06.07.08 12:08 Uhr
 1.477
 

"Alarm für Cobra 11": Stuntman verletzte sich bei Dreharbeiten schwer

Bei den Dreharbeit für die RTL-Actionserie "Alarm für Cobra 11", kam es nun zu einem Zwischenfall.

Ein Stuntman ist versehentlich in einen Feuerball gesprungen und hat sich dabei seine Arme sowie sein Gesicht verbrannt.

Er wollte mit einem Jetski über ein Auto springen, das vor dem Sprung explodieren sollte. Allerdings geschah dies etwas später und so sprang der Stuntman direkt in den Feuerball.


WebReporter: alex_96
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alarm, Dreharbeit, Stunt, Alarm für Cobra 11
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Alarm für Cobra 11"-Star Erdogan Atalay sagt Hochzeit wegen Horoskop ab
Chinesische Raubkopie von "Drive" zeigt RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" auf dem Cover
RTL: In mehr als 260 Folgen von "Alarm für Cobra 11" wurden 4.500 Autos geschrottet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2008 13:53 Uhr von MeisterH
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.07.2008 14:34 Uhr von supraschaf
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das: wieso würd mich auch interessieren..Wenn überhaupt dann wars die Schuld der Crew, in dem Fall wahrscheinlich der ausführende Pyrotechniker
Kommentar ansehen
06.07.2008 14:36 Uhr von supraschaf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
..denn der Stuntman macht auch nur das was ihm befohlen wird.
Kommentar ansehen
06.07.2008 15:05 Uhr von JRec
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Er meinte wohl statt "Selbst Schuld" einfach nur "Berufsrisiko". Und in der Hinsicht stimmt es mit der eigenen Schuld schon.. den eigentlichen Darstellern wird sowas nicht passieren, ganz egal was der Pyrotechniker verzapft, denn die schicken aufgrund des RISIKOS andere vor, die dieses Risiko in Kauf nehmen.
Kommentar ansehen
06.07.2008 20:55 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix da Berufsrisiko Klar ein Stuntman riskiert schon was bei seiner Arbeit...aber hier isser nur deswegen selber Schuld, weil der so ne grottige Serie durch seine Mitarbeit foerdert.

Aber wie sagte Kalkofe schon...beim Fernsehen macht keiner das, was er gerne machen wuerde.
Kommentar ansehen
07.07.2008 14:26 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Primera: genau das wollte ich eigentlich mit dem Kommentar zu Kalkofe damit sagen...wenn ich das machen wuerde, wo ich auch 100%ig hinterstehe und was mich interessiert, wuerd ich nicht hier vorm Rechner auffer Abbeit sitzen...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Alarm für Cobra 11"-Star Erdogan Atalay sagt Hochzeit wegen Horoskop ab
Chinesische Raubkopie von "Drive" zeigt RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" auf dem Cover
RTL: In mehr als 260 Folgen von "Alarm für Cobra 11" wurden 4.500 Autos geschrottet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?