04.07.08 16:55 Uhr
 518
 

Münster: Aus Langeweile drückten Mädchen Feuermelder und warfen Feuerlöscher über Brüstung

In einem Münsteraner Hochhaus hatten vier jugendliche Mädchen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren Langeweile. Um dieser zu entfliehen, drückten sie nachts den Feuermelder.

Als die Einsatzkräfte anrückten, entleerten sie zuerst einen Feuerlöscher auf die Feuerwehrmänner. Als dieser leer war, warfen sie den Löscher über ein Balkon. Dieses "Spiel" wiederholten sie in der Folgenacht.

Zum Glück verfehlten sie die Feuerwehrleute immer nur knapp. Die Polizei nahm danach die 17-Jährige fest. Sie wird nun wegen versuchten Mordes angezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maaxim112
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Feuer, Münster, Langeweile, Feuerlöscher
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2008 17:19 Uhr von ksros
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also zu meiner Zeit oh je, jetzt rede ich schon wie meine Eltern, aber uns ist immer etwas eingefallen um die Langeweile zu vertreiben. Ist die Jugend heute so einfallslos? Tatsache, ich bin wie meine Eltern. :) Aber egal, sie hatten Recht.
Kommentar ansehen
04.07.2008 17:25 Uhr von Bokaj
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen Gören ist doch etwas eingefallen, nur eben nichts vernünftiges.

Diesen Mädchen fehlt es aber völlig an Intellekt. Von einem Hochhaus einen Feuerlöscher werfen? Das ist ein Mordversuch!

Mein Gott, es ticken einfach zu viele Jugendliche einfach aus. Keine Erziehung, keine Werte, kein Nachdenken, einfach nur blöd auffallen. Schrecklich.....
Kommentar ansehen
04.07.2008 17:28 Uhr von MeisterH
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Krank: Kein Kommentar... einfach nur Krank.
Kommentar ansehen
04.07.2008 17:33 Uhr von the-doc
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so! "Sie wird nun wegen versuchten Mordes angezeigt."
Mit sowas macht man keine Scherze. Ich hoffe den Mädchen wird mal ne richtige Lektion erteilt. Aber wahrscheinlich bekommen sie nur ein paar Sozialstunden aufgebrummt ~~.
Kommentar ansehen
04.07.2008 18:25 Uhr von 102033
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
3 Sozialstunden auf 2 Wochen Bewährung, weil es Mä: dchen sind.

Wird das selbe Mädchen übermorgen vergewaltigt, bekommt der männl. Täter jedoch lebenslänglich mit anschl. Sicherheitsverwahrung bis ans Lebensende.

Das kennen wir doch schon.
Kommentar ansehen
04.07.2008 19:43 Uhr von Cimarron
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
unangebracht, aber der Satz : Zum Glück verfehlten sie die Feuerwehrleute immer nur knapp.
hörte sich so an wie : wenn die schon so doof sind und solche Sachen machen können sie zumindest fast gut treffen.

Sorry, mein Fehler......
Kommentar ansehen
05.07.2008 13:26 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei sowas kriege ich echt einen Hals. Was bilden die sich ein.Die Strafe sollte auf jeden Fall hoch ausfallen.Sowas von verzogene Gören,ey echt.
Kommentar ansehen
17.06.2009 08:59 Uhr von PietBonn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Feuerlöscher Den richtigen Umgang mit Feuerlöschern hätten die Mädels mal hier nachlesen sollen: http://www.feuerlöscher-infos.de

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?