05.07.08 12:44 Uhr
 456
 

Preisexplosion durch Biosprit - US-Regierung widerspricht der Weltbank

Laut einer Studie der Weltbank ist Biosprit zu 75 % Schuld am rasanten Preisanstieg bei Nahrungsmitteln. Ganz anders sieht das die amerikanische Regierung. Sie geht von einem Anteil von nur drei Prozent aus.

Amerika sieht die Hauptursache in der gestiegenen Nachfrage in China und Indien. Diese Einstellung mag daher kommen, dass auf 30 % der amerikanischen Äcker mittlerweile Pflanzen zur Gewinnung von Biosprit angebaut werden.

Auf dem kommenden G8-Gipfel in Japan wird die Preisexplosion bei Nahrungsmitteln eines der Hauptthemen sein. Dort könnten die USA unter Druck geraten, denn die anderen Gipfelteilnehmer stehen Bioethanol mittlerweile eher skeptisch gegenüber.


WebReporter: El Indifferente
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Preis, Regierung, Regie, Weltbank
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot
Japan-Importe: Britischer Außenminister trinkt demonstrativ Saft aus Fukushima

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2008 08:42 Uhr von El Indifferente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das die Meinungen so krass auseinandergehen können ist schon verwunderlich. Die Weltbank sagt 75% und die USA 3%. Das ist eine Diskrepanz, die man nur dadurch erklären kann, dass ein bestimmtes Ergebnis erwünscht war.
Kommentar ansehen
05.07.2008 13:11 Uhr von miguelrego
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Anstatt Tiger im Tank Nahrungsmittel im Tank... Toll...
die Moral der Welt entwickelt sich prächtig^^
Kommentar ansehen
05.07.2008 13:44 Uhr von Python44
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Genau ! Der Mais-Preis in Mexiko ist so dramatisch angestiegen, dass sich manche keine Tortilla mehr leisten können, bloß weil die bösen Chinesen und Inder auf den Geschmack gekommen sind und raffgierig den Mais-Weltmarkt aufkaufen... KLAR !
Kommentar ansehen
05.07.2008 14:24 Uhr von Dierk Uhlig
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
vergesst: mal nicht auch in deutschland wird biosprit verkauft und in mineralsprit mit zugemischt der prozentsatz sollte ja mal drastisch erhöht werden da haben ja dann die kfz hersteller vor gewarnt das daß nicht jeder wagen so einfach verträgt und warscheinlich währen die spritpreiße noch höher da ja biosprit ebenfalls der mineralölsteuer unterliegt was ja ein witz ist.
Kommentar ansehen
05.07.2008 14:37 Uhr von Amalek
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sündenbock gesucht Ich fahr seit 3 Jahren mit reinem Rapsöl... und jetzt bin ich schuld das sich die Bevölkerung in der dritten Welt nix mehr zu essen leisten kann...!???

und die raffgieriegen Subjeckte an den Getreidebörsen verdienen sich goldene (krumme) Nasen... grrrr

die treiben die Preise in astronomische Höhen und waschen ihre Hände in Unschuld...!!!

Die Börsen gehören geschlossen und SPEKULATIONSGESCHÄFTE MÜSSEN VERBOTEN WERDEN !!!!!!!!

und jeder der sagt er lässt sein Geld für sich arbeiten brauch ein paar auf die Fresse... denn ich hab noch NIE Geld arbeiten sehn!!! Die Dividende gehört den leuten die sie erarbeiten und nicht dem Shareholder.. denn der arbeite nicht !!!
Kommentar ansehen
05.07.2008 15:31 Uhr von DocTrax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nahrungsmittelpreise: waren in den letzten 20 Jahren eh zu niedrig bzw. sind nicht so stark angestiegen und sind immer noch nicht allzu hoch - alle anderen Preise waren angestiegen aber die Nahrungsmittel nicht weil es eine Überproduktion gab. Der Markt hat sich nun konsolidiert: die Überproduktionen sind zurückgegangen und es wurden auch neue Verwendungsmöglichkeiten für die Überproduktionen gefunden, damit die Betriebe nicht pleite gingen. Nun steigt das Preisniveau eben marktgerecht an.
Kommentar ansehen
05.07.2008 16:08 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
immer: andere verantwortlich machen. dass die usa selbst millionen gallonen jeden tag verschwendet weil kampfflugzeuge, flugzeugträger und so weiter in der weltgeschichte rumfahren um den soldaten ein bisschen geographie nahe zu bringen ist natürlich kein grund für die preisanstiege.
Kommentar ansehen
06.07.2008 01:12 Uhr von craschboy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fahre seit geraumer Zeit mit Bio-Ethanol, meinem Fahrzeug bekommt es und meinem Geldbeutel auch. Ein schlechtes Gewissen wegen der gestiegenen Rohstoffpreise habe ich nicht. Es gibt Unmengen ungenutztes Brachland. Es gibt ganz "tolle" Reglementierungen für Bauern. Und es gibt Ethanol-Rohstoffe, die definitiv ungenießbar sind. Nur weil ich mir "vergohrene Strohhalme" in den Tank kippe, heisst das noch lange nicht, dass diese daraus möglicherweise erzeugbaren Lebensmittel auch tatsächlich zu Lebensmittel verarbeitet worden wären.
Bioethanol heisst nicht zwangsläufig die Vernichtung von Lebensmittelrohstoffen und das deren Preise derzeit so angestiegen sind, liegt an Spekulanten, fehlender oder mieser Infrastruktur in einigen Gebieten der Erde, vermehrten klimatischen Problemen und politischen Entscheidungen.
Ich kippe mir das Zeugs weiter in den Tank und bin bisher sehr zufrieden damit.
Und diesen Blödsinn mit Unverträglichkeit kann sich die Autoindustrie, Politik und die Mineralölwirtschaft sparen, denn eine Krähe hackt der anderen.......
Ein passendes Steuerteil und ggf. ne andere Spritleitung reichen um das Auto für Ethanol verträglich zu machen. Funzt in Schweden komischerweise schon seit Jahren. Kostenpunkt 300 - 500 € und dann lockeren Hüftschwungs für 99 Cent pro Liter tanken. Wohl bekomms und von mir aus können sich die Säcke der Ölindustrie und deren Handlanger mit ihrem Öl nen Einlauf verpassen. Scheisspack, aber irgendwann merken auch die, dass sie sich nur selbst ruinieren, wenn sich keiner mehr das Zeug und dessen Produkte leisten kann, ganze Produktionszweige zusammenbrechen und die Weltwirtschaft zum erliegen kommt. Dann können die ihre Papierlumpen namens Dollar fressen und sollen daran ersticken.

Gruss
crashboy
Kommentar ansehen
06.07.2008 03:09 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja was intressiert amerika diese meinung.........sie wollen das ihre autos fahren und nicht mehr........

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?