06.07.08 18:11 Uhr
 636
 

KVB lässt Bushaltestellen sprechen

Wer in diesen Tagen an der Haltestelle Berliner Straße im Kölner Stadtteil Mülheim aus einem der drei dort verkehrenden Buslinien kommt, wird sie sehen: die neuen Fahrgastinformationssysteme für Busreisende.

Für rund fünf Millionen Euro lässt das örtliche Nahverkehrsunternehmen Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB im gesamten Stadtgebiet rund 300 dieser neuen Informationsanlagen einbauen.

Besonderer Clou: Die Anlagen können per Tastendruck auch für Blinde und Sehbehinderte aktiviert werden. Die KVB will damit die Zufriedenheit ihrer Kunden steigern. Mangelnde Informationen über Störungen der vielen Buslinien hatten in der Vergangenheit zu Kritik geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bushaltestelle
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2008 18:00 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mir die erste schon angeschaut. Die Dinger sind echt der Hammer. Man drückt auf den Knopf und eine Frauenstimme erklärt einem, wann der nächste Bus kommt. Hoffentlich bleiben die Dinger ganz.
Kommentar ansehen
06.07.2008 18:34 Uhr von Pyromen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlos: die dinger werden nach ner weile doch eh wieder von irgendwelchen leuten zerstört. bei uns im osten halten bushaltestellen zumindest nie lange ^^
Kommentar ansehen
06.07.2008 18:37 Uhr von Dohnny
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Haltestellen: Also ich kann meinen beiden Vorredner nur zustimmen. Bei uns in der Gegend sind nahezu alle Informationssäulen mit Grafiti vollgesprayt und die Verkleidung in vielen Fällen abgerissen.
Kommentar ansehen
06.07.2008 19:27 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wenn sich die KVB Haltestellen jetzt artikulieren können, dann sind sie zumindest in dem Punkt vielen der KVB-Kontrolleure haushoch überlegen.
(Und trifft man dennoch mal einen, der sich halbwegs artikulieren kann, dann ist dieses "Exemplar" meist nicht mit den einfachsten Höflichkeitsregeln unter zivilisierten Menschen vertraut.)
Kommentar ansehen
06.07.2008 19:50 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yeah: das wird s icher ne positive änderung sein, sollte die vgb, mein bezirksbla, auch tun :). viele rallen nicht die bushalte pläne z.b.

aber wie werden die finanziert? überschuss an geld oder fahrtkostenerhöhung?
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:16 Uhr von Sh@dowknight99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm diese Informations"schalter" gibts bei uns in Erlangen schon seit fast einem Jahr, an und für sich ist die Displayanzeige an sich schon praktisch, da man bereits von weitem erkennt, ob/wann der jeweilige Bus ankommt.
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:20 Uhr von claeuschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sh@dowknight: Können die auch sprechen?
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:53 Uhr von Sh@dowknight99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@claeuschen: Jip, an diesem Mast, wo das Display aufgehängt wird befindert sich so ein Schalter, wie man ihn von manuellen Ampeln her kennt, wenn man da drauf drückt, wird einem die aktuelle Verbindung vorgesprochen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?