07.07.08 09:37 Uhr
 469
 

US-Umweltgruppe: Eine Woche lang für das neue iPhone 3G anstellen

Fünf Leute stehen seit einigen Tagen vor dem Apple Store an der 5th Avenue in New York, um sich für das neue iPhone 3G anzustellen - welches erst am 11. Juli offiziell in den Verkauf geht.

Hierbei handelt es sich nicht um fanatische Kunden, sondern sie nutzen den medialen Hype um das neue Handy, um auf ihr Projekt und ihre politischen Ziele aufmerksam zu machen. Nebenbei wollen sie einen neuen Rekord fürs "am längsten in der Schlange stehen, um etwas zu kaufen" aufstellen.

"Wir wollen die Saat der Veränderung zurück zum Weißen Haus bringen", sagt ein Sprecher der Gruppe. Die Aktivisten setzen sich für Nachhaltigkeit, bezahlbares Wohnen, Energiesicherheit, lokal erzeugte Lebensmittel und "richtiges" Essen ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aytasch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Woche, iPhone, Umwelt
Quelle: news.myspace.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2008 08:49 Uhr von aytasch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch mal eine Möglichkeit Werbung für sein Projekt zu machen, wenn man genug Standhaft bleiben kann .
Kommentar ansehen
07.07.2008 09:48 Uhr von Dohnny
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Spende: Sie wollen also für die oben erwähnten Dinge protestieren und kaufen sich am Ende ein nagelneues Apple Iphone... also das Geld könnten die 5 dann doch eher direkt in Hilfsprojekte investieren anstatt einen Milliardenkonzern damit zu unterstützen...
Kommentar ansehen
07.07.2008 10:14 Uhr von anilingus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt dumme menschen auf der erde: 5 haben sich eben geoutet !

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?