08.07.08 13:05 Uhr
 4.034
 

Iran: Großmanöver als Warnung an Israel und den USA

Zurzeit halten die iranischen Streitkräfte ein Großmanöver ab. Über die Dauer und den Ort des Manövers gibt es noch keine Angaben. Es wurde jedoch darauf hingewiesen, dass bei der Militärübung auch Raketeneinheiten den Einsatz trainieren.

Ali Schirasi, ein Mittelsmann der Revolutionsgarde, wies darauf hin, dass Tel Aviv und die US-Marineeinheiten im Persischen Golf primäre Ziele einer Vergeltung seien, sollte der Iran angegriffen werden.

Sollte der Iran die Atombombe besitzen, so sei ein Militärschlag gegen den Iran nicht ausgeschlossen, bekundeten Israel und die USA.


WebReporter: Gutmensch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Iran, Warnung
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2008 13:27 Uhr von Der_Alte
 
+20 | -20
 
ANZEIGEN
Das alljährliche Säbelrasseln: Na endlich! War ja auch lange genug ruhig in dieser Region! - Sarkasmus off! - Man haben die nichts anderes zu tun, als sich die Köpfe einzuschlagen? Gebt euren Menschen mal was zu essen!
Logisch ist natürlich aber auch, dass die Iraner das Recht haben, eine Militärübung abzuhalten! Nur das wie ist natürlich nicht besser, als die anderen Kriegstreiber!
Diese Schei.. Intoleranz!
Kommentar ansehen
08.07.2008 15:07 Uhr von BastarDt.
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
ich finde das ganze System irgendwie abartig.

Ich meine es gibt Regeln für den Kreig, hier kündig man Übungen an. Das ganze hört sich so zivilisiert an aber dahinter steckt das Ermorden von tausenden gegnerischen Menschen.

Ihr versteht wahrscheinlich nicht was ich meine, ist schiweirg auszudrücken^^
Kommentar ansehen
08.07.2008 15:17 Uhr von LoneZealot
 
+13 | -20
 
ANZEIGEN
@ rogman: 11Minus.

Um 11 Mal Minus zu bekommen muss ich normalerweise ein klein wenig mehr schreiben.

Mal sehen wieviel ich jetzt bekomme.
Kommentar ansehen
08.07.2008 15:23 Uhr von BastarDt.
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@Rogman: Ich hab deine Ironie erkannt ;)
Kommentar ansehen
08.07.2008 15:45 Uhr von doul
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Wach auf Menschheit: Für alle die es noch nicht begriefen haben. http://www.infokrieg.tv
Der Krieg gegen den Iran ist seitens der USA schon längst geplant. Sie suchen jetzt nach dem Grund der Krieg zu beginnen. "JEDER KRIEG BEGINNT MIT EINER LÜGE"
Kommentar ansehen
08.07.2008 15:49 Uhr von BastarDt.
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Doul: find ich gut, dass ich nicht der einzige hier bin, der sich nicht nur in den massenmedien informiert.

auch wenn vor allem die amerikanische varianta von infokrieg ziemlich reißerisch ist, bekommt man doch wichtige infos.
Kommentar ansehen
08.07.2008 16:09 Uhr von Jaf83
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
@alle infokrieg-spinner: leute, bitte ... glaub den scheiss nicht ohne es zu hinterfragen, genau wie bei allen anderen sachen. nur weil die typen bei infokrieg gegen die massenmedien wettern, heisst es noch lange nicht das sie recht haben!

ich hab mir da ein paar reportagen angesehen, und zu 98% ist das gekwirlte scheisse, von spinnern die mit alufolie auf dem kopf in ihrem zimmer hocken und nach spionagesateliten ausschau halten.

also, hirn auf "ON" stellen und nicht andere für einen denken lassen! ;)

zum thema: lasst die iraner doch spielen, das machen alle ab und zu mal.

die ammis, europa, die russen und chinesen und wie sagt man so schön "hunde die bellen, beissen nicht." ^^

ahmadinedschad hat zwar kranke weltansichten, aber ich glaube nicht das er so unendlich dumm ist ein krieg gegen die USA oder isralen anzufangen.

ander rum is das schon eher vorstellbar :P
Kommentar ansehen
08.07.2008 16:11 Uhr von BastarDt.
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@jaf: ja genau das mein ich mit meinem obigen kommentar ;)

Ich hab auch was gegen dieseganzen Alternativos a la "Massenmedien sind Müll" und dann jeden dreck in den "alternativen" medien kritiklos glauben.

man muss eben auf beiden Seiten alles hinterfragen. Ganz deiner Meinung.
Kommentar ansehen
08.07.2008 16:16 Uhr von BastarDt.
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
aber: generell muss man einfach sagen, dass du mehr über die hintergrundpolitik und geschehnisse erfährst, wenn du dich in den alternativen medien bewegst... auch bzgl. ahmadenidschad...
Kommentar ansehen
08.07.2008 16:52 Uhr von Tchijf
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ rogman: ich habe sie auch erkannt :-P
Kommentar ansehen
08.07.2008 17:07 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Leben wir nicht in einem Universum nicht begangener Totschläge, gerade eben noch verhinderte Morde, ungestillten, zerstörerischen Hasses?"

