06.07.08 17:53 Uhr
 798
 

VW Tiguan im Test besser als BMW X3 und Nissan X-Trail

Der VW Tiguan hat in einem ersten Test seinen Hauptkonkurrenten, den BMW X3, geschlagen. Auf dem dritten Platz landete der neue Nissan X-Trail. Vor allem im Bereich Handhabung kann der VW Tiguan sich von seinen Konkurrenten absetzen.

Im Test der Geländewagen-Zeitschrift 4Wheel Fun sammelt der Tiguan mehr Punkte für Platz und für Ausstattung als der X3. Der X-Trail kann in Sachen Platz und Komfort zwar mit dem VW gleichziehen, verliert aber insgesamt knapp wegen mäßigen Fahrspaßes - on- und offroad.

Der VW Tiguan erreicht insgesamt 86 von 100 erreichbaren Punkten, der X3 71 und der X-Trail 69 Punkte. Getestet wurden der VW Tiguan 2.0 TDI 4Motion Track & Field, der BMW X3 2.0d und der Nissan X-Trail 2.0 dCi.


WebReporter: deesse
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, BMW, VW, Nissan
Quelle: www.4wheelfun.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2008 18:50 Uhr von tim-er
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nur für Chef`s: Hi

Diese News denke ich mal sind nur lesenswert von wahrscheinlich 10% der Bürger der Bundesrepublik.

Ich kann mir keins davon leisten (ok ich bin auch Zivi).

Ich denke aber auch das es sich die wenigsten Sich diese Autos leisten können.

Warum müssen eigentlich alle Geländewagen fahren obwohl Sie sowieso nur Straße nutzen?
Kommentar ansehen
06.07.2008 19:25 Uhr von Andre86
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wieso muss hier immer direkt mit dem Argument argumentiert werden, dass sich niemand solche Autos leisten kann? Wenn sich niemand die autos kaufen kann, würde man sie auch nicht bauen. Und wenn nur 10% diese News für lesenswert erachten, hat sie ihre daseinsberechtigung. Irgendwelche News über Hartz4 etc. interessieren auch immer nur die betroffenen. Als nächstes kommen wahrscheinlich wieder ein paar Pseudo-Ökos vorbei die Spritfresser als Plage der Menschheit bezeichenen, aber selber eine Karre aus Anno 1640 fahren ohne KAT und mit einem dreimal so hohen CO2 Verbrauch.
Kommentar ansehen
06.07.2008 22:25 Uhr von Dohnny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Autos: Ich würde jetzt gerne wissen, wie die Tester "Fahrspaß" definieren und in wie fern der Kostenfaktor Einfluss auf die Punktewertung hat.

Ich bin eigentlich sehr überrascht, denn normalerweise sind doch besonders die BMW Modelle bekannt für spritzige Motoren und tolle Fahrwerke...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?