08.07.08 08:50 Uhr
 1.590
 

Fußball/FC Bayern: Toni Kroos möchte mehr Einsätze

Toni Kroos hofft in der kommenden Saison auf deutlich mehr Einsätze beim Rekordmeister Bayern München. Das 18-jährige Riesentalent sagt: "Ich möchte in naher Zukunft Stammspieler werden." Er sieht aber auch eine "großen Konkurrenz hier".

Es ist allerdings noch nicht abzusehen, ob es unter dem neuen Trainer Jürgen Klinsmann seine Lieblingsposition im zentralen Mittelfeld hinter den Spitzen überhaupt gibt. Er will sich aber nicht auf eine Position festlegen, beim FC Bayern müsse man "froh sein, wenn man spielen kann."

Dabei will sich Kroos noch im Defensivverhalten und bei Kopfbällen verbessern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Einsatz, Toni Kroos
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München beendet "Audi Cup" auf letztem Platz
Fußball: FC Bayern München macht Ex-Spieler Hasan Salihamidzic zu Sportdirektor
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2008 07:52 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert, dass keiner an ein ein jähriges Ausleihgeschäft zu einem Bundesligisten mit weniger Geld (Karlsruhe, Bochum, Gladbach usw.) denkt. Er würde solchen Teams weiterhelfen und ein Jahr Spielpraxis in der Bundesliga bekommen.
Kommentar ansehen
08.07.2008 09:16 Uhr von SiggiSorglos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
urxl: Keiner möchte sich selbst ins eigene Fleisch schneiden.
Und ins Ausland will man ja auch nicht verleihen, vielleicht erkennt der Bub ja, dass es dort viel mehr zu holen gibt ;)
Kommentar ansehen
08.07.2008 09:48 Uhr von Neverfall
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Riesentalent? wenn ich mich richtig erinnere war Toni Kroos doch dieser junge der in der 70ten minute oder später ins spiel gekommen ist und dann mit flanken zufällig auf kloses kopf getroffen hat....zweifelsfrei in den spielen wo er nach der 70ten gekommen is eine fabelhafte leistung von dem jungen. Jedoch hat er auch zwei oder drei spiele von anfang an gespielt und in denen war er zu null prozent effektiv....in meinen augen ist er besser wenn er von der bank kommt...aufgrund der letzten saison fände ich einen stammplatz für ihn nicht gerechtfertigt, da gibt es spieler die es sich mehr verdient haben....
Kommentar ansehen
08.07.2008 10:00 Uhr von TheSquealer
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Schade: Ich find es immer sehr schade, wenn solche Talente in ihren Vereinen, wenn sie Spielen nichtmal ihre Lieblingsposition spielen können.
Einen genialen deutschen Spielmacher haben wir schon seid Jahren nicht mehr gehabt und wenn nie jemand die chance bekommt sich zu beweisen auf dieser Position wird es auch so bleiben.
Wie früher beim Deisler wurde immer gesagt, dass er erstmal rechts spielen soll. Von der Position ist er nicht mehr weggekommen.
Kommentar ansehen
08.07.2008 10:51 Uhr von TheSquealer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@falke22: Warum verpflichtet man einen Spieler der auf einer Position spielt, die im Kader nicht vorhanden ist. Wenn man seid Jahren keinen Spielmacher mehr hat, was zu einer systemumstellung führt, und dann sich einen besorgt, dann doch mit dem Hintergedanken diese Position wieder zubeleben.
Ich hab halt die befürchtung, dass sein Potential nicht gut genug ausgenutzt wird, wenn er seine Position nicht spielen kann. Das wäre für ihn Schade, für die Nationalmanschaft und auch in gewisser Weise für den Verein.
Aber er ist ja noch jung und hat Zeit sich durchzusetzen und vielleicht die Spielmacherposition in Deutschland wieder aufleben zu lassen.
Kommentar ansehen
08.07.2008 12:28 Uhr von TheSquealer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Haha!!!^^: Also Toni Kross ist nicht aus der eigenen Jugend. Ihn hat man aus der Jugend von Rostock raus gekauft. Letztes oder vorletztes Jahr.
In der 2. Liga kannst bei Rostock möglicherweise seinen Bruder in der kommenden Saison bestauenen.
Kommentar ansehen
08.07.2008 12:34 Uhr von PhoenixY2k
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kroos kommt vom Rostock: Toni Kroos kommt nur bedingt aus der eigenen Jugend.

Er wurde vor 2 Jahren aus der Jugend von Hansa Rostock geholt, hat 1 Jahr A-Jugend gespielt und ist jetzt in der ersten Mannschaft.

Ich finde er hat ein riesen Potential, muss aber noch sich ein wenig gedulden. Es ist auch nicht wichtig wenn man mal ein - zwei gute Spiele gemacht hat, sondern es ist wichtig die Leistung konstant über eine Saison zu halten.

Die hat er zwar schon in der U21-Nationalmannschaft und in der Jugend gezeigt, aber der Jugendbereich ist halt dann noch ein ganzes Stück "leichter" als im Profibereich.
Kommentar ansehen
08.07.2008 14:11 Uhr von TheSquealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@falke22: Wenn man aus der Region kommt, dann ist men schon stolz auf gute Jugendarbeit und dann will man des gebührend erwähnen.
Kommentar ansehen
08.07.2008 20:20 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: das man jungen spielern einfach nicht die moeglichkeit gibt zu zeigen was sie wirklich koennen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München beendet "Audi Cup" auf letztem Platz
Fußball: FC Bayern München macht Ex-Spieler Hasan Salihamidzic zu Sportdirektor
Fußball: FC Bayern München verliert erneut Spiel auf Asienreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?