04.07.08 12:53 Uhr
 206
 

Fußball: Klasnic wechselt wohl in die Serie A

Ivan Klasnic, derzeit noch beim SV Werder Bremen, wird wohl in die italienische Serie A wechseln. Das berichtet zumindest die Turiner Tageszeitung "La Stampa".

Am Mittwoch soll es ein Treffen zwischen Klasnic und den Verantwortlichen des Vereins FC Turin gegeben haben. Ein Angebot liegt dem Stürmer angeblich schon vor, ein Dreijahresvertrag mit einem jährlichen Gehalt von einer Million Euro. Dazu kommen noch zusätzlich drei Millionen Euro, wenn er unterschreibt.

Gianni De Biasi, Trainer der Turiner, sagte, dass er Klasnic mit offenen Armen empfangen würde, da er ihm sehr gut gefalle. Auch sollen unter anderem der HSV, Valencia und die Glasgow Rangers an Klasnic interessiert sein.


WebReporter: no_name1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Serie, Wechsel
Quelle: www.spox.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2008 12:48 Uhr von no_name1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Würde mich für ihn freuen, die Serie A verfügt über tolle Fußballer. Und durchsetzen kann sich Klasnic beim FC Turin bestimmt.
Kommentar ansehen
04.07.2008 13:53 Uhr von TheSquealer
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Da bin ich mir Unsicher!!! Gestern hab ich noch gelesen, dass er zu Mallorca wechseln will. Tja, seinen geführchteten Vertragspoker müssen sich anscheinend mehrere Vereine jetzt antun.
Kommentar ansehen
05.07.2008 17:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: nicht, aber das wird er wohl am besten wissen was er in der zunkunft machen wird.......

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?