Aus: Jean-Jacques Fiechter: Manuskript mit Todesfolge
Kommentar ansehen
08.07.2008 17:09 Uhr von x33x
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
mhh: wie kommt ihr alle eigentlich immer wieder auf die idee das die usa den iran angeblich nur wegen öl angreifen.... also ich möchte nicht mehr in europa leben wenn die dort unten a-bomben haben... viel spass europa...
Kommentar ansehen
08.07.2008 17:21 Uhr von SelltAnasazi
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@ kein_name und jaf83: Was hat den der Ahmadinedschad so schlimme Weltansichten? Was macht er so schlimms in seinem land?

Informiert euch mal richtig über den Mann..... und das was die in den Medien von ihm zeigen ist Übersetzt und absichtlich ein wenig abgeändert.

Er gehört der fortschritlichsten Partei an und tritt für den Fortschritt und Wissenschaft ein!

Das Problem an diesem Land ist das es auch noch einen religiösen Führer hat und das dieser ÜBER Ahmedin steht!

Was Ahmedin wirklich über Israel sagt stimmt eigentlich soweit auch... er sagt das es ein Verbrecherstaat ist und das die genau wie die Amis Kriegtreiber sind und das dies geändert werden muss.
Kommentar ansehen
08.07.2008 17:47 Uhr von chefcod2
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@x33x: Sicher, weil der Iran wohl wenn er die Atombombe besitzt sofort Europa angreifen wird.
Europa hat ja auch ständig dem Iran gedroht. Beruhigt können dann USA und israel sein, die sich klar gegen einen Militärschalg gegen den iran aussprechen.

Wer jetzt die ironie erkennt, würde problemlos den Aufnahmetest in die Grundschule schaffen
Kommentar ansehen
08.07.2008 17:49 Uhr von Gluecksbaerchi
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@x33x: natürlich geht es nicht nur ums Öl
es geht um Macht
die Amis haben ihre Truppen und ihren Einfluss ja schon fast überall
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:06 Uhr von Köpy
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"ahmadinedschad hat zwar kranke weltansichten, aber ich glaube nicht das er so unendlich dumm ist ein krieg gegen die USA oder isralen anzufangen"


Nee das wird wohl andersrum laufen. Entweder Israel fängt an die Atomanlagen zu bombadieren. Daraufhin greift der Iran Israel an. Israel wird durch die Massenmedien als wieder als Opfer dargestellt. Und siehe da.. Der Westen ist wieder vereint und die Weltbanken reiben sich die Hände, wenn sie wieder ihre Kohle mit Doppelzinsen an die Staaten auszahlen können. Aber die Rechnung wird leider ohne Russland und China gemacht, die irgendwie in einem Bündniss zum Iran stehen. Willkommen im neuen "Kalten" bzw. "Heißen" 3. Weltkrieg!! Baut schonmal Bunker
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:56 Uhr von Jean-Dupres
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Die Ansichten Israels und der USA sind schon mehr als bekloppt.

"Sollte der Iran die Atombombe besitzen, so sei ein Militärschlag gegen den Iran nicht ausgeschlossen, bekundeten Israel und die USA."

Welches Land greift freiwillig einen Staat an der die Atombombe besitzt ?!?

Den Amis kann das evtl. egal sein, da der Iran keine Raketen besitzt die bis in die USA reichen, aber Israel liegt im Zielradius der Raketen.

Also mal eine spekulative Ansicht:
Der Iran baut die Bombe, Israel greift an und der Iran verteidigt sich.
a) Worauf wird Israel schießen ? Kernkraftwerke ? Bevölkerungszentren ? Militäranlagen wo Atomwaffen lagern ?
b) Womit wird der Iran antworten ? Konventionellen Waffen oder der Atombombe ?

Mal ein nebensächlicher Hinweis zu diesem Thema:
NordKorea wurde z.B. von der Liste der Schurkenstaaten genommen, weil NordKorea die Bombe bereits hat ...

Wer also will einen Iran angreifen, wenn dieser die Atombombe besitzt ?!
Womit will man einen Atomstaat zwingen seine Atomwaffen abzubauen ?
Etwa mit einem Atomschlag ?! Weil der Atomstaat dann nicht mit seinen Atomwaffen antworten würde ?


Zurück zur Spekulation:
Der Iran besitzt die Atombombe, Israel greift an mit konventionellen Waffen, der Iran wird sich verteidigen mit ebenfalls konventionellen Waffen, wenn der Iran dabei das Kernland Israels attackiert, womit wird Israel dann den Iran stoppen ? Atomwaffen ? Womit wird der Iran dann antworten ? Auch Atomwaffen ? Wie werden beide Staaten dann aussehen ?
Das Israel noch nicht von den angeblich judenhassenden arabischen Staaten überrollt wurde, könnte nicht zufällig daran liegen das Israel die Atombombe besitzt ?!?
Wenn aber Israel diese Bombe einsetze würde, wer hätte dann noch etwas zu verlieren ? Und jene die diese Bombe auch hätten ?!

