07.07.08 14:44 Uhr
 1.783
 

Call of Duty: World at War - Entwickler wollen den Krieg zeigen, wie er ist

Creative Director Rich Farelly und Senior Producer Noah Heller arbeiten beide bei Call of Duty-Entwickler Treyarch. In einem Interview haben sich die Beiden jetzt zu den Gewaltszenen im Spiel geäußert. Kernpunkt waren die immer brutaleren Szenen im Spiel.

Wie weit wird man gehen, ohne zu abgestumpft zu werden? Eine Frage die Rich Farelly durchaus berechtigt findet. Fralley gibt zu, dass einige Szenen in "CoD: World at War" "ziemlich drastisch" sind. Man solle das allerdings nicht missverstehen. Das Spiel soll jedoch nicht nur einfach brutal sein.

Vielmehr will man das Spiel so realistisch wie möglich gestalten. Krieg ist nicht langweilig und der Spieler soll wissen, dass Menschen im Zweiten Weltkrieg wirklich gestorben sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tochter des Paten
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Krieg, World, Entwickler, Call of Duty: Modern Warfare 2, World at War
Quelle: www.derwesten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2008 14:57 Uhr von Onkeld
 
+1 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.07.2008 14:58 Uhr von homer456
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
wenn: sie das schaffen wird das spiel großen erfolg haben
Kommentar ansehen
07.07.2008 14:59 Uhr von MiefWolke
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@Onkeld: Ich find es super das sie wieder in der Geschichte zurück gehn.

CoD 4 war nicht umbedingt das dollste auffem Markt, da gibt es bessere Neuzeitspiele.
Kommentar ansehen
07.07.2008 15:00 Uhr von patrick.poetz
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Die Frage ist ob noch mehr Gewalt in Computerspielen wirklich angebracht ist.
Man kann mir nicht einreden, dass die Leute nicht wissen, dass im WKII Menschen ´´WIRKLICH´´ gestorben sind.

Aber man wird sehen...
Kommentar ansehen
07.07.2008 15:11 Uhr von ThePhil
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hab zwar CoD nie gespielt, aber ich denke das neue OFP 2 wird besser. Was ich bisher davon gesehen hab ist beeindruckend .
Kommentar ansehen
07.07.2008 15:20 Uhr von JanVortex
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
bei soviel realismus dürfen die entwickler nur nicht vergessen das, das spiel noch spass machen soll... und kein trauer-akt.
Kommentar ansehen
07.07.2008 15:31 Uhr von Kornblumenblau
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
So wie wir das bereits kennen, wird es für den deutschsprachigen Raum bestimmt eine humanere Version des Spiels geben. Die deutschen Kiddies vertragen so viel Gewalt einfach noch nicht. /irony off
Kommentar ansehen
07.07.2008 15:32 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der Krieg in seiner ganzen Hässlichkeit Heisst das, man kann Gefangene foltern?
Kommentar ansehen
07.07.2008 15:55 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin: sehr gespannt auf das spiel.
Kommentar ansehen
07.07.2008 17:04 Uhr von fBx
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Treyarch macht COD? Dann wird es Schrott! :): Wird Müll und das Thema Weltkrieg nervt sowas von! Cod4 war richtig gut aber dass hier wird wieder eine Beleidigung.
Kommentar ansehen
07.07.2008 17:41 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmnaja: den krieg kann man eben nicht wirklich oft neu erfinden....
Nicht wenn es abwechslungsreich sein soll.... und nicht nur expansion expansion expansion....

und von wegen realismuss wäre es förderlich wenn die das schadensmodell auch angepasst haben..ein paar treffer und tot.
Und kein medikit das einem sonderlich hilft.

Aber das wäre dann vermutlich so schwer das es nur wenige zu spielen schaffen.....


Aber ansonsten freue ich mich auf jedes spiel aus dem Genre 8)
Kommentar ansehen
07.07.2008 18:59 Uhr von Judo1900
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die gutmenschen: werden dem ganzen einen strich durch die rechnung machen und dafür sorgen, dass das spiel auf dem index landet.

die idee finde ich allerdings super!
Kommentar ansehen
07.07.2008 19:36 Uhr von TheOrigin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe diese Bevormundung dermaßen von satt! Es gibt etliche Spiele die ich nur über internet in ungeschnittener Form bestellen konnte, dann aber auch meist nur in special editionen und gegen Aufpreis.

Nur weil viele Eltern keinen Plan haben was im heimischen Kinderzimmer abgeht werden erwachsene Gamer einfach staatlich bevormundet.

Ich möchte Spiele so genießen wie sie vom Designer angedacht waren und nicht "eingedeutscht". Hoffe CoD5 wird nicht zerschnippelt.... :(

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?