07.07.08 18:05 Uhr
 217
 

Namco: Wii ist Hauptplattform für kommende "Tales of -" Rollenspiele

Namco gab am heutigen Montag bei einer Konferenz Informationen über die Zukunft der "Tales of"-Rollenspielserie bekannt.

Die Hauptplattform für die kommenden Spiele wird die Wii-Konsole sein. Die Playstation 3 und die Xbox-Konsolen werden sich mit Spinnoffs begnügen müssen.

Das neueste Spiel der Reihe mit dem Namen "Tales of Hearts" wird im Winter 2008 auf dem Nintendo DS erscheinen.


WebReporter: Tilmen-Kroaxis
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Rolle, Wii, Rollenspiel, Namco
Quelle: www.nintendo-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview
Mehr Datenklau an Geldautomaten in 2017

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2008 17:47 Uhr von Tilmen-Kroaxis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yehaaa...ich liebe die Tales of...Spiele. Spiele seit einer Woche das neue Tales of Symphonia 2 für die Wii und es ist ein geniales Spiel. Und so wie es aussieht werden noch einige Tales of Spiele folgen.
Kommentar ansehen
07.07.2008 19:09 Uhr von Judo1900
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
und wieder: ein sieg der Wii über ps3 und xbox 360!
Kommentar ansehen
08.07.2008 19:10 Uhr von P1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was: ist das denn für ne spielreihe? davon hab ich noch nie irgendwas gehört oder gelesen
Kommentar ansehen
08.07.2008 22:07 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind asteine spiele... Musste mal zocken sind richtig geil gemacht

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?