Wenn der Iran im Besitz der Atombombe wäre und Israel würde zusammen mit den USA angreifen, dann werden wir kein Erdöl mehr beziehen das in der Dunkelheit nicht leuchtet !
Kommentar ansehen
08.07.2008 23:11 Uhr von KeepClean
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die Usa und Israel sind kein Stück besser als der Iran
Kommentar ansehen
08.07.2008 23:36 Uhr von NetCrack
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Also man will ja nich den Teufel an die Wand malen, aber mit dem Iran hätte die ach so mächtige Weltpolizei USA vieleicht endlich mal einen Gegner von dem sie eine Ernsthafte Lektion erteilt kriegt nach der die sich zwei mal überlegen aus niederen und/oder vorgeschobenen Beweggründen irgendwelche Kriege vom Zaun zu brechen. Versteht mich nicht falsch, ich hoffe das es niemals zu einem Krieg mit iranischer Beteiligung oder überhaupt zu weiteren Kriegen kommt, ich sage nur wenn ...
Kommentar ansehen
09.07.2008 12:37 Uhr von p-H-i-L
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckend wie leicht hier mit den Worten 3. Weltkrieg und Atomwaffen umgegangen wird. Ich habe keine Lust einen richtigen(!) Krieg mit zuerleben. Klar könnten die Amerikaner mal darauf aufmerksam gemacht werden, dass ihr Weltpolizeigetue ein paar Staaten schon auf den Geist geht, auch könnte man den Iran zu mehr Liberalität aufrufen. Doch wenn die Erklärungen, warum man einen Krieg führen sollte voller Konjunktive sind, dann sollte man keinen Krieg führen!

Soldaten sind auch Menschen! Und ein Staat der aufgrund von Mutmaßungen Menschenleben riskiert nur um "Stärke" zu zeigen ist nicht besser als einer der die ganze Zeit provoziert. Wahrscheinlich noch schlimmer...

PS: Ich bezweifle, dass die USA mehr Opfer herauf beschwört haben, als in den ersten beiden Weltkriegen. Kenne zwar nicht die genauen Zahlen, aber ich bin mir sicher, dass dieser Vergleich mehr als pervers ist.
Kommentar ansehen
09.07.2008 13:08 Uhr von sunnyfly
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Schurkenregierung Iran: Es ist an der Zeit die Schurkenregierung Iran wegzubomben bevor es zu spät ist. Danken wir den Israelis und Amis dafür.
Die Grossschwätzer und Spesenpolitiker der EU sind dazu ja nicht fähig!
Kommentar ansehen
09.07.2008 17:01 Uhr von Fekuleto
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
uuuh als Warnung an DEN USA. Der USA ...
...wenn die Meldung die selbe Qualität hat wie die Grammatik, nach zusammen!
Kommentar ansehen
10.07.2008 13:38 Uhr von xerxes100
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Iran: Man könnte kotzen wenn man die scheinheiligen Sprüche von USrael hört, das man im Falle von Atomwaffenbesitz "erwägt" den Iran anzugreifen. Die Zerstörung der iranischen Nuklearanlagen ist doch schon längst beschlossene Sache. Es ist nur noch eine Frage der Zeit.
Der Iran hat das Recht wie jeder andere Staat Militärmanöver abzuhalten und Raketen zu testen. Der Iran, ein souveräner Staat ist von Atommächten umgeben, warum verweigert man ihm die Atomforschung?
Kommentar ansehen
11.07.2008 16:50 Uhr von peepshow
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das ist kein krieg gegen den terror, sondern ein krieg, welcher terror entfacht bzw. die islamische welt radikalisiert.

ohne darüber zu diskutieren, ob die reaktion (terror) richtig ist, muss man sich fragen, ob die aktion (besetzen, demokratisieren, entmachten, terrorisieren, wegnehmen, american way of life installieren wollen, nur die eigenen interessen sehen wollen, arrogantes verhalten, intoleranz und ignoranz) richtig ist!

meine phiolosophie:

bleibe ich mit meinen soldaten im land x fern, so wird es mich nicht angreifen.....911 war eine folge verfehlter nahost-politik.

iran ist leider nur eine zwischenstation.
Kommentar ansehen
12.07.2008 18:13 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was man bedenken sollte ist: Ganz am Anfang wäre ein Atomkrieg USA-Iran sogar (für die USA) zu gewinnen, da der Iran nicht genügend Atomwaffen hätte, um bei einem Angriff der USA als Zweitschlag die USA zu zerstören (oder die Welt, aber deren vernichtung ist meist ein zu vernachlässigender Nebeneffekt, da kaum noch einer lebt, um es zu bemerken)
Und Ps: Würde das Römische Reich noch exisieren würde es Ländern mit Atomkraft-Ambitionen mit Krieg drohen, nur weil sie dieser Terroreligion "Christentum" anhängen.....

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?