03.07.08 19:42 Uhr
 180
 

NRW: Jakobspilgerweg in Westfalen kommt sehr gut an

Der westfälische Jakobspilgerweg wurde vor drei Monaten eröffnet. Es ist der erste seiner Art, der entlang einer historischen Route verläuft.

Die Route werde von sehr vielen Wanderern genutzt. "Wir gehen bisher von einigen tausend Pilgern aus", erklärte ein Sprecher des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe.

Mit einer Auflagenstärke von 3.000 Stück sei der der Wanderführer vergriffen. Die Route beginnt in Osnabrück und verläuft analog zur alten Fernhandelsstraße nach Münster. Von dort geht es über Dortmund nach Wuppertal.


WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2008 23:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne zwei Leute die diese: Tour nach Santiago de Compostela während mehrerer Jahr zu Fuß oder mit dem Rad etappenweise zurück legten. Diesen Flair kann dieser Weg in NRW sicher nicht erfüllen- Aber ein Anfang.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?