07.07.08 20:02 Uhr
 336
 

Gesundheitsgefährdende Arbeitsbedingungen in kambodschanischer Schuhfabrik

Kambodschanische Arbeiter(innen) beklagen sich über schwere Sicherheitsmängel und starke gesundheitliche Beeinträchtigungen an ihrem Arbeitsplatz.

Die Firma Deichmann, welche bisher als Garant für Ethik in der Wirtschaft gestanden hat, gerät somit in das Visier von Verbraucherschützern und Menschenrechtlern.

Deichmann reagierte sehr betroffen und betonte, dass es sich hierbei um einen eklatanten Verstoß gegen die konzerneigenen Grundsätze handeln würde, welche man vor Ort überprüfen werde.


WebReporter: lucky-spooky
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Gesundheit, Schuh, Arbeitsbedingung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2008 19:55 Uhr von lucky-spooky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was nutzen die besten Vorsätze, wenn in fernen Ländern darum herum gehandelt wir? Die Gründe für ein solches "Fehlverhalten" vor Ort muss ergründet werden. Doch darf man nicht vergessen, dass Schuhe und andere Artikel von woher auch immer, nichts kosten dürfen. Der daraus resultierende Effekt: Solche Vorkommnisse wie hier :-(
Kommentar ansehen
07.07.2008 21:36 Uhr von Chriz82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
GEIZ IST GEIL
Kommentar ansehen
07.07.2008 22:34 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Für mich nicht: mehr als Heuchelei, oder glauben die wirklich an das ethische Gequatsche. Da zählt nur die alte kaufm Grundregel: Im Einkauf liegt der Gewinn.
Mag zwar für die schnell wechselnde Damenmode eine große Auswahl bei D. geben, aber mir reicht ein Paar die ich kaufte...nie wieder.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?