08.07.08 12:18 Uhr
 395
 

Hamburg: Mann gestand vor Gericht 54 Überfälle auf Schlecker-Filialen

Aus finanzieller Not überfiel ein freier Journalist in zwei Jahren insgesamt 54 Schlecker-Filialen in ganz Deutschland.

Er hat vor dem Hamburger Landgericht seine Schuld gestanden und bereut die Taten.

Begonnen hat die Serie schon im Juli 2006 und endete im März 2008 mit einer Beute von insgesamt 90.000 Euro. Bei seinen Vorgehen hatte er immer eine Perücke und eine Schreckschusspistole dabei.


WebReporter: aytasch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Hamburg, Schlecker, Filiale
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte
USA: Mann festgenommen, der schwangerer Freundin Abtreibungspille in Tee mischte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2008 12:25 Uhr von Flyingarts
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
finanzieller Not? Bei 90.000€ in 2Jahren kann man schon nicht mehr von Geldnot sprechen. Das sind 45.000 im Jahr, wer hat schon soviel Geld zur Verfügung...
Kommentar ansehen
08.07.2008 12:26 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
finanzielle not? bei erbeuteten 90.000,- Euro in 2 Jahren macht das
3750,- Euro monatlich.

Da kann er wohl kaum sagen das die 54 Überfälle aus "finanzieller not" heraus geschahen.
Entweder da passt was hinten und vorne nicht oder er gibt viel zu viel Geld aus im Monat :o)
Kommentar ansehen
08.07.2008 12:27 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
muhaha: 2 doofe1 gedanke^^

warst schneller, also *sry* 4the late doppelpost
Kommentar ansehen
08.07.2008 12:29 Uhr von Theex
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke das es: eher so war, das er die ersten überfälle aus finazieller Not begangen hatte. Dann hat er einfach den Hals nicht voll bekommen und musste immer weitermachen... ist wahrscheinlich auch auf den Geschmak gekommen.
Wie war das noch? Geiz ist geil?
Kommentar ansehen
08.07.2008 12:38 Uhr von Theex
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058: Also wenn ich mich ganz ganz doll anstrenge und mich konzentriere, dann meine ich in der Überschrift soetwas wie Schlecker zu sehen.. bin mir aber nicht ganz sicher..

sry^^ war kein Lidl
Kommentar ansehen
08.07.2008 12:52 Uhr von Theex
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unverzeilich *kopfschüttel*: hehe
Kommentar ansehen
08.07.2008 13:05 Uhr von FleXXaH
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Theex: Was hat so ein Überfall bitteschön mit Geiz zu tun ?! o.O
Kommentar ansehen
08.07.2008 23:37 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei der personellen Besetzung: und technischen Ausstattung war ja Schlecht schon öfters in den Schlagzeilen. Eine Frau an der Jasse, musste noch Regalpflege machen. ware auspacken etc. pp und bei einem Überfall nicht mal ein Telefon vorhanden.
Musste zum Nachbargeschäft gehen und von dort die Polizei verständigen. Ob es jetzt noch so ist weiß ich nicht.
Aber die "satten" Löhne werden vermutlich auch ohne Betriebrat bezahlt werden.....

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?