07.07.08 19:36 Uhr
 871
 

Erlkönig Porsche 911 Turbo: Auf 500 PS aufgerüstet und trotzdem sparsamer?

Porsche hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Der neue 911 Turbo soll nicht weniger als 500 PS haben. Dafür wird weiter unter Hochdruck entwickelt und heimlich auf der Straße getestet. Doch wieder ist es einem Fotografen geglückt, einen aktuellen Erlkönig auf freier Strecke zu erwischen.

500 PS als Zielvorgabe ist eine stolze Marke, doch es könnten sogar mehr werden, wenn der Autobauer - wie bei anderen Modellen aus seinem Haus - auch bei dem Turbo auf Benzin-Direkteinspritzung umstellen würde. Man rechnet dann mit 520 PS.

Damit könnte Porsche zugleich einigen Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen, die einen noch höheren Spritverbrauch fürchten. Somit haben die Verantwortlichen aus Zuffenhausen gleich ein weiteres Ziel im Visier: Der Normverbrauch des Turbos soll von 12,9 Liter auf 11,9 Liter gesenkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schrauber_louis
Rubrik:   Auto
Schlagworte: PS, Porsche, Erlkönig, Turbo, sparen
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wird iCar von Apple gestrichen
Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2008 21:05 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Sparsamkeit ist beim 911: schon bekannt. Mich würde eine Ersparnis bei der Turbo-Variante also nicht all zu sehr verwundern.

PS: Bei 500 PS sind 20 PS mehr nicht die Welt, also ...
Kommentar ansehen
07.07.2008 21:24 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dazu muss man ja auch mal sagen, dass dieser "Normverbrauch" eher einen illusorischer Wert ist... denke nicht, dass man den unter normalen bedingungen unter 15 Liter fahren kann
Kommentar ansehen
08.07.2008 00:06 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann muss man: aber auch bedenken, dass der alte Wert genauso illusorisch ist wie der neue...
Kommentar ansehen
08.07.2008 11:42 Uhr von Sven_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es geht: durchaus, da man mit dem Drehmoment sehr niedrigtouring fahren kann... wenn man will. Rein praktisch wird ein normaler Fahrer natürlich seinen Spass haben und 20-25 Liter durchpusten.
Kommentar ansehen
08.07.2008 15:07 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja auch egal was das Ding braucht bei den geringen Stückzahlen kann der Porsche auch 40 Liter brauchen, ohne deswegen das Weltklima auch nur um ein µ° Celsius zu beeinflussen...
Kommentar ansehen
12.07.2008 22:56 Uhr von atheismo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube die Porsche-Jungs sind auf dem richtigen Weg: Warum nicht PS-starke Sportwagen entwickeln, die zeitgleich den Verbrauch zu ihren Vorgängern zu senken in der Lage sind.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fatih Akins "Aus dem Nichts" ist deutsche Nominierung für den Oscar
Fußball: Nach Pannen steht Videobeweis in Bundesliga vor dem Aus
FDP fordert neuen Rechtsstatus für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?