04.07.08 21:06 Uhr
 572
 

Inszenierte Befreiung? - Betancourt soll freigekauft worden sein

Laut dem Schweizer Radio RSR sollen die Politikerin Ingrid Betancourt und die 14 weiteren Geiseln nicht befreit, sondern freigekauft worden sein. Man beruft sich dabei auf eine "glaubhafte und in den vergangenen Jahren mehrfach erprobte" Quelle, die aber nicht genannt wird.

Die FARC-Rebellen in Kolumbien sollen für die 15 Geiseln 20 Millionen Dollar bekommen haben. Die Befreiung, wie sie geschildert wurde, soll es nicht gegeben haben. Alles war angeblich nur inszeniert. Hinter der Einigung sollen die Vereinigten Saaten stecken. Die drei befreiten Amerikaner sollen zudem Agenten des FBI sein.

Der Sprecher des französischen Außenministeriums, Eric Chevallier, dementierte die Zahlung von Lösegeld mit einem direktem "Nein". Zudem hätte man von der Befreiungsaktion sowieso nichts gewusst. "Je weniger bei so einer Aktion eingeweiht sind, desto besser."


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Befreiung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2008 22:09 Uhr von SK_BerSerKer
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
franzosen: das allein reicht für mich zum hetzen, aber ich will das mal nicht als tatsache abtun, wenn man allerdings bedenkt das dieses geld - falls es gezahlt wurde - von steuern bezahlt wurde kann ich dazu nur sagen: geld verschwendung!!!! (politiker + franzose) muss ich mehr sagen??^^
Kommentar ansehen
04.07.2008 22:17 Uhr von Der_Alte
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Warum??? Warum sollten die USA und Co. dann so eine Geschichte daraus machen? Normalerweise sind die doch zugeknöpft bis zum Hemdkragen!
Das alles ist mir zu dubios und ich glaube auch nicht an Lösegeldzahlung von 20 Millionen!
Vorher reitet CIA und Konsorten mit Militär - halt Ami-like - dort ein und machen kurzem Prozess!
Kommentar ansehen
04.07.2008 23:59 Uhr von KingPiKe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mhhhh: Ich kann mich bei soetwas immer nicht entscheiden.

Auf der einen Seite ist jedes einzele Menschenleben mehr Wert als 20 Mio $. Daher würde ich das Geld, wenn ich es könnte, zahlen.

Aber auf der anderen Seite will ich mir garnicht vorstellen, wass die mit dem ganzen Geld machen.

Zum Glück muss ich solche Entscheidungen nicht treffen.
Kommentar ansehen
05.07.2008 08:42 Uhr von cecilian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Befreiung? Zu perfekt um wahr zu sein! Tja, schnell lässt sich eine alternative Version verbreiten. Es waren bei der offiziellen Version der "Befreiung" viele Ungereimtheiten: die "Befreiung" ohne Kampf und Toten, die gelungene Reinlegung der Rebellen gerade bei dem wichtigsten Geisel, die sehr gesunde Erscheinung von Ingrid Betancourt, die einer überraschenden "Befreiung" nicht entspricht,... Ich kann mir gut vorstellen, dass die Geschichte der "Befreiung" gedacht ist, um Uribe (Freund von den USA) politisch zu helfen und die linksgerichteten Politiker in Lateinamerika einer Lektion zu erteilen.
Kommentar ansehen
05.07.2008 09:17 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und einen Tag später steht Präsidentschaftskandidat McCain zum lange angekündigten Besuch an und darf jetzt medienwirksam
den "befreiten" 3 FBI-Agenten die Hände schütteln.
Kommentar ansehen
05.07.2008 11:19 Uhr von MadAxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die vereinigten Saaten ? Weizen mit Hafer gemischt ? lol

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?