05.07.08 11:52 Uhr
 6.286
 

Kapazität der DVD auf bis zu 42 Gigabyte erhöht

Forscher der Universität Tohoku haben ein neues Speicherverfahren bei DVDs entwickelt. Dieses ermöglicht es, die Kapazität eines Rohlings auf bis zu 42 Gigabyte zu erhöhen.

Bei diesem Verfahren werden die Daten V-förmig auf die DVD geschrieben und nicht wie bisher flach nebeneinander. Durch die vergrößerte Oberfläche entsteht so mehr Platz auf dem Rohling. Um eine mit diesem Verfahren beschriebene DVD lesen zu können, bräuchte man jedoch ein neues Abspielgerät.

Deshalb wird dieser Standard wahrscheinlich nie Serienproduktion erreichen. Zudem können auf einen Blu-Ray-Rohling bereits 50 Gigabyte (Dual Layer-Discs) gespeichert werden.


WebReporter: zorro007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: DVD, Erhöhung, Gigabyte, Kapazität
Quelle: www.flimmerkisten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2008 12:11 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
auch wenn: es unsinnig erscheinen mag, wie in der news selbst zu lesen ist (mehr kapazität gibt es schon), gelingt vlt. durch diese art der forschung ein durchbruch um heute handelsübliche und alltägliche dvds einen neuen schwung zu verleihen und man nicht gleich auf ein neues medium umsteigen muss !


weiter so !!!
Kommentar ansehen
05.07.2008 12:22 Uhr von fBx
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
oh toll: Was nützt mir eine Änderung eines bestehenden Mediums, wenn ich es mit normalen Lesegeräten nicht abspielen kann und so auch ein neues brauche? Dann kann ich auch gleich das Medium nehmen, was es nun eh schon gibt, und dafür brauch ich ja auch ein Abspielgerät. In meinen Augen eine recht sinnlose Erfindung.
Kommentar ansehen
05.07.2008 12:48 Uhr von kaschuwe
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Gema: wenn dann nur die Gema Gebühr von 1,70 für den DVD Rohling bleibt....
Kommentar ansehen
05.07.2008 12:58 Uhr von ThomasHambrecht
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
wird dieser "Standard" wahrscheinlich nie welch Wortspiel!

Dann ist es doch kein Standard, sondern nur ein Versuchsmodell.
Kommentar ansehen
05.07.2008 13:13 Uhr von Jimyp
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Schade denn ob man sich jetzt nun einen neuen Player und Brenner für Blu-Ray oder einen für den neuen DVD Standard kauft, wäre ja egal. DVDs haben den Vorteil, dass sie günstiger und unempfindlicher sind!
Kommentar ansehen
05.07.2008 13:18 Uhr von P.R.Project
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Kommt etwas zu spät Das Forschungsergebnis kommt etwas zu spät, Hätte bestimmt vor 5 Jahren der Blu-Ray und HDVD das Fürchten gelernt. Aber so ist es nur ein Ergebnis ohne nutzen.
Kommentar ansehen
05.07.2008 13:22 Uhr von fridaynight
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
naja: sollte auch nur annährend sowas kommen, gibt´s halt bei der Blu-Ray 1-2 Layer mehr und schon ist wieder ein massiver Vorsprung da ;) Da sind noch GB technisch genug Reserven. Nette Idee, wird aber nie was bringen.
Kommentar ansehen
05.07.2008 14:13 Uhr von hIdd3N
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@Jimyp: [edit, foo.fraggle] Blurays sind bei weitem unempfindlicher als DVDs, sogar mindestens genauso unempfindlich wie CDs, die auch schon viel mehr aushalten als DVD´s...
[edit, foo.fraggle]

Außerdem kriegt man mittlerweile 25Gb Blurays für 8,70€
Ne 8,5Gb Duallayer DVD kostet ~1,80€

8,70/25 => 0,348 cent/GB Bluray
1,80/8,5 => ~0,21 cent/GB DVD DL

Dafür ist die Blurray schneller zu beschreiben als 3 volle DVD´s...
Kommentar ansehen
05.07.2008 14:18 Uhr von fBx
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kategorie?? Was macht das Thema eigentlich bei Naturwissenschaften>Physik??
Gehörte es nicht eher zu High Tech>Hardware>Speichermedien ;)
Kommentar ansehen
05.07.2008 14:28 Uhr von Jimyp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@hIdd3N: Was soll jetzt deine Rechung Aussagen?
Ich gehe von dem Umstand aus, dass man 42 GB auf einen DVD Rohling schreiben könnte.
100 DVD Rohlinge von Intenso gibts für rund 20 €, welches Format ist nun billiger?
Blu Ray Rohlinge sind für den alltäglichen Einsatz immer noch zu teuer!
Kommentar ansehen
05.07.2008 14:29 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso kommt das zu spät? Ich weiss nicht, diese ganzen Luxus Medien wie BluRay und HD-DVD sind noch überhauptnicht richtig angekommen. ZipDisc Laufwerke gabs auch eine lange Zeit, aber die Masse hat sich das nicht gekauft. Ausserdem hätte ich allein schon bei der Wahl HD-DVD oder Blu Ray zu nutzen schwierigkeiten. Blu Ray gönne ich es eigentlich nicht weil Sony dahinter steckt und HD-DVD scheint nicht so stark zu sein wie ich angenommen hatte.

