05.07.08 19:12 Uhr
 8.253
 

Auf der Bühne verdient Bushido 80.000 Euro pro Stunde

Wie Bushido in der "Süddeutschen Zeitung" offenbarte, hat er, wenn er auf der Bühne steht, einen Stundenlohn von 80.000 Euro. Inzwischen ist Bushido Millionär und ist im Besitz einer Platten- und einer Immobilienfirma.

Rap-Kollege Sido ist ebenfalls schon Millionär. Der "Trio"-Sänger Stephan Remmler, der nun schon 61 Jahre alt ist, lebt auch noch von seinem damaligen Hit "Da Da Da".

Madonna hat, laut Forbes, im letzten Jahr 48 Millionen Euro verdient. Allerdings verdienen nur wenige Musiker soviel, wie Stephan Schulmeistrat vom Deutschen Musikinformationszentrum erzählte.


WebReporter: ALeX_96
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Stunde, Bühne, Bushido
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2008 19:43 Uhr von Danieldm
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
und wenns so ist, dann finde ich das er es nicht verdient hat... er gibt vor das er ein Straßenkind wäre oder war, was aber nicht zutrifft...als wenn er aus dem Ghetto kommen würde, das regt mich einfach nur auf.
Kommentar ansehen
05.07.2008 20:00 Uhr von Pyromen
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
vielleicht: zieht der harte gangster ja jedesmal sein publikum mit ab
Kommentar ansehen
05.07.2008 20:23 Uhr von tomeck
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ autor: lass dir doch bitte bitte bitte mal ein paar minuten zeit, wenn du deine news schreibst.

"Rap-Kollege Sido ist ebenfalls schon Millionär. Der Sänger von "Da Da Da", der nun schon 61 Jahre alt ist, lebt auch noch von seinem damaligen Hit."

das klingt, als ob sido "da da da" gesungen hätte.

einfach nochmal die eigene news korrekturlesen - das verhindert solche missverständlichen formulierungen...

mfg
Kommentar ansehen
05.07.2008 20:44 Uhr von kathrinchen
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Das Geld: stammt sicherlich aus den Abmahnungen, die dieser GangstaRapper an seine Fans verschickt^^
Kommentar ansehen
05.07.2008 21:41 Uhr von ThePunisher89
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen ist es ja auch unbedingt notwenig, die Leute abzumahnen und utopische Summen zu fordern, die die Lieder dieser "Künstler" herunterladen.

Wer Ironie findet, kann sie behalten.
Kommentar ansehen
06.07.2008 00:30 Uhr von MonxXx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der: Herr B verdient bestimmt keine 80.000€ das hat er sich bestimmt ausgedacht...sein 200.000€ auto ist auch nur Leasing der hat es nicht drauf man der Mahnt seine Fans mit extremst hohen summen ab weil sie das Wort BU***** benutzt haben bei Ebay Autionen..
Kommentar ansehen
06.07.2008 00:36 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
und die kohle: greift er als straßenjunge und gangster ab....letzters triffts wohl ganz genau
Kommentar ansehen
06.07.2008 00:39 Uhr von turkkani
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Danieldm: Woher weisst du das??Also ich finde ihn geil,die musik ist auch geil,und wieso gönnst du ihm das nicht :(((Ich gönne jedem alles wenn er es sich selbst verdiehnt,und das tut er ja??!!Oder??
Kommentar ansehen
06.07.2008 04:15 Uhr von muhkuh27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
abmahnung: Die abmahnungen sind gerechtfertigt, da viele ihre billig CD´s oder Fanartikel von anderen Künstlern falsch Kennzeichnen.
Im Titelname steht oft was von Sido oder Bushido wobei diese aber absolut garnix mit dem Angebot zutun haben.

Wenn man einen Fiat im internet verkauft, schreibt man auch nicht Mercedes oder Lamborghini in den Titelnamen.

Außerdem glaube ich kaum dass Bushido sich sein Auto leasen muss, hat er garnicht nötig. Er verdient noch mit den anderen Acts auf seinem Label kräftig Geld.

Naja zum Thema :D
Bushidos letzte Tournee haben 30000 Menschen besucht.
Ein Ticket kostet ~30 Euro. Also sind wir schon bei 900000 Euro. Sagen wir die Hälfte geht an Management und Hallen miete. Bleiben trotzdem fast ne halbe Millionen für ihn . Nicht schlecht für 7 Konzerte.
Kommentar ansehen
06.07.2008 10:46 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
sieht man mal wieder, wie die Filesharer die Umsätze verringern, die armen Musiker nagen ja total am Hungertuch.
Kann nicht mal jemand die Kontonummer von Madonna oder dem Kinder-Rapper veröffentlichen, damit wir spenden können?
Nieder mit den pöhsen Purschen aus der Filesharerszene.
Chleudert sie zu Poden.......
Kommentar ansehen
06.07.2008 16:06 Uhr von auRiuM
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
andere: wenn man bedenkt, dass andere "stars" ticketpreise von über 100€ haben, bei wesentlich mehr zuschauern, denn wird mir schlecht.
da soll sich mal die plattenindustrie beschweren über schlechten umsatz.
Kommentar ansehen
08.05.2014 22:19 Uhr von owt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der hängt seine Karriere eh bald an den Nagel. Mit seinem Immobiliengeschäft macht er wohl das doppelte an dem, was er im Musikgeschäft verdient. Quelle: http://www.promi-vermoegen.de/...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler
Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?