03.07.08 15:54 Uhr
 2.472
 

Tänzer erzeugen in einer Londoner Disco Strom

In London hat die erste sogenannte Öko-Disco eröffnet. Die Clubreihe namens "Club4Climate" bietet - neben den stromerzeugenden Tänzern - gleich mehrere umweltfreundliche Features.

Wer mit dem Rad kommt, muss keinen Eintritt bezahlen. Die Getränke sind natürlich auch "bio" und an der Kasse kann man sich per Unterschriftensammlung an Umwelt-Aktionen beteiligen.

Discobesitzer ist Millionär Andrew Charalambous, der so die Jugend zu mehr Umweltbewusstsein erziehen will. Bei Erfolg soll ein weiter Club in New York eröffnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: London, Strom, Disco, Tänzer
Quelle: jetzt.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2008 16:23 Uhr von weg_isser
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe, das ist mal eine klasse Idee! Mich würde aber mal interessieren, wieviel Strom da an einem Abend ca. "ertanzt" wird!?
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:24 Uhr von StaTiC2206
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
natoll und wie wird jetzt stromerzeugt: das hätte mich am meisten interessiert
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:39 Uhr von weg_isser
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ StaTiC2206: Siehe Quelle!
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:56 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
yeah: das hat dcoh was :), ich hätte auch mal bock auf sone disko, am besten in meinem ort, denn würd ich umsonst reinkommen XD...

gibts denn auch biobier?
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:10 Uhr von seschelboot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
coole idee ! kann man so richtig mit gutem gewissen dancen gehen - okay, fraglich ob die >>jugend von heute<< dort hingehen würde. ich und meine freunde sicherlich, alleine schon aus dem grund des kostenlosen eintrittes wenn man per bike kommt =)
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:11 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke die bike aktion würde viele anlocken, zudem muss coole musik laufen udn es muss auch in irgendeiner form alkohol geben...ohne würden sich nur wenige locken...aber ich denke das es viele ökos gibt, man sie nur ncih wahr nimmt.
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:01 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Irreführend: Dieser Club verbraucht trotz allem mehr Strom als er erzeugt (siehe Quelle)!
Löblich hingegen ist der Fahrradbonus.

Übrigens ist dieser "Trampelgenerator" auch nicht so neu. Vor Jahren sah ich einen Beitrag zu "Jugend forscht". Dort hatte ein Schüler einen ähnlichen Generator vorgestellt, allerdings mit dem Zweck, die kinetische Energie von Regentropfen in Strom umzuwandeln. Der Wirkungsgrad war aber leider nur ca. 1%.
Kommentar ansehen
03.07.2008 19:35 Uhr von weg_isser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nokia1234: War ja nicht böse von gemeint. Hab nur darauf hingewiesen, dass es in der Quelle steht.
Kommentar ansehen
03.07.2008 21:03 Uhr von KillA SharK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
coole Idee: und ich käme oft umsonst rein ;)
Kommentar ansehen
03.07.2008 21:16 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: scheint ja n knaller zu sein, wenn in new york noch sson schuppen kommt! denn hoffe ich bald auch hier welche zu finden =D

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?