06.07.08 21:20 Uhr
 8.510
 

Zweijähriger Junge fällt beim Spielen in heiße Friteuse

Die Polizei muss gegen Eltern ermitteln, denen ihr Kind beim Spielen in eine mit heißem Öl gefüllte Friteuse gefallen ist.

Der zweijährige Junge erlitt schwere Verbrennungen an Rücken, Armen und Beinen. Er wird im Klinikum Hannover ärztlich versorgt.

Die Friteuse stand zum Abkühlen auf dem Boden, daneben spielte der kleine Junge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spiel, Junge
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2008 21:14 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist von den Eltern grob fahrlässig, denn wer stellt eine Fritteuse zum abkühlen auf den Boden wenn ein Kleinkind in der nähe spielt.
Kommentar ansehen
06.07.2008 21:45 Uhr von no_trespassing
 
+35 | -9
 
ANZEIGEN
Diese Hirnlosigkeit nimmt immer mehr zu! Im Straßenverkehr hat man den Führerschein eingeführt, um die Allgemeinheit vor kopflos handelnden Schwachmaten zu schützen. Damit nichts passiert.

Wenn man sich anschaut, was bei Kindern passiert, sollte man echt prüfen, ob einige Leute in der Lage sind, überhaupt Kinder aufzuziehen.

Genauso im Internet. Leute sollten erstmal lernen, wie man Rechnern vor Schadsoftware schützt und daß sie nicht alleine im Netz unterwegs sind. Sonst wäre es nur recht und billig, wenn sie mal die Konsequenz ihres Handelns zu spüren bekommen.

Diese Verantwortungslosigkeit, gepaart mit abgrundtiefer Dummheit grassiert immer mehr.
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:11 Uhr von Onkeld
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
mehr: kann man bei no_tresp. nicht hinzufügen.

allein son junge in meiner straße hier, wäre mir und meiner mum locker 7 mal ins auto gerannt und mit sicherheit gestorben, weil dem seine mutter n schätzchen hält und sich nen feuchten dreck um den jungen schert. aber dann noch motzen wenn man anfängt den kleinen zusammenzuscheißen....
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:11 Uhr von bzzz
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
mein gott wie kann man die heiße fritteuse auf dem boden zu dem kleinen kind stellen das ist ja mehr als grob fahrlässig
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:14 Uhr von ---miles---
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@dido .
...oder vielleicht der Vater?
.
.
.
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:34 Uhr von Super-schlumpf
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
an hm das ist nicht witzig, sondern traurig!
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:50 Uhr von Shizzl
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@superschlumpf: den vorfall finde ich auch tragisch, ganz ohne zweifel. die frage, ob man trotzdem scherze machen darf, kann jeder für sich selbst beantworten und es macht keinen sinn darüber zu diskutieren.
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:57 Uhr von testzweck
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.07.2008 23:03 Uhr von Hugo Tobler
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schrecklich: Traurige Geschichte! Ich habe einen Neffen, der als Kleinkind den Rücken im Feuer verbrannt hatte. Er hat heute noch als erwachsener centimetertiefe riefen im Rücken. Grässlich, das mag ich keinem gönnen.
Kommentar ansehen
06.07.2008 23:05 Uhr von kleiner erdbär
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ Aradia: naja, ich weiß ja nich...

natürlich war das unverantwortlich & dumm von den eltern, aber ich finde nicht, dass man deshalb so pauschal sagen kann, dass ihnen das kind weggenommen werden sollte...?!

weiß doch keiner von uns, ob sowas in dieser familie einfach "normal" ist, weil sich die eltern nich um ihre kinder kümmern, oder ob das vielleicht ganz normale, liebevolle eltern sind und das ganze irgendwie eine verkettung unglücklicher umstände war (um mal die extreme zu nennen...)?!

klar sollte das jugendamt jetz mal n auge auf die familie werfen & gegebenenfalls natürlich auch maßnahmen ergreifen, aber da den eltern ja wohl keine absicht unterstellt werden kann (die haben ihn ja nicht reingeworfen oder so) sollte man hier mit "kind wegnehmen" erstmal nen ruhigen machen!

die eltern sind so auch schon gestraft, die werden sich den rest ihres lebens schwerste vorwürfe machen ... und vor allem darfst du ja nicht vergessen, dass unter dem "kind wegnehmen" auch (und ganz besonders!) der junge leiden würde!
er liegt mit schwersten verletzungen & vermutlich heftigsten schmerzen im krankenhaus & dann lassen ihn (aus seiner sicht!) auch noch seine eltern im stich & keiner ist da, der sich um ihn kümmert & ihn tröstet!

ich bin der meinung, dass das dem kleinen gegenüber unverantwortlich wäre...!
Kommentar ansehen
06.07.2008 23:13 Uhr von BurnedSkin
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Shizzl: "... ob man trotzdem scherze machen darf, kann jeder für sich selbst beantworten und es macht keinen sinn darüber zu diskutieren."

