03.07.08 16:34 Uhr
 58
 

Amerikanische Börsen starten wohl im Plus

Nach Bekanntgabe der mit Spannung erwarteten Arbeitsmarktdaten dürften die amerikanischen Börsen heute im Plus starten. Die Zahl der amerikanischen Beschäftigten ist im Juni stärker als erwartet gesunken. Dafür stiegen die Stundenlöhne an.

Interessiert wird auf dem Parkett der erwartete Zusammenschluss der Fluggesellschaften American Airlines, British Airways und Iberia bewertet.

Größte Tagesverlierer sind nach einer Gewinnwarnung der Chiphersteller NVIDIA und das Investmenthaus Merrill Lynch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: extrabreit
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Amerika
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2008 16:30 Uhr von extrabreit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass es nur eine kurze Erholung auf dem weiteren Weg nach unten ist. Die Wirtschaft lahmt und die heutige Zinserhöhung der EZB ist da nicht gerade von Vorteil.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?