02.07.08 20:13 Uhr
 378
 

Pamela Andersons Viper kam für den Tierschutz unter den Hammer

In Las Vegas wurde nun der Dodge Viper 2000 von Pamela Anderson versteigert. Der Preis: 65.000 Dollar.

Das Geld gab sie dem Tierschutzverein PETA. PETA wird nun das Geld einsetzen, um zu zeigen, wie auf brutale Weise Tiere gehäutet werden, um aus den Tieren Accessoires zu machen.

"Mir wurde einfach klar, dass ich zu viel besitze", so antwortete sie auf die Frage, warum sie ihr geliebtes Auto hergab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alex_96
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hammer, Pamela Anderson, Tierschutz
Quelle: de.eonline.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Pamela Anderson appelliert für Freilassung Julian Assanges: "Ich liebe Dich"
Frankreich: Pamela Anderson macht Werbung für Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 20:44 Uhr von Tille2000
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schönes Auto: und eine gute Sache von ihr. Hätte ich das gewusst und das nötige Kleingeld, hätte ich mitgesteigert.
Kommentar ansehen
02.07.2008 22:01 Uhr von DrPaua
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und ich dachte im zusammenhang mit tierschutz, dass sie eine schlange versteigert.
btt: finde ich ne gute sache - bewundere miss anderson sowieso für ihr engagement in der richtung!
Kommentar ansehen
02.07.2008 22:14 Uhr von gekide
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich find aber eine Schlange unter den Hammer zu legen, läuft der Idee des Tierschutzes zuwider!
Kommentar ansehen
03.07.2008 09:34 Uhr von Maku28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mhh: eindeutig zweideutig ? ^^

mhh nette Geste.
Kommentar ansehen
03.07.2008 11:12 Uhr von lkmkl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja PETA = Tierschutz?
Kommentar ansehen
03.07.2008 11:37 Uhr von DrPaua
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ lkmkl: ja, sagt doch schon der name:
PETA = People for the Ethical Treatment of Animals = Menschen für den ethischen Umgang mit Tieren
Kommentar ansehen
03.07.2008 11:47 Uhr von lkmkl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hast du dich mal näher mit PETA beschäftigt? Wie man sich nennt und was man macht, hat nicht unbedingt was miteinander zu tun.
Kommentar ansehen
03.07.2008 11:57 Uhr von DrPaua
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ lkmkl: Ja, doch schon! Ich weiß, dass es Kritiker der Organisation gibt, aber ich weiß trotzdem nicht, worauf du anspielst. Ich bin immer noch PeTA-Sympathisant (aber kein Vegetarier obwohl ich es befürworte)
Die Kritiken, die ich gelesen habe, beziehen sich NICHT darauf, dass PeTA NICHT eine Tierschutzorganisation sei.
Also worauf willst du hinaus?
Kommentar ansehen
03.07.2008 12:00 Uhr von DirkKa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gekide: *grins* Genau denselben Gedanken hatte ich beim lesen des Titels auch ^^
Kommentar ansehen
03.07.2008 12:51 Uhr von lkmkl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@drpaua: Naja ich finde die PETA und deren Methoden fast schon militant. DIe Ziele in allen Ehren, aber wie sagt ma nso schön, Der Zweck heiligt nicht die Mittel.

Alleine im Wiki-Artikel zu PETA stehen schon so einige Sachen die ich nicht unbedingt befürworten würde. Fängt dabei an Kindern zu erzählen, ihr Vater sei ein Mörder weil er Fische fängt und ausnimmt und endet bei Kontakten zu "militanten" Tierbefreiern.
Kannst dir ja noch die Zitate von Petamitarbeitern durchlesen.

Oder diesen Artikel: http://www.4pawsnet.de/...
Kommentar ansehen
03.07.2008 13:10 Uhr von DrPaua
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ lkmkl: Ja. Weiß ich, trotzdem hast du mit deinem ersten Posting infrage gestellt, dass PeTA nicht für Tierschutz stehe.
Und dazu hätte ich gerne ein paar Fakten/Argumente/Belege o.ä.
Kommentar ansehen
03.07.2008 13:17 Uhr von DrPaua
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ lkmkl: Oh! Alles klar, ich hab gepostet, bevor ich deinen Link beachtet habe!
Jetzt kann ich die Aussage nachvollziehen!
Kommentar ansehen
06.07.2008 09:06 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr nett von ihr: viele Promis würden nicht im Traum an so etwas denken, außer die Presse würde eine rießen Veranstaltung machen und so Werbung für die Stars.

respekt Pamela
Kommentar ansehen
06.07.2008 16:32 Uhr von Dohnny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auto: Schönes Auto = Schöne Frau
Kommentar ansehen
07.07.2008 09:50 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider nicht immer: aber in diesem Fall wird dir wohl kaum jemand widersprechen...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Pamela Anderson appelliert für Freilassung Julian Assanges: "Ich liebe Dich"
Frankreich: Pamela Anderson macht Werbung für Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?