07.07.08 09:56 Uhr
 4.176
 

München: Betrunkene Bedienung wurde auf der Heimfahrt von Taxifahrer missbraucht

Wie die Polizei am gestrigen Sonntag mitteilte, hatte eine 29-jährige Frau am 29. Juni in einem Münchner Jugendtreff eine öffentliche TV-Fußballübertragung besucht. Sie hatte wohl dem Alkohol stark zugesprochen und stoppte ein zufällig vorbei fahrendes Taxi, das sie nach Hause bringen sollte.

Die Frau gab an, dass sie dann zu einer ihr unbekannten Wiese fuhren und dort das Taxi verließen. Der Mann hatte sie dann auf der Grasfläche gegen ihren Willen sexuell missbraucht. Sie stieß den Mann von sich und dieser fuhr sie anschließend nach Hause.

Sie beschrieb den dunkelhäutigen mittelgroßen Taxifahrer als Raucher, der vermutlich einen Wodka-Mix der Marke "Zarewitsch" trank. Er war etwa 30 bis 40 Jahre alt und mit einer dunklen Hose bekleidet. Die Polizei sucht jetzt nach eventuellen Zeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Trunkenheit, Taxifahrer, Bedienung
Quelle: www.polizei.bayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2008 09:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mir an dem Polizeibericht auffiel, dass von erheblicher Alkoholisierung der Frau geschrieben wird, aber die Frau sich auch noch an die Zigarettennamen und das Getränk erinnern konnte. Im Originalbericht der Quelle, steht der Fall unter der Nummer 966.
Kommentar ansehen
07.07.2008 10:20 Uhr von Dohnny
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Alkohol: "Sie stieß den Mann von sich und dieser fuhr sie anschließend nach Hause."

Hat er sie jetzt vergewaltigt oder inwiefern ist dieser Satz zu verstehen?

Mich würde außerdem noch brennend interessieren, wie die betrunkene Frau die genaue Marke des Mixgetränks in Erfahrung gebracht hat... hat sie das etwa gerochen?
Kommentar ansehen
07.07.2008 10:32 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Dohny da kann ich: auch nur den Polizeibericht nehmen, mehr steht da auch nicht drin.Aber für mich -wie schon in der Meinung geschrieben - etwas dubios.
Kommentar ansehen
07.07.2008 10:45 Uhr von rofamoenny
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Doppeltgemoppelt? "gegen ihren Willen sexuell missbraucht" - Ist das nicht implizt? Oder wird kann man (juristisch?) auch mit Einverständnis missbraucht werden? - Ernsthaft Frage!
Kommentar ansehen
07.07.2008 11:20 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr Nebulös und unschlüssig.

Und ein Wodkamix-trinkender Taxifahrer ?
Kommentar ansehen
07.07.2008 12:15 Uhr von XXXMXXX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: warum heißt das denn bedienung, wenn man sich nich bedienen darf??? // ironie off

also mir kommt das auch komisch vor, vor allem weil der taxifahrer sie dann noch nach hause fährt als wär nix geschehen

@rofamoenny: also soweit ich weiß hast du recht, dass es doppelt ist. allerdings kann beim sex mit minderjährigen die anklage auch auf missbrauch lauten, trotz einverständnis der minderjährigen, weil man voraussetzt, dass die minderjährigen nicht reif genug für eine eigene entscheidung sind
Kommentar ansehen
07.07.2008 12:24 Uhr von PapaVonMandy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: Die Frau gab an, dass sie dann zu einer ihr unbekannten Wiese fuhren und dort das Taxi verließen. Der Mann hatte sie dann auf der Grasfläche gegen ihren Willen sexuell missbraucht. Sie stieß den Mann von sich und dieser fuhr sie anschließend nach Hause.

Also für mich ist das kein Missbrauch.....Sonst wär jeder der eine stark Alkoholisierte flachlegt ein Triebtäter....Warum ist sie denn wieder mit eingestiegen??? Also wenn mir jemand was antut, was ich nicht will...dann fliehe ich doch, allein aus der Angst, er könnte das nochmal machen.....Oder warum ist sie überhaupt mit ausgestiegen??? Sie hätte ja doch drinbleiben können, denn dahin wollte sie bestimmt nicht...Der Taxifahrer dachte einfach nur:" ok Die is besoffen die lässt sich einfach von mir flachlegen"....Aber warscheinlich war der Frau das zu peinlich, und sie hat ein Missbrauchsfall draus gemacht

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Chrissy Teigen: "Ich habe ehrlich gesagt einfach zu viel gesoffen"
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt
Fußball: Rapid-Wien-Ultra muss wegen Hitlergruß für 18 Monate ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?