07.07.08 20:33 Uhr
 638
 

Blutbad in Pforzheim: Mann mit 70 Messerstichen getötet

In Pforzheim wurde ein Mann im Alter von 45 Jahren mit 70 Klappmesserstichen niedergestochen. Der Mord ereignete sich beim Abgang zur Marktplatz-Tiefgarage in der Toilettenanlage. Auch das schnelle Erscheinen von Polizei und Feuerwehr half dem Opfer nicht.

Das Opfer rief die Feuerwehr an, weil es hinter einer verriegelten Tür einer WC-Kabine "zu einer erheblichen Verunreinigung" kommen würde. Die Feuerwehr informierte die Polizei darüber, dass vielleicht eine Türe aufgebrochen werden müsste. Darum fuhr auch die Polizei zum Tatort.

Der 47-jährige Täter wurde zunächst von seinem späteren Opfer dazu angehalten, seinen "Dreck" zu beseitigen. Ein Augenzeuge sagte aus, dass der 47-Jährige daraufhin auf den Mann losging und auf ihn einstach. Der Täter konnte gefasst werden.


WebReporter: FVA
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Messe, Messer, Blutbad, Messerstich, Pforzheim
Quelle: www.pz-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2008 20:23 Uhr von FVA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sind noch mehr Informationen in der Quelle, leider hatte ich nicht genug Zeichen zur Verfügung um sie in der Nachricht unterzubringen.
Kommentar ansehen
07.07.2008 20:38 Uhr von FVA
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
oder so: losging = umarmen.
Kommentar ansehen
07.07.2008 20:46 Uhr von Xajorkith
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Tat passierte schon am 25.6. und der Täter wurde noch in unmittelbarer Nähe des Tatorts festgenommen.

Trotzdem schockierend.
Kommentar ansehen
07.07.2008 21:26 Uhr von marc01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Irre: der Täter. Es fehlen die Motivgründe.
Kommentar ansehen
08.07.2008 00:15 Uhr von wapwap
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr Sparduscher: Versucht mal in 5l Blut zu Baden - das geht nicht!
Kommentar ansehen
08.07.2008 07:30 Uhr von Theex
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Nun: wird der 47-jährige Türke psychiatrisch begutachtet...
Kommentar ansehen
08.07.2008 12:11 Uhr von arielmaamo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
den anderen ermordet, weil dieser ihn aufforderte seinen Dreck wegzumachen. [edit;vronig]
Kommentar ansehen
08.07.2008 21:29 Uhr von FVA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@muppler: sehe ich auch so.
Leider wurde die hinterliste Attacke zb. verharmlost.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?