Aber hier eine Zukunfts Prognose zu treffen und zu sagen "schade schade schade nu gibt es schon andere die mehr drauf haben" ist in meinen Augen reine Propaganda.

Ausserdem kennen wir doch die Menschen.
Nun ist es soweit das die meisten sich an DVDs gewöhnt haben und nun sollen sie sich an zwei neue Formate gewöhnen? Da wird, denke ich jedenfalls, sich die mehrheit sagen, da bleiben wir doch bei der DVD, die kennen wir ja schon.

So wie ich das verstanden habe wird ja auch weiterhin eine stink normale DVD verwendet, lediglich ein neues Lesegerät wird benötigt. Und ich weiss nicht, hat von euch schon jemand einen BluRay oder HD-DVD brenner? Also ich kenne da niemanden.
Ganz abgesehen von den Kosten.
Eine erweiterung des gebräuchlichen DVD brenners dürfte auch in der Produktion nicht erheblich teurer werden.

Das einzige was fehlt sind vielleicht investoren, weil sich die Grossen auf ihre eigenen Werke eingeschossen haben.

Aber vielleicht kommen ja bald CyberHome und Medion ganz gross raus :D

Im übrigen ist für mich noch kein wirklicher bedarf an ~50GB speichermedien vorhanden und ich bin mit der derzeitigen DVD noch voll und ganz zufrieden.
Kommentar ansehen
05.07.2008 14:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@DesWahnsinnsFetteKuh Du siehst das aus Sicht einer Privatperson.

In meinem kleinen Mini-Betrieb fallen im Jahr bereits 2000 GB an Daten an (hochauflösende Audio-Daten), die in einem Archiv für eventuelle spätere Notfälle gehalten werden müssen - Tendenz nach oben ...
Archivierungen auf liegenden Festplatten sind alles andere als sicher. Ich wäre also froh, wenn es bald ein Medium gäbe, das zuverlässig Daten - wenigstens für 20 Jahre - sichert und man auf Scheibe 200 GB bekommen könnte.

So archiviert man derzeit auf vielen DVDs und hält parallel Festplatten und Tabellen mit md5-Prüfsummen. Welch wahnsinniger Aufwand ...!
Kommentar ansehen
05.07.2008 14:43 Uhr von maxxim1
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
bluray: Goodbye Blu-Ray Disc!!!!!!! muahaha
Kommentar ansehen
05.07.2008 15:22 Uhr von fBx
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
wrzlbrmft: @DesWahnsinnsFetteKuh: Seit Januar weiß man, dass Blu-Ray sich durchgesetzt hat. Die HD-DVD ist seitdem faktisch tot. Meiner Ansicht nach lief das in den Nachrichten und sollte auch in jeder Zeitung zu finden gewesen sein, geschweige denn davon dass es überall im Internet zu lesen war. Die Würfel sind also gefallen, nur hast du das wohl einfach nicht mitbekommen ;)

Das Argument, dass die DVD ein bekanntes Format ist und die Leute doch lieber das behalten wollen, ist einwenig unangebracht - schließlich ist das was die hier produziert haben keine DVD mehr. Zwar noch derselbe Aufbau, aber der Fakt dass sie anders beschrieben werden und man natürlich neue Lesegeräte dafür braucht, macht es für mich ebenfalls zu einem "neuen" Medium.

Brenner erweitern? Da wird man einen ganz neuen brauchen - dem Brenner kann man sicher nicht beibringen auf einmal V-förmig zu schreiben.

BR-Brenner sind doch inzwischen auch um die 200€ zu haben, DVD-Brenner waren anfangs auch so teuer. In einem Jahr werden BD-Brenner mit Sicherheit schon in Laptops integriert sein und intern für unter 100€ zu haben sein.

Wie du siehst ist diese Abart einer DVD genauso als neues Medium zu betrachten wie Blu-ray oder HD-DVD... neue Lesegeräte, neue Schreibgeräte, neues Medium.

Im Übrigen gibt es BR und HD-DVD ja nicht erst seit einem halben Jahr... eh die Geschichte hier marktreif wäre, würden sicher noch 2-3 Jahre ins Land ziehen...

@maxxim1
Och, wieder von Mutti keine PS3 geschenkt bekommen und jetzt die Blu-ray anfeinden?
Kommentar ansehen
05.07.2008 15:30 Uhr von blub
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Viel Laerm um nix: Wozu ein neuer Standard wenn es schon Blue Ray gibt ?
Kommentar ansehen
05.07.2008 15:35 Uhr von lopad
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Sinnlos da man ein neues Abspielgerät brauch... da kann man auch gleich auf BlueRay umsteigen.
Kommentar ansehen
05.07.2008 16:19 Uhr von Fornax
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
wird verhindert: von der Blue Ray Industrie.

das man da ein neuen abspiel gerät brauch ist noch nicht mal gesagt. ist ja schließlich die selbe Technik, nur es wird anders geschrieben. evl reichen sogar Bios Updates.

aber es wird leider nie kommen, warum sollte man den kunden was gutes und billiges gönnen wenn man zwanghaft auf Bluray umsteigen muss wenn man viele Daten speichern will.
Kommentar ansehen
05.07.2008 16:26 Uhr von uhrknall
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Kann man nicht auch die neue Speichertechnik gleich auf Blu Ray anwenden?

