02.07.08 17:16 Uhr
 258
 

Fußball/Türkei: Fatih Terim bleibt bis 2012

Nach dem tragischen ausscheiden der Türkei im EM Halbfinale gegen Deutschland wurden viele Stimmen laut, die meinten, dass Fatih Termin, seines Zeichens Trainer der türkischen Nationalmannschaft, von seinem Amt zurücktritt.

Nun kommt aber doch alles anders. Wie nun bekannt wurde, einigten sich Terim und der türkische Fußballverband auf eine Verlängerung dessen Vertrages bis 2010. Grund soll wohl sein, dass er ab sofort doppelt so viel verdienen wird.

Nachdem er voraussichtlich die Mannschaft etwas umkrempeln wird, soll als klares Ziel die WM 2010 im Südafrika angestrebt werden. Dort liegen dann die gesamten türkischen Hoffnungen auf den bislang so erfolgreichen Coach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dukemasta
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Türkei, Türke, Fatih Terim
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Türkischer Nationaltrainer Fatih Terim nach Schlägerei zurückgetreten
Fußball: Der türkische Nationalcoach Fatih Terim deutet Rücktritt an
Wird Jürgen Klinsmann Nationaltrainer der Türkei?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 17:18 Uhr von Dukemasta
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
fehler in der News der Vertrag wurde natürlich bis 2012 verlängert.
Sorry, mein Fehler! ;)
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:21 Uhr von Pyromen
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:25 Uhr von Dukemasta
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
oh mann wenn man sich nicht konzentriert... kannich die news noch nachträglich bearbeiten? *lol* sorry das is mir noch nie passiert
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:34 Uhr von Nuernberger85
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
pyromen genauso wie die deutschen..!
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:48 Uhr von DerTuerke81
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@Pyromen: Deutschland hatte eine Leichte gruppe also mit der gruppe hatten sie glück und bei dem 3:2 gegen die türkei hatte lahm glück unsere guten spielen waren verletzt und gespert aber wir haben nicht schlecht gespelt

Halbfinale ist mehr als ok

zu Terim: er wurde in der Türkei nicht ernst genommen und jetzt wollen sie ihn behalten ich an seiner stelle hätte aufgehört
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:50 Uhr von Paddex-k
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Pyromen: Wenn man vom Glück der Türken bei der EM spricht, sollte man seine rosarote Brille abnehmen und die Spiele der Deutschen anschauen. Für mich zählt die Leistung unserer Mannschaft mit zu den schlechtesten. Nicht die Türken hatten glück, sondern WIR ! Das war Rumpelfussball vom feinsten. Fatih Terim ist ein wirklich toller Trainer und ich freue mich für die Türkei das er seinen Vertrag verlängert hat. Hoffe die Türkei bei der WM 2010 wiederzusehen.
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:58 Uhr von JASON_T
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Paddex-k: Genau! 100 % Zustimmung.

Und allein die dramatischen Last-Minute-Tore sind einmalig.
In 10, 20 Jahren werden sich die Leute nur noch an die dramatischen Spiele und den Kampfgeist der Türken erinnern.. vielleicht noch an die Russen, die die Holländer rausgehauen haben.. der Rest war nicht mal ´nen Bruchteil so spannend wie die Spiele der Türken!

Respekt an die Türken und die Spanier.. verdienter Europameister 2008!
Kommentar ansehen
02.07.2008 18:10 Uhr von JASON_T
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
By the way Die Türken sind nicht nur für ihre Last-Minute(Second)-Tore bekannt...

Hakan Sükür hat bei der WM 2002 im Spiel um den dritten Platz das schnellste WM-Tor aller Zeiten geschossen... in nur 11 Sekunden!!!

Video: http://youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.07.2008 19:03 Uhr von marshaus
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
stimmt: wir hatten mehr glueck als verstad, aber frage mich wie lange das amhalten wird.......fuer die tuerken freut es mich mit der vertragsverlaengerung
Kommentar ansehen
02.07.2008 19:05 Uhr von blub
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Gut so: Bei doppeltem Gehalt würde ich auch bleiben. Wenn man die Leistung der Türken anschaut waren sie eine Bereicherung für die EM 2008. Sie haben neuen Kampf-Fussball vom feinsten gezeigt. Gegen Deutschland haben sie gespielt, gewonnen hat aber Deutschland mit viiiieeel Glück. Im Finale haben sie erbaermlich gegen Spanien verloren, zu Recht weil auch Ballack mitgespielt hat und enorm abgelost hat !

