06.07.08 11:07 Uhr
 1.190
 

Schweizer Firma entwickelt Taschenmesser mit USB-Speicher und Laserpointer

Die Firma Victorinox hat ein Taschenmesser erfunden, welches außer einer Messer-, Nagelfeilen-, Schraubenzieher- und Scherenfunktion auch einen USB-Flashspeicher aufweist. Der Speicher hat eine Kapazität von zwei Gigabyte.

Außerdem integrierte die Firma auch einen Laserpointer in das Taschenspeicherlasermesser namens "SwissMemory".

Das Messer kostet 148 US-Dollar. Allerdings sind auch kleinere Versionen des Messers erhältlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schweiz, Firma, Speicher, Laser, Tasche, USB, Laserpointer
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2008 00:29 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis ein solches Messer aus der Schweiz kommt. Allerdings ist der Preis ganz schön kernig. Aber gut, der Preis für Schweizer Messer ist nun mal nicht gering und man bekommt ja auch was fürs Geld. Wer's braucht....
Kommentar ansehen
06.07.2008 11:19 Uhr von vostei
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
59 Euro so was rum: hierzulande...

Teurer wird das mit Tools und MP3 Player...
Kommentar ansehen
06.07.2008 11:34 Uhr von Jooni
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr eine schöne news. Dennoch, diese Messer gibt es schon sicher seit einem Jahr hier in der Schweiz.

Ziemlich alter Hut.

mfg Jooni
Kommentar ansehen
06.07.2008 11:36 Uhr von COOLover
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das wirklich so neu? das einzig neue ist der Laserpointer.
Taschenmesser mit Tools und USB habe ich schon lange gesehn.
Kommentar ansehen
06.07.2008 11:39 Uhr von Jooni
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@ COOLover: auch den gibt es schon länger.
Kommentar ansehen
06.07.2008 11:55 Uhr von landlord
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es doch schon seit Jahren: in verschiedenen Ausführungen. Soweit ich mich erinnere fing es mit nem 64er Stick an. Genauso ist die Preisangabe komplett überzogen den Artikel erhält man schon für 60€.
Kommentar ansehen
06.07.2008 12:00 Uhr von vostei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nono: bei dingen wie einem usb-stick oder mp3-player, die man einfach so einstecken hat wie ein taschenmesser finde ich die idee garnicht mal so schlecht...

und spezialisierte hersteller leben von solchen gimmicks - es gibt ja noch andere klassische messerhersteller und die, die´s nachmachen...
Kommentar ansehen
06.07.2008 12:02 Uhr von Dohnny
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Taschenmesser: Also ich würde ein Taschenmesser, aus welchem sofort ein Verbandspflaster kommen würde, wenn man sich schneiden würde, besser finden :-)

Is nur was für gut betuchte Technickfreaks also für etwas 99% der Menschheit unwichtig...
Kommentar ansehen
06.07.2008 13:01 Uhr von 1337-kr3w
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zukunft wir kommen ;)
Kommentar ansehen
06.07.2008 14:16 Uhr von müderJoe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
toll: das gibt es doch schon seit mindestens 2 Jahrem. Und wenn dann der Flashchip verreckt kann ich gleich das ganze Messer vergessen, oder wie?
Kommentar ansehen
06.07.2008 14:48 Uhr von vostei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ müder joe: nein, das ding ist ebenso wie der mp3 player modular aufgebaut und der stick austauschbar

@all - auf der deutschsprachigen seite des herstellers läuft das teil als neuheit...
Kommentar ansehen
06.07.2008 14:58 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das MacGyver wüsste O.o
Kommentar ansehen
06.07.2008 15:21 Uhr von ollolo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
...das sind: die weltbewegenden Meldungen, auf die wir alle gewartet haben......
Ist diese Meldung wirklich wert, hier erwähnt zu werden?
Kommentar ansehen
06.07.2008 19:13 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Uralt: Diese "News" über besagtes schweizer Armeemesser stand schon vor etlichen Jahren im Computermagazin CHIP.
Damals hatte der USB-Stick noch 64 MB.
Kommentar ansehen
07.07.2008 00:59 Uhr von Blackrose_de
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
und ich hätte gerne: ein taschenmesser mit presslufthammer und düsenjet ....

mal ehrlich, es mag sinnvoll sein ein universaltool zu entwickeln wo usb stick/mp3 player, laserpointer etc. enthalten sind, aber ein taschenmesser sollte ein taschenmesser bleiben, und keine werkzeugbox von 20cm x 20cm x 20cm, mit der man alles amchen kann, ausser nen bindfaden durchzuschneiden
Kommentar ansehen
11.07.2008 15:47 Uhr von ausgefallenesachen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Taschenmesser mit USB-Speicher und Laserpointer: schaut mal hier: http://www.ausgefallenesachen.com/

da gibts jede Menge solcher lustigen Dinge.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?