04.07.08 14:32 Uhr
 641
 

USA: Gynäkologin eröffnete "IntimSpa" in New York

Die Frauenärztin Dr. Lauri Romanzi hat in den USA nun das erste "IntimSPA" eröffnet. Die Ärztin ist als Schönheitschirurgin für das weibliche Geschlechtsorgan bekannt.

Für ihre Patientinnen und andere Frauen hat sie nun unter dem Namen "The Perfect Phit" das erste "IntimSpa" gegründet. Frauen sollen sich dort rund um wohlfühlen.

Im Angebot des "IntimSpa" findet man unter anderem Kurse zum Thema Intimbereich und natürlich auch Intimfrisuren.


WebReporter: extrabreit
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, New York
Quelle: jetzt.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2008 14:26 Uhr von extrabreit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt denn da die Gleichbehandlung? Auf was für Ideen die Amerikaner immer wieder kommen. Mal schauen, wann es soetwas auch in Deutschland gibt.
Kommentar ansehen
04.07.2008 14:54 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ohhh gott: haben die dort auch ne live webcam ?
Kommentar ansehen
04.07.2008 15:24 Uhr von kingmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den alten sagst du: aus gesundheitsgründen könne man dies nicht machen, punkt schluss. wer schon mal in new york war, weiss wie verrückt manche menschen sein können. ich war damals im club usa oder in der disco in der kirche, das waren alles verrückte menschen dort. ich hab mich aber wohl gefühlt...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?