Stimmt. Man darf solche Scherze nicht machen, keine Diskussion.
Kommentar ansehen
06.07.2008 23:15 Uhr von Shizzl
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
deine ansicht. meine ansicht: humor hilft die grausamkeiten der welt zu verarbeiten.

und solange ich keinem betroffenen ins gesicht witzel, verletze ich damit auch niemanden. wie gesagt, man kann das auch scheiße finden, muss man aber nicht, tut sicher auch nicht jeder.
Kommentar ansehen
06.07.2008 23:16 Uhr von Shizzl
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
im übrigen finde ich deinen nickname momentan auch nicht angebrachter als meinen joke
Kommentar ansehen
06.07.2008 23:28 Uhr von Laub
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
ÜBEL: Ein Großteil seiner Haut ist jedoch verbrannt.

Ich kann mir, wirklich, nichts schlimmeres vorstellen. Das muss echt so grausam schmerzvoll sein.. der kann einem nur Leid tun...

Außerdem: Die Eltern wissen das ihr Kind da rumkriecht... WIe.. kann mir das bitte jemand erklären, wie kann man nur so dermaßen saudumm sein? Da fehlen mir echt die Worte.... Gute Eltern oder nicht.. aber so viel Hirn sollte jeder normale Mensch doch haben.

Wegnehmen .. naja.. das is ne doofe Idee. Die haben den ja nicht reingeworfen... das wärs ja noch gewesen...

Ich hatte mir mal Arme und Gesicht verbrannt... das waren schon höllische Schmerzen.. aber fast die ganz Zeit... einfach nur entsetzlich... hoffentlich dröhnen die dem kleinen gute Schmerzmittel ein..

Gute Besserung!!!!!!
Kommentar ansehen
06.07.2008 23:29 Uhr von BurnedSkin
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Shizzl: Soll ich mir für eine News einen neuen Nick zulegen? Ich habe den Nick hier schon länger, als das verbrannte Kleinkind überhaupt auf der Welt ist.

Und ich habe auch keine Lust, meinen Nick zu erklären. Er ist gerechtfertigt.
Kommentar ansehen
07.07.2008 00:12 Uhr von Oktobis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
unverantwortlich: der arme Junge wird sein ganzes Leben lang unter den verbrennungen leiden... ich selbst kenne jemanden der auf der Arbeit heissen Kunststoff ins Gesicht bekam und glaubt mir nach solchen Unfällen wird sich kaum eine Frau mit "postiver" Absicht nach einem umdrehen.

unser aussehen macht eben doch den ersten eindruck auch wenn der innere überwiegt....
Kommentar ansehen
07.07.2008 02:12 Uhr von ausnahmefall
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Herrschaftszeiten!!! WIE blöd muß man sein, ein Kind neben einer heißen Fritteuse spielen zu lassen??!! Meinen Sohn nehme ich noch nichtmal mit in die Küche, wenn ich was brate aus Angst vor Verletzungen durch Fettspritzer! Mein Mann hat mal völlig unvermittelt einen abgekriegt. Das sah übel aus und tat lange weh. Das war EIN Tropfen! Wenn ich mir vorstelle, das Kind hat den halben Körper damit übergossen, dann ist mir nur noch zum weinen zumute. Ich hoffe, dem Kleinen wird es bald besser gehen!
Kommentar ansehen
07.07.2008 03:31 Uhr von wildmieze
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
*kratzamkopp*: hat der junge schon auf dem boden gespielt, als die mutter die friteuse dahin gestellt hat ..? ist das sicher ..?
ich könnte mir eher vorstellen, daß die friteuse vorher da stand .. und son 2jähriger ist ja schon recht flott unterwegs, und "kriecht" nicht mehr .. wer weiß, die ma hat vielleicht noch gedacht "ich stell die besser runter, damit der kleine die nicht von der arbeitsplatte zerren kann und das heiße fett auf den kopf kriegt" - und dann reicht ein kurzer besuch aufm klo, sie denkt nicht mehr dran, der kurze stapft in die küche, obwohl er vorher ganz konzentriert mit bauklötzen im wohnzimmer gespielt hat .. tragisch..
und selbst wenn sie die heiße friteuse neben das spielende kind gestellt hat - vielleicht wollte sie es im gleichen moment auch direkt hochheben? er freut sich, springt auf, stolpert zurück - die verbrennungen deuten ja darauf hin, daß er rückwärts reingefallen ist ..

