08.07.08 09:18 Uhr
 1.276
 

Münster: Wegen eines Fehlers bekam Privathaushalt wichtige Faxe für die DAK

Das Faxgerät eines Privathaushalts aus Münster hatte wegen eines Fehlers der Telekom einiges zu tun. Da der Anschluss fast dieselbe Nummer wie die Krankenkasse DAK hatte, wurden etliche Anfragen von Apotheken, Ärzten und Patienten fehlgeleitet.

Zustande kam es, weil die letzte Zahl nicht gewählt wurde und so beim Privathaushalt landete. Gabriele Uphues, die Inhaberin des Privatanschlusses, leitete zunächst die Faxe per Post an die Krankenkasse weiter. Später entsandte die Kasse einen Mitarbeiter, um die Schriftstücke abzuholen.

Durch eine neue Telefonanlage der Krankenkasse konnte der "Spuk" beendet werden. Die Telekom erklärte dazu: "Das kann leider mitunter bei Nebenstellennummern, die zu einem Hauptanschluss gehören, passieren."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fehler, Münster, Privathaushalt
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2008 09:32 Uhr von aedi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann passieren Ja, dies kann durchaus passieren, aber nicht, weil die technik fehler aufweist, sondern weil irgendein hirn einen fehler gemacht hat.
Kommentar ansehen
08.07.2008 09:57 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jepp: Was aber auch ein problem mit den massenhaft angestiegenen bedarf an rufnummern zu erklären ist.
So gab es ja erst schön kurze nummern. Dann kamen massenhaft isdn anschlüsse... viele privat haushalte bekamen 3 telefonummern... und jetzt kommen die konflikte mit den längeren nummern.
So ist zb xxxx-12345 Oma-Beyer und xxxx-12345678 die Krankenkasse. Die Unterscheidung zwischen den beiden Nummern wird lediglich (und die einzige Möglichkeit) durch eine Wartezeit erreicht.
Ist die Pause zwischen 5 und 6 zu lang wird der Anruf zu der kurzen Nummer verbunden.

Ich hoffe mal das die Krankenkasse sich für die Mühe der Dame erkenntlich zeigt....
Kommentar ansehen
08.07.2008 09:57 Uhr von DotsC
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Verwählt: Zustande kam es, weil die letzte Zahl nicht gewählt wurde.

Wow, was ne News: Wenn man eine Faxnummer nicht richtig wählt, dann kann das Fax beim falschem Empfänger landen. Ich fall vom Stuhl.
Kommentar ansehen
08.07.2008 11:25 Uhr von MeisterH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Technisch nicht möglich: Wer die Funktionsweise kennt, weiß, dass es nicht sein kann dass eine Rufnummer sich nur an einer angehängten Ziffer unterscheidet. Das ist schlichtweg nicht möglich, jeder der was anderes behauptet hat keine Ahnung von der Technik.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?