03.07.08 16:07 Uhr
 1.383
 

Hauptschüler sollen ins Sommer-Camp zum Lernen

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Niedersachsen will dieses Jahr ein Sommercamp für Hauptschüler finanzieren. So will man vermeiden, dass Hauptschüler nach Abschluss oder Abbruch der Schule in die Arbeitslosigkeit abdriften.

BA-Chef Frank-Jürgen Weise sagte: "Mit diesem Präventionsinstrument können wir Arbeitslosen-Biografien verhindern". Im Jahr 2007 konnte man mit einem Pilot-Projekt schon gute Erfahrungen sammeln. Die Leuphana Universität in Lüneburg hat das Pilot-Projekt unterstützt und wird auch das jetzige begleiten.

In diesem Jahr findet das Projekt im Harz statt. Vier Wochen werden die Schüler dort unterrichtet oder an Projekten arbeiten. Für die Hauptschüler ist die Teilnahme kostenlos. Die BA zahlt das Camp, später sollen sich auch Sponsoren beteiligen. 2009 werden auch andere Bundesländer solche Camps eröffnen.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sommer, Camp, Lernen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2008 16:15 Uhr von Noseman
 
+26 | -6
 
ANZEIGEN
Erst in den Harz: und dann ab in Hartz IV.

Das bringt gar nix. Wenn man heutzutage als Abiturient schon Schwierigkeiten hat eine Ausbildungsstelle zu bekommen, wird so eine Maßnahme für Hauptschüler nicht sehr erfolgreich sein.
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:24 Uhr von bounc3
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Zumal sich der Durchschnittshauptschüler wohl eher weniger darüber freuen wird, direkt nach der Schule nochmal Pauken zu dürfen :p
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:25 Uhr von StaTiC2206
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
schön, dann sind sie 4 wochen weniger arbeitslos: in ihrem lebenslauf
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:27 Uhr von weg_isser
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Das scheitert doch schon an der Motivation der Hauptschüler! Wenn ich so an meine Schulzeit zurückdenke...da sehe ich die Typen nur am saufen und rumpöbeln. *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:44 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Vor allem was will man wenn jemand die Schule abbricht, wie es in der News steht? Die sind dann eh schon unmotiviert.
Chancen für Hauptschüler? Wenn sie wollen, gibts genug.
Ich hab nach der Realschule auch nicht aufgehört. 2 Jahre weiter gemacht und mein Fachabi übers Berufskolleg gemacht.
Kollege von mir mit Hauptschulabschluss. Weiter auf Realschulabschluss, und danach Fachabi, auch über BK.
Es ist immer noch schwer ne Ausbildung und nen Job zu finden. Wer aber nen besseren Abschluss will und seine Chancen auf Ausbildung und Job verbessern will, der hat die Möglichkeit.
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:48 Uhr von Pitbullowner545
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
mal: wieder geldverschwendung

da es kaum freie jobs gibt bringt das nichts, und bevor man frisör lernt kann man gleich arbeitslos bleiben, warum? Hartz 4 gibt mehr her als die bezahlung..

.. jaja Ingeneure werden gesucht, aber die gehen ins ausland, da verdienen die mehr
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:50 Uhr von The.Avenger
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Genau ich hab´ ne Idee. Wir machen wieder "Camps" für alle Bereiche auf.

Erst die "dummen" Hauptschüler zur Weiterbildung, dann die "faulen" Arbeitlosen zur Wiedereingliederung, anschl. die "militanten" Islamisten zur Umerziehung, am Ende "unangesasste" Andersdenkende zur Resozialisierung.

Ach Mist, wieder keine neue Idee, gab´s ja schonmal...
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:01 Uhr von Gloi
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Noseman: Ich glaube der Schulabschluss ist nicht das wesentliche Kriterium für eine Ausbildungsstelle. Mit vernünftigem persönlichen Auftreten, einer angemessenen Erscheinung, einen Minimum an Allgemeinbildung und der richtigen Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch kann auch ein Hauptschüler eine Lehrstelle finden. Es gibt genug Betrieb die Auszubildende suchen.
Natürlich muss der gewählte Beruf auch zum Bildungsstand passen. Als Pilot muss ich mich als Hauptschüler sicher nicht bewerben.
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:05 Uhr von stufstuf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@weg_isser: Hast du noch ein paar Vorurteile auf Lager?

Es gibt genügend Hauptschüler, die sehr wohl motiviert sind. Hab diese Erfahrung oft genug bei meinen Schülern gemacht.

