03.07.08 14:00 Uhr
 5.810
 

Großbritannien lässt zwei riesige Flugzeugträger bauen

Für über drei Milliarden Pfund (3,75 Milliarden Euro) will Großbritannien zwei Flugzeugträger bauen lassen. Die beiden Träger bekommen die Namen "HMS Queen Elizabeth" und "HMS Prince of Wales" und sie werden die größten Schiffe ihrer Art sein, die Großbritannien je in den Dienst stellte.

Jeder dieser Flugzeugträger wird 65.000 Tonnen wiegen und eine Länge von 280 Metern haben. Auf jedem Träger können bis zu 40 Flugzeuge stationiert werden. Die Schiffe werden wahrscheinlich 2014 und 2016 in den Dienst genommen werden.

Gebaut werden die Schiffe von der Aircraft Carrier Alliance, die aus mehreren Firmen besteht. Um die Flugzeugträger bauen zu können werden 10.000 Arbeitsstellen geschaffen. "Friedensmissionen und Konfliktprävention" meint Verteidigungsminister Des Browne, sollen die Aufgaben der Träger sein.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Flugzeug
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels
Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos
AfD-Bundestagsabgeordneter droht Linken mit Macheten-Foto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2008 14:15 Uhr von GulfWars
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
So ein Schiff hätte ich auch gerne: nur leider zu teuer für den Privatgebrauch.
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:18 Uhr von NGen
 
+31 | -9
 
ANZEIGEN
"Friedensmissionen und Konfliktprävention": so wie der hand-in-hand-einmarsch mit den amis im irak.
ja nee is klar.
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:29 Uhr von medru
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
hehe und die kosten für den unterhalt werden dann auf die EU abgewälzt... deswegen wollen franzosen und briten ja auch unbedingt einen europäischen trägerverband^^

die deutschen sollen übrigens die versorungsschiffe beisteuern ;)

http://derstandard.at/...
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:41 Uhr von kidneybohne
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
das zitat: "Friedensmissionen und Konfliktprävention" ...bringt mich zum schmunzeln, hört sich indirekt danach an "ich hab den dicksten"
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:41 Uhr von pippin
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Rein vom technischen Standpunkt finde ich Flugzeugträger absolut faszinierend.
Wie die Piloten da erst in den Himmel geschossen werden und nach absolvierter Mission auf einer schaukelnden Briefmarke landen ist schon eine echte Meisterleistung.

Die Aufgaben aber als "Friedensmissionen und Konfliktprävention" zu bezeichnen, halte ich dann aber doch für etwas unglaubwürdig.

Mit dem Geld, das in den Bau der beiden Träger fließt, hätte man auch anderweitig für mehr Frieden in der Welt sorgen können.
Kommentar ansehen
03.07.2008 15:13 Uhr von Thingol
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Falklandinseln 2: Wenn ein britischer PM wieder Langeweile hat, kann er damit mal kräftig auf den Putz hauen.

"Friedensmissionen und Konfliktprävention"? Schöner Euphemismus.
Kommentar ansehen
03.07.2008 15:16 Uhr von maniwelt
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
"Friedensmissionen und Konfliktprävention": Joar....Frieden schon, klaro.....

Aber dies mit dem Konflikt....

Ich weiss es nicht, Engländer sind schon so komisches Volk XD
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:19 Uhr von StaTiC2206
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
und die deutschen bauen ein uboot: und versenken die beiden kähne. so wie früher :D
ich finds irgendwie komisch angriffswaffen als angeblich friedenssicherung zu nutzen.
aber deutschland darf noch net mal sowas theoretisch haben und alle anderen EU Länder bauen sich ne riesen Flotte auf.
Kommentar ansehen
03.07.2008 16:39 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Riesig? Seit wann sind 280m riesig? Mal von Briten abgesehen...
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:31 Uhr von Raptor667
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
naja riesig die werden für den neuen F-35 gebaut...ein Senkrechtstarter der die alte AV-8 Harrier ablösen wird.
Landungen find ich auch faszinierend...wenn es kein Senkrechtstarter ist...ein Pilot meinte mal es währe nichts anderes als ein kontrollierter Absturtz.
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:59 Uhr von vostei
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
280 m: sind ca 30 m weniger, als bei der Nimitz-Klasse - also klein sind die nicht gerade...
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:17 Uhr von Irminsul
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Scheiss: Kriegstreiber raus aus der EU mit denen...
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:19 Uhr von Flompen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Und den größten hat "Briten bauen größten Flugzeugträger aller Zeiten"

Ajooo.. die Teile sind aber "gerade mal" 280m lang.. Wenn ich da an die Nimitz oder Enterprise denke, dann stimmt des aber nicht so ganz. Die sind ja deutlich über 300m lang und auch der Unterschied in der Tonnage ist recht beträchtlich.

