02.07.08 17:42 Uhr
 564
 

Von wegen Bodydouble - Meryl Streep kann Spagat

Nun hat die 59-Jährige Schauspielerin Meryl Streep die Gerüchte dementiert, dass sie ein Bodydouble für ihre Spagate benötigt.

Ihren Spagat sieht man in dem Film "Mamma Mia" in der Szene in der sie einen Spagat auf einem Bett macht.

"Ich habe den Spagat einfach instinktiv gemacht. So ist das immer, wenn ich schauspielere", so die Schauspielerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alex_96
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spagat
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 18:01 Uhr von skullx
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und ich kann KEIN Spagat!

Und wer zum Geier ist Strepp?
Kommentar ansehen
02.07.2008 20:51 Uhr von EduFreak
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
respekt in dem alter, nur interessiert es mich leider garnicht und ich kenn die nicht...
Kommentar ansehen
02.07.2008 22:55 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich war platt als ich die Szene mit dem Spagatsprung auf dem Bett in der Vorschau sah. Das sah nicht nach gefaked aus.
Aber wieso sollte sie es nicht können? Nur weil sie 59 ist?
Kommentar ansehen
02.07.2008 23:34 Uhr von mzbuffy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ihr die frau nicht kennt: warum klickt ihr dann eine news von ihr??
Kommentar ansehen
03.07.2008 08:49 Uhr von dwight
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*räusper*: ach wirklich??? is ja toll
Kommentar ansehen
03.07.2008 09:05 Uhr von cHeckQuT
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wayne: Interessierts?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?