Und bei den unmotivierten muss man sich auch mal die Frage stellen, warum die so sind. Ein Teil ist schlichtweg faul, keine Frage. Aber es gibt auch einen Großteil, der sich einfach aufgegeben hat. Hauptschüler kriegen rund um die Uhr zu hören, dass sie nichts wert sind, keine Chancen haben und sowieso nur der Rest der Gesellschaft sind. Früher war ein Hauptschulabschluss noch was wert, heutzutage hast man damit fast keine Chance mehr auf einen Ausbildungsplatz.
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:17 Uhr von kidneybohne
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
LOL: have fun alta...faul sein bringt nix...ich finds selber net gut almosen für arbeitslose abzugeben, die wirklcih was dafür können das sie keine arbeit haben oder einfach nur faul sind.
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:32 Uhr von Slaydom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@stuf: du hast vergessen, das sogar ein Realschulabschluss heutzutag fast nichts mehr wert ist...
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:35 Uhr von bzzz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*Kopfschüttel*: hier werden wieder einmal alle über einen kamm gezogen....
ich bin auch ehemaliger hauptschüler habe dort meinen erweiterten gemacht bin jetzt auf einer privatschule besuche dort die fachoberschule gestaltung und mache im nächsten jahr ein auslandsstudium in den usa
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:55 Uhr von artefaktum
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@weg_isser: >>Wenn ich so an meine Schulzeit zurückdenke...da sehe ich die Typen nur am saufen und rumpöbeln.<

Hättest halt nicht aufs Gymnasium gehen sollen.
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:04 Uhr von The.Avenger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@artefaktum: weg_isser meinte doch die Lehrer :-)
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:07 Uhr von schaltbert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soso Die BA zahlt das Camp, später sollen sich auch Sponsoren beteiligen.

Wieder ein weiterer Schritt zur privatisierung der Bildung, wobei hier wohl kaum ernsthaft von Bildung als eher von einer Beschäftigungsmassnahme die Rede sein sollte.
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:15 Uhr von ksros
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen mal die lernfähigen Schüler von: den Idioten trennen, dann wird man merken, daß viele Hauptschüler was auf dem Kasten haben. Erinnert mich an meine Jugend, aber wenn eine Pause nur dazu dient sich vor den Schlägertypen zu verstecken, dann ist die Pause zweckentfremdet. Heute programmiere ich Software, habe sogar jemanden beim Diplom geholfen. Komischer Weise klappte das erst, als ich aus der Schule raus war, konnte also in Ruhe lernen, ohne Stress. Denke mal so geht es vielen Hauptschülern.
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:33 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ksros: Da hast du recht. Vollidioten gibt´s in allen Schulformen, übrigens auch auf Gymnasien (war selbst auf einem).
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:49 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland war immer im Handwerk vorne mit dabei, warum wird die Hauptschule nicht zur Handwerksschule gemacht?
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:57 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Irminsul: eigentlich ist es die Aufgabe der Schule, die Kinder zu selbständigen Menschen zu erziehen, die auf jeden Lebensgebiet (und nicht nur arbeitstechnisch) reif sind.

Die schulische Ausbildung lediglich aufs Handwerk zu begrenzen würde nur stumpfe Roboter produzieren.

Arbeitgeber fänden das ja bestimmt prima, aber wenn ich mir vorstelle mit solchen Menschen zusammenleben zu müssen läuft mir es eiskalt den Rücken runter.

Ehrlich gesagt scheint mir dieser Aspekt jetzt schon viel, viel zu weit im Vordergrund zu stehen.

Wie man auch deutlich lesen kann hier bei SN ...
Kommentar ansehen
03.07.2008 19:09 Uhr von Gloi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Noseman: "eigentlich ist es die Aufgabe der Schule, die Kinder zu selbständigen Menschen zu erziehen, ..."


Ich dachte immer das wäre die Aufgabe der Eltern.
Kommentar ansehen
03.07.2008 19:15 Uhr von weg_isser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stufstuf: Das sind keine Vorurteile, dass sind Erfahrungen!
Ich hab mein Realschulabschluss geschafft und danach das Fachabi. Und in dem Hauptschuljahrgang, in dem ich meine Abschluss gemacht habe, sind ganze 6 Leute druchgekommen...der Rest hat entweder vorher abgebrochen oder ist durch die Prüfung gerasselt.

Und genau diese Typen sind in den Pausen vom Schulgelände zum nächsten Getränkehandel "gepilgert"!
Kommentar ansehen
03.07.2008 19:20 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gloi: Ja, deren Aufgabe ist das natürlich auch.
Kommentar ansehen
03.07.2008 19:43 Uhr von ALDI-informiert-
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ey, Ich auch Hauptshüler!!!!!! Und ich nicht geche nicht in diser Camp!!!!

Klaaro!!!!

Sonst gibst Ärger und swar gewältige !!!
Kommentar ansehen
03.07.2008 20:33 Uhr von TheDent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Is doch keine blöde Idee: wenns denn hilft. Es ist doch bekannt das viele Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben weils nicht genug ausreichend qualifizierte Kandidaten gibt. Ich fänds auch gut für Sitzenbleiber, 4 Wochen schwitzen statt ein Schuljahr wiederholen, was sowieso kontraproduktiv ist.
Kommentar ansehen
03.07.2008 20:46 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee, aber das nützt doch nur, wenn man dort auch zusätzliche Kenntnisse und Erfahrungen sammeln kann, die einen für das Berufsleben fit machen. Sinn hat es auch nur, wenn die teilnehmer motiviert sind.

Die Überschrift lässt fälschlicherweise auf ein Pflichtsommercamp schließen ("sollen").

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause geht mit DDR-Hits auf Tournee
Fußball: José Mourinho von Gegenspielern mit Milch übergossen und angespuckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?