07.07.08 16:18 Uhr
 1.259
 

Je älter ein Asteroid, desto runder wird er

Zwei Wissenschaftler aus Ungarn haben nun herausgefunden, dass Asteroiden im Laufe der Zeit immer runder werden. Die Erosion ist daran schuld, dass aus kantigen und eckigen Flugkörpern kartoffelförmige Asteroiden werden.

Die beiden Forscher untersuchten dabei den Asteroidengürtel der zwischen dem Mars und dem Jupiter liegt. Besonders interessierten sich die Beiden für so genannte Asteroiden-Familien. Also Asteroiden, die aus einem Mutterkörper entstanden, der bei einem Zusammenprall zerstört wurde.

"Wir haben Familien gefunden, die vor allem aus länglichen Mitgliedern bestanden, und andere, die fast alle eine runde Form hatten", sagte der Forscher Gyula Szabó. Kleinere Einschläge sollen mit der Zeit die Asteroiden runder gemacht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Asteroid
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2008 16:32 Uhr von FredII
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Selbst die Marsmonde Phobos und Deimos sind (noch) knollenartig geformt. Wenn dort keine Atmosphäre besteht oder andere erodierende Einflüsse stattfinden, werden sie kantig bleiben.

Ein idealgeformter Körper ist nun einmal kugelförmig.

Astronomie und Astrophysik sind meine Lieblingsthemen. Ich würde mir mehr solcher wissenschaftliche Beiträge (News) wünschen.

Top-News!!
Kommentar ansehen
07.07.2008 16:59 Uhr von Stalker_CH
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@n0n0: :) made my day :D

@ news:

dafür haben sie eine Studie gemacht? das ist doch absolut logisch das je länger etwas existiert, ob ein lebewesen oder nicht es sich so verformt bis es einem ideal am nächsten ist. zB einen Stein in einem Fluss wird auch mit der Zeit abgerundet weil das Wasser die Kanten abträgt..
Kommentar ansehen
07.07.2008 17:49 Uhr von ive_beaten_tetris
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
blubb: etwas was sich seit jahren mit meiner logik vertrug wurde heute erst nachgewiesen?
Kommentar ansehen
07.07.2008 17:52 Uhr von ive_beaten_tetris
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
blubb2: um das ganze noch n bisschen informativer zu verpacken: ich hab mich vor gut 5-6 jahren schon gefragt warum die kugel das wohl am weitverbreiteste objekt in unserem geist ist. grund war dass es je länger es existiert um so mehr von vorbeifliegenden steinen geschliffen würde. ähnlich als würde man eine hand voll knetmasse auf dem tisch rollen. rollt man in eine richtung entsteht daraus ein zylinder. rollt man aber gleichmäßig in alle richtungen beispielsweise mit ner kreiselbewegung entsteht daraus immer eine kugel
Kommentar ansehen
07.07.2008 20:12 Uhr von Swaneefaye
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wattn wunder aber auch... jede blondine kann auf dieses ergebnis kommen... das erklärt aber nicht weshalb nur uralte asteoriden auf der erde (bei computer generierten szenarien) einschlagen
Kommentar ansehen
07.07.2008 20:32 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Logisch: Flußsteine sind auch durch den Zahn der Zeit rundgeschliffen.
Kommentar ansehen
08.07.2008 12:15 Uhr von DerBibliothekar
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wow: ALLES was in der Schwerenlosigkeit ist, nimmt nach und nach eine Kugelform an. Die Idee mit den "kleineren Einschlägen" ist doch wohl ein dummer scherz, es geht um Gravitation und nichts anderes.
Kommentar ansehen
08.07.2008 14:10 Uhr von Shedao Shai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerBibliothekar: dann sag mal der ziemlich schwachen gravitation eines typischen asteroiden, sie solle gefälligst für eine runde form sorgen. auf diesen größenskalen ist die gravitation noch nicht das alles entscheidende element!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?