05.07.08 17:36 Uhr
 910
 

USA : 16-Jähriger wegen Missbrauchs Schutzbefohlener verhaftet

Der 16-jährige Schüler war bei einem Freund, dessen Eltern auf das acht Monate alte Kind eines befreundeten Paares aufpassen sollten, zu Besuch. Nachdem sie mit dem Kind kurz alleine gelassen wurden, kam ihnen anscheinend eine fatale Idee.

Der Schüler legte das Baby auf ein aufblasbares Kissen und sprang auf den Rand des Kissens, wodurch das Kind durch die Wohnung katapultiert wurde. Sein Freund filmte die ganze Aktion und zusammen stellten sie das Video bei Youtube online.

Die beiden wurden nur gefasst, weil ein ehemaliger Lehrer des 16-Jährigen das Video gesehen hatte und die Polizei verständigte. Der Junge, der das Video gedreht hat, wurde nicht verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Missbrauch, Schutz
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2008 16:42 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiß nicht, was im Kopf eines solchen Menschen vorgehen muss. Wenn man nicht gerade Grenzdebil ist muss doch auch einem 16jährigen klar sein, dass so etwas potenziell tödlich für das Baby enden könnte und dann wäre er mindestens wegen Totschlag fällig, wenn nicht gar wegen Mord, denn so was zu seiner eigenen Belustigung zu tun ist sicher ein niederes Motiv.
Kommentar ansehen
05.07.2008 17:41 Uhr von DerFeger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
einfach: nur krank die jungs
Kommentar ansehen
05.07.2008 17:58 Uhr von mcdead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die müssen: in ihrer kindheit das gleiche mitgemacht haben, oder wie kommt
man sonst auf so eine perverse idee?
das ganze zu filmen und online zu stellen schlägt dem fass
den boden ins gesicht.
Kommentar ansehen
05.07.2008 18:09 Uhr von MBGucky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mißbrauch? Hat mir einen ordentlichen Schrecken eingejagt die Überschrift. Erst recht, als im ersten Absatz von einem 8 Monate altem Kind die Rede war.

Zum Glück handelte es sich hierbei aber "nur" um eine Mißhandlung und nicht um einen Mißbrauch.

Schlimm genug ists trotzdem. Wie kommt man nur auf so eine Idee?

Und hoffentlich wird der Junge, der das Video drehte, ebenfalls bestraft, auch wenn er nicht verhaftet wurde.
Kommentar ansehen
05.07.2008 22:11 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird die Zukunftsvision aus dem Film "Idiocracy" doch noch traurige Realität...
Kommentar ansehen
06.07.2008 00:42 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie hohl: muss die birne sein, dass man auf eine solche idee kommt?
Kommentar ansehen
06.07.2008 07:36 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jugendlichen von heute ist was abhanden gekommen nähmlich das sogenannte "verantwortungs- + beschützer" instinkt bzw. das betreffende -gen- ist praktisch nicht mehr vorhanden...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?