04.07.08 16:28 Uhr
 291
 

Die Fantastic Nobodies überfallen mit der "Operation Shitstorm" Berlin

Die Künstlergruppe "Fantastic Nobodies" wurde vor fünf Jahren in New York ins Leben gerufen. Die sechs Künstler haben es sich zum Ziel gemacht, mithilfe von Humor und dadaistischem Sinn für das Sinnlose die westliche Gesellschaft vorzuführen.

Die Ausstellung "Operation Shitstorm" (11.7.-08-08.) soll dabei nicht auf die gezeigten Werke in den Räumen der "brot.undspiele galerie Berlin" beschränkt bleiben, vielmehr planen die Mitglieder der Kunstgruppe auch spontane Happenings in der Bundeshauptstadt.

Zu den Mitwirkenden der Gruppe zählen Marc Grubstein, Brock Enright, Steve Johnson, Daniel Joseph sowie Chad Spicer und David H. Brown Jr.; sie alle verbindet ihre humorvoll-satirische Sicht auf die Ära Bush in den Vereinigten Staaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OscarWilde
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Operation
Quelle: www.artinfo24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2008 16:26 Uhr von OscarWilde
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Momentan scheinen Künstler mit Humor ganz hoch im Kurs zu stehen - man denke dabei an die aktuelle Ausstellung "Hell" in der Londoner White Cube Gallery oder auch die Erfolge des Ensembles Studio Braun in Hamburg. Kunst muss sich selbst also nicht immer völlig ernst nehmen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?