04.07.08 14:44 Uhr
 663
 

Fußball: Andreas Beck wechselt von Stuttgart nach Hoffenheim

1899 Hoffenheim gab mit Andreas Beck nun den ersten Neuzugang für die neue Saison bekannt. Der 21-Jährige kommt vom VfB Stuttgart und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag.

Wie viel der Verteidiger gekostet hat, darüber wurde Stillschweigen vereinbart, allerdings rechnet man mit rund drei Millionen Euro.

Nach acht Jahren beim VfB ist Hoffenheim nun die zweite Profistation für Beck. Bisher spielte er 27 Mal in der Bundesliga und schoss dabei ein Tor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stuttgart, Wechsel, TSG 1899 Hoffenheim, Kurt Beck, Andreas Beck
Quelle: www.spox.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2008 14:40 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich ja mal gespannt, wie sich Andreas Beck in Hoffenheim machen wird. Aber mit einer Leistung wie beim VfB wird er dort einen Stammplatz erhalten, denke ich.
Kommentar ansehen
04.07.2008 14:49 Uhr von ionic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ohje beck oO: na der wird sich noch ärgern dass er vom vfb gegangen ist...der hatte doch in stuttgart seinen stammplatz fast sicher da immer jemand verletzt war...sorry aber ich denk des war ne dumme entscheidung...
Kommentar ansehen
04.07.2008 15:19 Uhr von TheSquealer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Guter Kauf. Auch wenn Hoffenheim Geld wie Heu hat, so holen sie sich keine fertigen Spieler sonder Talente, mit denen sie was aufbauen wollen.

Bin gespannt wer noch so alles kommt und wie sie im ersten Jahr abschneiden werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?