03.07.08 14:07 Uhr
 770
 

US-Raketenschild: USA einigen sich mit Polen

Die USA und Polen sind sich in grundsätzlichen Fragen bezüglich des US-Raketenschildes einig. In Washington wurden dazu Gespräche auf Expertenebene geführt. Als Ergebnis wurde ein Vertrag ausgehandelt, dem nach Angaben eines Vertreters des US-Außenministeriums noch die polnische Regierung zustimmen muss.

Beide Staaten verhandeln seit Mai 2007. Es kam zu "wahren Fortschritten", so Staatssekretär Daniel Fried, zuständig für Europafragen im US-Außenministerium. Eine Bestätigung über die Einigung über ein Grundsatzabkommen wollte er aber nicht abgeben.

Die USA möchten in Polen zehn Abfangraketen und in der tschechischen Republik eine Radarstation einrichten. Dies soll bis 2011 realisiert werden. Begründet wird dies mit dem Schutz vor iranischen Angriffen. Durch den Raketenschild sieht sich Russland allerdings bedroht.


WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Polen, Rakete
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2008 13:15 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es nicht gut, dass Polen so etwas ohne Zustimmung seiner Nachbarn durchsetzt. Ich hoffe mit Tschechien kommt es zu keiner Einigung.
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:11 Uhr von ionic
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
s isch der anfang vom ende^^: die frage is halt für wen oO irgendwie hab ich schiss dass wir in deutschland den ärger auch spüren zu bekommen :-/
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:12 Uhr von JCR
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
"Schutz vor iranischen Angriffen". Sicher, die Iraner wollen auch ganz bestimmt in Polen einmarschieren ;-)
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:12 Uhr von usambara
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich dachte die USA/Israel wollen demnächst den Iran angreifen, um ihr
Atomprogramm zu beenden. Wozu dann noch ein Raketenschild? LOL...
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:14 Uhr von NGen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
in einer duko: wurde gezeigt, dass der raketenschild ziemlich genau so viele raketen aus russland abfangen kann, wie nach einem amerikanischen erstschlag noch zum abschießen verbleiben würden
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:29 Uhr von uhrknall
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Bestes Beispiel wie solch eine Demokratie funktioniert:
Die Regierung macht genau das Gegenteil, als das was das Volk will.
Willkommen im Westen, Polen!
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:42 Uhr von kidneybohne
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ionic: naja, wir sind in der mitte...
das wird noch knallen, icih weiß nur net in welcher form.
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:46 Uhr von ionic
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@kidneybohne: jo das is das problem... wir sindn halber spielball :-/ gefällt mir garnet... aber frankreich gehts auch net besser^^ wenn irgendwo in mitteleuropa ne a-bombe neischlägt ists fast egal wo de wohnsch oO so ne kacke^^ ich lass mri vom staat jetzt nen atombunker subventioniern :-D für mich und 4 playmates xD

ja ne aber is schon blöd wenn was passiert sind wir mit dabei... :-(
Kommentar ansehen
03.07.2008 15:10 Uhr von vmaxxer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
och nöööö: Gebt den Polnischen Spinnern (regierung, nicht das Volk) doch nicht solche waffen in die hand..die sind definitv nicht reif genug für sowas.

Und das Russland sich bedroht fühlt ist auch klar.. wenn rund um mein Land Raketen von einem (ehemaligen) Feind aufgestellt werden würde ich mir ja auch sorgen machen.
Und wenn e snur um die Raketenabwehr seitens Iran ginge.... Russland hatte den USofA angeboten das für sie zu machen... aber das wollten die amis nicht... komisch, gell ?
Kommentar ansehen
03.07.2008 15:38 Uhr von maflodder
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder soll Europa die grosse Bühne für den nächsten Krieg werden.

Die Amerikaner sollen ihren Dreck einfach an ihre Grenzen stellen, Platz ist genug da.

Polen ist hier nicht zu verstehen, kich würde die sofort aus der EU entfernen.
Die Polen verstehen überhaupt nicht Sinn und Zweck dieser Aktion, nämlich auch die Spaltung Europas.

Angriffe aus dem Iran? Gelächter !!!
Einzig Russland gilt diese Drohkulisse, aber nachher werden sich die Amis wieder die Hände in Unschuld waschen.