daher finde ich, vorwürfe sind hier zu früh .. wenn man genau weiß, ok, das kind hat da ne weile gespielt, sie hat die friteuse daneben gestellt und sich dann die fingernägel lackiert - ja, DANN kann man berechtigt drauf rumhacken ..
Kommentar ansehen
07.07.2008 04:36 Uhr von Blackhart12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bescheuert: wie kann man denn so bescheuert sein das Teil neben einem spieldem Kind oder überhaupt auf den Boden zu stellen?
Kommentar ansehen
07.07.2008 04:47 Uhr von dose89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
deckel drauf!!! solange das fett/öl heiß ist, gehört der deckel drauf, auch zum abkühlen, und es war auch keine gute idee, die friteuse auf den boden zu stellen

es ist einfach schockierend, wie leichtsinnig hier mit einem so gefährlichen gerät umgegangen wurde, und das arme kind muss sein restliches leben lang für diese missachtung der einfachsten sicherheitsvorkehrungen büßen

trotz allem gilt mein beileid auch den eltern, da sie dieser vorfall auch ihr restliches leben lang verfolgen wird
Kommentar ansehen
07.07.2008 07:00 Uhr von fruchteis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: Allerdings kann man leider im Vorfeld nicht feststellen, ob Eltern in der Lage sind, Kinder aufzuziehen. Sonst müsste man ja jedem "Neuling" auf diesem Gebiet erst einmal unterstellen, dass er es nicht kann. Da das auf einen Fall eine "Learning-by-doing"-Angelegenheit ist, wirds wohl weiterhin normal bleiben, dass Eltern bzw. Frauen zuerst Kinder bekommen und sich dann erweist, ob sie zurechtkommen oder überfordert sind. Oftmals ist es dann auch noch so, dass diejenigen versagen, bei denen man es nie vermutet hatte, oder ganz junge, unerfahrene Muttis an der Aufgabe wachsen und dann die besten Muttis sind, weil sie selbst noch nicht so weit von der Kindheit entfernt sind und noch nicht vergessen haben, was sie an den eigenen Eltern gut und schlecht fanden.
Kommentar ansehen
07.07.2008 08:55 Uhr von Baby_Girl_M90
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ein grob fahrlässige Verletzung, der Aufsichtspflicht, die Fritteuse könnte genauso oben stehen, um abzukühlen.
Und wenn ich ein Kind hätte würde ich es dann mit in einem anderen Zimmer nehmen, und nicht einfach dort spielen lassen.

Ich bin ja mal gespannt, was für ein Urteil sie bekommt....
Kommentar ansehen
07.07.2008 09:45 Uhr von Chemnitzer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Shizzl: wer hat dir eigentlich ins hirn geschissen ???? weisst du was du das schreibst ... da kommt mir die Galle hoch nicht nur das die Eltern des jungen so dumm waren und irhem kind auf dauer schäden durch so ne dummheit zugefügt haben ... nein du machst auch noch witze drüber .......da fehlen mir die worte ...... denk mal drüber nach ............
Kommentar ansehen
07.07.2008 09:54 Uhr von Domcanil
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
kaum zu glauben: was man da lesen muss , wie kann man bitte eine heisse friteuse auf den boden stellen und dann wo das kind da spielt.
ich habe selber kinder , mein sohn ist gard mal 1 1/2 jahre alt , aber wenn er am spielen ist , ist meine küchentür immer zu.
als eltern weiss man doch das es der gefährlichste ort für kleinkinder ist.
ich bin der meinung man sollte ihnen das kind wegnehmen, sie sind doch nicht fähig ihre verantwortung zutragen.
unbegreiflich sowas, ich kann es nicht verstehen wie man so leichtsinnig sein kann
Kommentar ansehen
07.07.2008 09:59 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich unverständlich: welche halbwegs wache und mit einem halbwegs funtionierenden Gehirn ausgestattete Mutter lässt ihr kleines Kind neben einer mit heissem Fett stehenden Friteuse spielen...??

das verstehe wer will...vieleicht der Psychiater oder der Staatsanwalt..? aber die müssen es verstehn...

ich zum Glück nicht...

alles Gute und alle Schutzengel und alles Können der Ärzte dieser Welt an den Kleinen, dass er durchkommt, aber ein "normales" Leben wird er wohl nicht mehr führen können...

und das alles nur weil Mama gepennt hat...

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?