Sehen aber auch recht unpraktisch aus, nur 2 Aufzüge und ein Katapult mit Rampe. Also das können die Amis schon besser, auf diese Art und Weise ihre Kohle zu verbraten..
Kommentar ansehen
03.07.2008 18:23 Uhr von Commander_J
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Friedensmissionen und Konfliktprävention...?! Wer´s glaubt, wird sehlig...!
Kommentar ansehen
03.07.2008 19:56 Uhr von spatenklopper
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zumindest die: HMS Prince of Wales gab es schon mal.
Ob es wirklich passend ist ein neues Schiff, gerade nach diesem versenkten Schlachtschiff zu nennen ist die Frage.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
03.07.2008 20:08 Uhr von Weitblick
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nun Ja: man braucht schon so ein paar solcher dinger für den Irankkrieg, wenn man da mitmischen will
Kommentar ansehen
03.07.2008 20:26 Uhr von daMaischdr
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
reine Angriffswaffen: Flugzeugträger sind reine Angriffswaffen. Wenn GB jetzt zwei davon neu bauen lässt, haben die demnächst wohl einiges vor.
Kommentar ansehen
03.07.2008 21:57 Uhr von Highmaster
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Für mich: gibt es keine faszinierend Schiffe mehr nach "Bismarck"&"Tirpitz". Höchstens noch die U-Bootklasse 212A hat was. Ein Träger bauen kann jeder aber Legenden bauen nur wenige.
Kommentar ansehen
03.07.2008 22:23 Uhr von DirkKa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Highmaster: Kann mich dir in Bezug auf die Bismarck nur anschliessen.

Faszinierend (frei nach Spock ^^).........
Kommentar ansehen
03.07.2008 22:50 Uhr von Maku28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@highmaster: "Ein Träger bauen kann jeder aber Legenden bauen nur wenige"
solche Legenden entstehen aber erst im Krieg und durch den Einsatz dieser Systeme bzw. durch eine spannende "Geschichte" dazu. Das sollte heutzutage nicht mehr möglich sein , es sei denn es kommt zu einem längeren und grösseren Konflikt.
Kommentar ansehen
04.07.2008 01:23 Uhr von lemmilemmlemm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und: deutschland verfügt über atomwaffen....was heult ihr denn rum? die EU muß doch ihr rohstoffquellen sichern.
Kommentar ansehen
04.07.2008 01:24 Uhr von lemmilemmlemm
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wann bekommen wir unsere flugzeugträger und schlachtschiffe. ich habe da auch schon ein paar namen: "graf zeppelin" und "bismarck"
Kommentar ansehen
04.07.2008 01:26 Uhr von flo-one
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
oh man: unser schöner planet wird immer mehr mit kriegsgerät zugemüllt!nein natürlich gibts noch nicht genug davon
Kommentar ansehen
04.07.2008 01:45 Uhr von Jean-Dupres
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Europa will eine Europäische Armee unabhängig von: den USA, was wäre da wohl besser geeignet als solche Monstren von Flugzeugträgern ?!
Kommentar ansehen
04.07.2008 07:15 Uhr von RupertBieber
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...riesige Flugzeugträger Ausdruck einer riesigen Fehlentwicklung und einer gigantischen Dummheit...
Immer mehr Menschen hungern durch Staaten die Geld und Energie brauchen, um sich genau solche Monstren bauen zu können...
Ausdruck völliger Verwirrt- und Verrücktheit...Es sind Ornamente, Statussymbole der Macht...
Sind Schulen, Bildung und Nahrung für die Armen ein Ausdruck von Stärke..? Nein, auf den ersten Anschein nicht, aber bei genauerem hinsehen schon....

;)

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?