Es muss ein riesiges Militärbündnis gegen die verrückt gewordenen Amerikaner her, dringendst.
Bevor sie den dritten Weltkrieg anzetteln.
Kommentar ansehen
03.07.2008 15:48 Uhr von Aquilibrium
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die Wahrheit hinter dem Schleier Wird die USA atomar durch Russland, Europa oder wie erwähnt Iran angegriffen kann das kurzstrecken Abwehrsystem "Radarschild" nur in unmittelbarer Nähe eingesetzt werden heisst also über die USA selbst und damit würde die Atmosphäre über Jahrzehnte radioaktiv kontaminiert sein.

Doch würde es bereits über Europa abgefangen wäre die Kontaminierung nur über ...

Also geht es den USA nur darum einen "Dummkopf" zu finden, Deutschland oder Frankreich weigern sich hier ganz klar.

Wenn tatsächlich Polen und Tschechei diese "Halsschlinge" unterzeichnen bedeutet das automatisch ein "Todesurteil" für Europa. Jedoch ist das Lockmittel sehr groß für Polen.

Ich selbst kann nur sagen Finger weg von so einem Vertrag, hier geht es um Menschenleben und würde Milliarden langfristig durch Kontamination in Europa töten.

Sind wir hier in Europa wertloser als die Amerikaner?
Denn so denkt anscheinend der liebe George Bush, "rette unsere Leute und lasst andere dafür sterben".

gez. Äquilibrium
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:59 Uhr von NetCrack
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich macht Obama das rückgängig falls er Präsident werden sollte. Wir brauchen wirklich keine amerikanischen Verteidigungswaffen in Europa.
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:05 Uhr von kit01
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
WAS: bitte schön soll schon passieren?

Wenn dann marschieren Amis in Iran rein und kriegen halt dort aufs Mowl
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:06 Uhr von Gluecksbaerchi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dumm: nur dumm dass die Russen bereits Raketen besitzen gegen die diese Abwehr nichts nutzt
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:12 Uhr von CHR.BEST
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
God bless America: Was die Amerikaner fürchen wie der Teufel das Weihwasser ist ein Krieg auf eigenem Grund und Boden.
Alleine schon diese Hysterie wegen zweier (von hunderten) Wolkenkratzer spricht Bände.

Vielleicht sollte man den Iranern zeigen, wie sie Raketen bauen können, die diesen Schild ggf. umfliegen können, nur damit die Raketen auch am richtigen Ziel einschlagen. Schließlich soll ja alles seine Ordnung haben ;-)
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:32 Uhr von 102033
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Allmählich rücke ich auf die Seite des Bin Laden: "USA sind kriegstreiber, der böse Westen"

Wo er recht hat, hat er recht!
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:56 Uhr von mcdead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@CHR.BEST: was glaubst du denn warum die dort alle so kriegsgeil sind?
obwohls allen parteien nach einem krieg schlechter geht
(rüstungs- und öllobby nicht einbezogen)

3. weltkrieg oder ein neuer bürgerkrieg bzw. revolution bei
den amis (könnte auch eins das andere auslösen)
Kommentar ansehen
03.07.2008 19:23 Uhr von s8R
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als hätte man auf der Welt nich andere Probleme..
Kommentar ansehen
03.07.2008 23:14 Uhr von marshaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und: wer beschuetzt uns eigendlich vor amerika....die meinen wohl sie koennen alles machen und sich schuetzen.....was sie ja meinen und wir bekommen am ende alles ab
Kommentar ansehen
04.07.2008 17:19 Uhr von certicek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...so schnell geht es auch wieder anders: Wie ich gelesen habe, hat Polen das US-Angebot abgewiesen, weil sich angeblich Polens Sicherheitslage verschlechtere und Polen deshalb möchte, daß Systeme wie die Patriot-Abwehrraketen auf ihrem Boden stationiert werden. So wenigstens die Aussage des polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk.
Kommentar ansehen
04.07.2008 17:38 Uhr von CHR.BEST
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mcdead: Das Dumme ist nur, daß Europa genau zwischen den Stühlen steht. Wenn es nicht aufpasst und die Dinge eine gewissen Eigendynamik entwickeln, wird es ruckzuck wieder zu einem Kriegsschauplatz.

Da habe ich lieber Atomraketen in Deutschland zur Abschreckung als einen ominösen Raketenschild, der geradezu danach schreit, auf Tauglichkeit geprüft zu werden.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?