03.07.08 22:01 Uhr
 181
 

Tennis/Wimbledon: Rainer Schüttler erreicht das Halbfinale

Beim Tennisturnier in Wimbledon zog Rainer Schüttler ins Halbfinale ein. Der Korbacher besiegte Arnaud Clement aus Frankreich in fünf Sätzen mit 6:3, 5:7, 7:6 (8:6) 6:7 (7:9) und 8:6. Dort trifft er jetzt auf Rafael Nadal aus Spanien, der die Weltrangliste anführt.

Die Partie dauerte 5:12 Stunden und war damit das zweitlängste Spiel in Wimbledon überhaupt.

Schüttler steht damit zum ersten Mal in einem Halbfinale bei diesem Grand Slam Turnier. Zuvor haben dies nur Michael Stich und Boris Becker geschafft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Halbfinale, Rainer Schüttler
Quelle: sport.ard.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2008 22:59 Uhr von meep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse Leistung! Endlich hat es Schüttler mal geschafft, richtig weit bei diesem Turnier zu kommen. Und endlich wurde er nicht von Verletzungen und Krankheiten aufgehalten, wie die vielen Jahre zuvor.
Auch wenn seine Chance, das Finale zu erreichen, wohl eher gering ist, finde ich das Erreichen des Halbfinale doch einen sehr großen Triumph für ihn, hat richtig Spaß gemacht zuzuschauen.
Auf jedenfall viel Glück für das nächste Spiel und dass er verletzungsfrei bleibt, denn man sieht, was für ein Tennisspieler er in Wirklichkeit ist.
Kommentar ansehen
04.07.2008 03:16 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach becker und Stich: also der alte Schüttler. Glückwunsch.

Aber gegen Federer oder Nadal wird er nicht im Traum sntinken können. Trotzdem hat ern gutes Turnier gespielt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?