Vor 10 Jahren wurden im Labor Daten auf einen Tesa-Film geschrieben. Ich glaube, 10 GByte konnte man speichern. Vielleicht gut, dass das nicht weiterentwickelt wurde, sonst hätte die GEMA auch noch an Klebeband gut mitverdient.
Kommentar ansehen
05.07.2008 18:32 Uhr von TheDent
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Langfristig ist die Silberscheibe tot: genau wie die Diskette. Die Zukunft gehört den Flashspeichern als mobiler Datenträger.
Kommentar ansehen
05.07.2008 19:23 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Supi 100 DVD Rohlinge von Intenso gibts für rund 20 €

kannst auch den krempel auf 6000 cds brennen... das noch günstiger. aber auch clever? ich denke nicht.
Kommentar ansehen
05.07.2008 22:45 Uhr von my_mystery
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ultra-Gähn Hier gehts lang:

http://www.mediauser.de/...

(c:
Kommentar ansehen
06.07.2008 00:05 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbes Verfahren für BR möglich ? Wenn sie dieses Verfahren auf die BluRay anwenden würden, dann müsste man doch Unmengen an Speicherplatz auf solche eine Scheibe bekommen, oder lieg ich da falsch ?
Kommentar ansehen
06.07.2008 03:58 Uhr von 1337-kr3w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Früher oder Später: wird es sich durchsetzen. allerdings ist es wieder mit Kostem verbunden...
Kommentar ansehen
06.07.2008 10:46 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lernt mal bitte zu differenzieren: fBx:

"Seit Januar weiß man, dass Blu-Ray sich durchgesetzt hat. Die HD-DVD ist seitdem faktisch tot. Meiner Ansicht nach lief das in den Nachrichten und sollte auch in jeder Zeitung zu finden gewesen sein, geschweige denn davon dass es überall im Internet zu lesen war. Die Würfel sind also gefallen, nur hast du das wohl einfach nicht mitbekommen ;)"

Blu Ray hat sich gegen die HD-DVD durchgesetzt, aber gegen die DVD noch lange nicht. Und solange du bei Aldi keine BluRay Discs in der Spindel kaufen kannst ist das auch nicht der Fall. Soetwas wird ja nicht per gesetz entschieden, das du hier schreiben könntest, ja, Blu Ray ist jetzt der neue Standart. Denn soetwas sind Dinge die die Zeit entscheidet.
Grosse Konzerne wollen nur gerne den Markt bestimmen um von Anfang an ein Wörtchen mitreden zu können.
Darum schreibt man solche Artikel das BluRay jetzt der neue Standart ist.

"Das Argument, dass die DVD ein bekanntes Format ist und die Leute doch lieber das behalten wollen, ist einwenig unangebracht - schließlich ist das was die hier produziert haben keine DVD mehr."

Eben doch, es ist eine stink normale DVD.
Und wieso ist das unangebracht? Die DVD hat hier nur einen Symbolischen Stellenwert, beispielsweise für alte Leute. Die kennen eher eine DVD als Blu Ray

"BR-Brenner sind doch inzwischen auch um die 200€ zu haben" DVD Brenner bekommst du für 30€ hinterhergeschmissen.
Vielleicht kann man damit nicht V-Förmig schreiben, aber der Aufwand und die Produktionskosten für einen Brenner, der eben V-Förmig schreiben kann dürften so gering sein das du auch diese Brenner für 30€ bekommst. Und die 100 Rohlinge für 20€ .

"@maxxim1
Och, wieder von Mutti keine PS3 geschenkt bekommen und jetzt die Blu-ray anfeinden?"

Mir scheint als hättest du von Mutti garantiert eine PS3 geschenkt bekommen.



@ hidd3n
"100 DVD Rohlinge von Intenso gibts für rund 20 €

kannst auch den krempel auf 6000 cds brennen... das noch günstiger. aber auch clever? ich denke nicht."

100 DVD Rohlinge mit jeweils 42 GB kannst du auch zwei single layer BluRay Discs nehmen
Kommentar ansehen
06.07.2008 11:17 Uhr von Kaine_Ahnung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ fBx: Das wäre schon sinnvoll!
Die Drehgeschwindigkeit einer Blu-Ray-Disc kann nicht im entferntesten mit der DVD mithalten. Das bedeutet, dass das neue Verfahren fast genau so viel Speicher bei viel schnellerer Zugriffszeit als bei den neuen Formaten bietet.

Würde sich prima für die PS3 eignen......da werden ja mittlerweile bei fast jedem Spiel Daten auf die Festplatte installiert, um die langsame Lesegeschwindigkeit auszugleichen..

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?