dreck machen, zwischendurch laut sein könnten und letztendlich auch nicht in eine reine Wohnsiedlung passen. Würde es auch nicht prickelnd finden, wenn ich im Garten liege und andauernd Katzen durchlaufen (gilt für Hunde natürlich auch) ;-)
Kommentar ansehen
08.07.2008 14:57 Uhr von Dersim62
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ist das nicht die verrückte katzenfrau von den simpsons?? :)
Kommentar ansehen
08.07.2008 15:39 Uhr von Sexybeast73
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ drogus... Katzen: werden wenn, dann nur rollig ! Aber natürlich hast Du recht! Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie jedes Tier hat kastrieren lassen !
Kommentar ansehen
08.07.2008 16:03 Uhr von 102033
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Nachbarn streuen Giftköder, also dann doch lieber auf diese Weise.

Obwohl ich denke, das es nicht verboten sein darf, in den eigenen 4 Wänden!

Ich mag Katzen gern!
Kommentar ansehen
08.07.2008 16:04 Uhr von bigpapa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Reisserische Meldung ohne Infos: nicht von den Newsschreiber sondern von der Quelle.

Da fehlen so sachen wie :Hausgrösse, Grundstück, ob sie auch draussen sind, Vermögen und geistigen Zustand der Besitzerin, vielleicht hat die Dame hilfe (die sie bezahlt) etc.

Wenn ich die Daten da richtig einstelle dann kommt da nämlich ne ganz andere News und auch Meinung hier raus.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
08.07.2008 17:31 Uhr von DJCray
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Holland oder wie in der Quelle: Niederlande? Holland ist nur der nördliche Teil in den Niederlanden.

Steht auch nicht in der Quelle.

Man würde ja schließlich nicht alle Deutschen als Bayern bezeichnen, die mit Lederhosen durch die Gegen rennen?

Nur so als Anmerkung.

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
08.07.2008 17:42 Uhr von Sexybeast73
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@DJCray: Im deutschen wie im englischen und französischen Sprachgebrauch wird Holland oft als Synonym für die Niederlande benutzt. Dies ist bereits auf das ausgehende 16. Jahrhundert zurückzuführen, als die Republik der Sieben Vereinigten Niederlande entstand, deren einflussreichste Provinz Holland war.


Ich hasse KORINTENKACKER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
08.07.2008 23:15 Uhr von Nethyae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Hintergründe kann man manchmal nicht so sehr viel aussagen. Es gibt auch Leute, die sich genügend um diese Tiere kümmern?
Nun weiß ich nicht, ob dies der Fall gewesen ist, allerdings könnt ich mir gut vorstellen, dass es so war und der Staat es einfach nicht haben konnte und nicht weiter drüber nachdachte. *10 Katzen Maximum* und Punkt. Joa, so sehen das heute einige Staaten. Und vermutlich wird sich die Frau eh nicht dran halten und sie einfach bei sich behalten.
Wenn man sich das mal vorstellt, man müsste 5 seiner 6 Kinder wegeben? (Ja, auch Tiere können auch geliebt werden)
Für wen entscheidet man sich?
Kommentar ansehen
08.07.2008 23:19 Uhr von Nethyae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
102033: Klar sind es die eigenen vier Wände... Trotzdem sind Katzen Lebewesen. Vielleicht waren es ja wirklich unwürdige Zustände (auch wenn´s wie oben geschrieben anders sein kann). In diesem Fall sollte der Staat wirklich eingreifen.
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:10 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sexybeast73: Bayer, der in den Lederhosen rumrennt?

Wer nicht differenzieren will hat schon verloren.

Das ganze war ohne Bewertung.
Aber man darf ruhig alle Niederländer fragen, dass nicht alle Holländer sind.

Wir sollten uns nicht den Großteil der US-Amerikaner als Vorbild nehmen und alle über einen Kamm scheren.

War als Denkbemerkung gedacht, aber wer nicht denken will...

Gruß von einem
Nichtpreuße und Nichtbayer

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?