Terim muss das Team weiterentwickeln und die Fehler wie vom Tormann Volkan abstellen, evtl. mit Spielverbot. Dies gilt für Rüstü sowieso....so eine schwache Leistung mit vielen Fehlern zu zeigen grenzt an Arbeitsverweigerung.
Kommentar ansehen
02.07.2008 19:42 Uhr von Pyromen
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
blabla: deutschland hatte wenigtens 1-2 gute spiele dabei, die türkei hatte ja bei jeden spiel glück. ausserdem hab ich nie behauptet das deutschland besser wär, aber sie sinds trotzdem.
Kommentar ansehen
02.07.2008 22:22 Uhr von Nuernberger85
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
pyromen: das was du als glück bezeichnest wäre bei einem deutschen sieg auf die mentale stärke zurückgeführt worden und darauf, dass man ja eine turniermannschaft sei.

gegen portugal war die türkei schlecht, sehr sogar.

gegen die schweizer ab ende der ersten hälfte besser und der späte siegtreffer die folge des drückens.

gegen die tschechen war man auch in der zweiten hälfte größtenteils besser und sehr stark in der zeit, in der die tore fielen!der ausgleich war natürlich ein torwartfehler aber sowas passiert nun mal.

gegen kroatien das war natürlich glücklich, trotzdem hat man bis zur letzten sekunde nicht aufgegeben sondern seine chancen gesucht.

und gegen deutschland war man besser.

deutschland hingegen hat in 4 von 6 spielen größtenteils nur stuss zusammengespielt.(kroatien österreich, türkei und spanien).
auch gegen portugal hätte man rausfliegen können, wenn portugal konsequent genug gewesen wäre im abschluss.verdient war der sieg jedoch alle mal.
Kommentar ansehen
03.07.2008 12:04 Uhr von Setash
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
wenn die türken die vorrunde überstehen aufgrund eines torwartfehlers und eines last-minute tores, dann war das kein glück, sondern unbezwingbarer kampfeswille, richtig?
wenn die türken das viertelfinale WIEDER aufgrund eines lastminute-tores und der unfähigkeit der kroaten, die elfmeter ins und nicht neben das tor zu schießen, war es kein glück, sondern unbezwingbarer siegeswille?

aber wenn dann deutschland mit einem last-minute tor ins finale einzieht, dann ist das natürlich glück und auf keinen fall siegeswille oder sonst was.

wir hatten eine leichte vorrunde? naja, dafür haben wir portugal rausgehauen die in den meisten wettbüros als hoher favorit gehandelt wurden und gegen die die türken 2:0 in verloren haben.

das ist fussball und kein eiskunstlaufen.
und wenn ich jetzt das rumgeheule hier seh, von wegen unsere besten spieler haben gefehlt und sonst was.
hättet ihr halt mal weniger gefoult.
gab ja ne schöne statistik über die türkei... in 4 spielen über 80 fouls oder so.

so far...
Kommentar ansehen
03.07.2008 14:07 Uhr von DerTuerke81
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Setash: Deutschland hat gegen eine Türkische B-Mannschaft mit 3:2 gewonnen natürlich sind die spieler selber schuld das sie gespert wurden aber Deutschland hat mit ihren Top-Spielern nicht gut genug gespelt und das geben auch viele Deutsche zu

aber Fussball hat halt mit glück zutun und Deutschland hatte bei dem spiel mehr glück als die türken

Deutschland war bei der EM nicht gut und ich habe nichts gegen Deutschland oder Deutsche
Kommentar ansehen
03.07.2008 17:37 Uhr von Setash
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Tuerke81: ich habe auch nicht behauptet, dass deutschland fussball vom feinsten gespielt hat.

wenn du dich mit fussball auskennst, solltest du wissen, was gerade eine B-Elf in einem Halbfinale bewirken kann. Für sich, und für den gegner.
Da kommen sgn. Trotzreaktionen und die spielen geben 150%. Und die Gegner neigen dazu, sie zu unterschätzen. Das wurde zwar kategorisch ausgeräumt in der deutschen presse, wer aber das spiel gesehen hat kann dies nur bestätigen.
Deutschland in der form vom Portugal spiel hätte die Türkei auch mit der A-Manschaft mit Haut und Haaren verputzt^^
ich hab hier grad gelesen, dass Deutschland gegen Portugal nur gewonnen hat, weil die Portugiesen durch das Spiel gegen die Türkei so kaputt gewesen seien.
Portugal-Türkei war das 2. spiel der EM
das 4. spiel der Portugiesen war dann gegen Deutschland.
im 2. und 3. Spiel haben sie Tschechien mit 3:1 und Griechenland mit 2:0 (auch mit der B-Elf) geschlagen.
Und gegen Deutschland halt verloren.
Aber das hatte sicher nichts mit dem Spiel gegen die Türkei zu tun ^^
Kommentar ansehen
04.07.2008 19:47 Uhr von Nuernberger85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
setash: dafür hat die türkei kroatien rausgehaun, gegen das deutschland nicht den hauch einer chance hatte. ^^

und die wenigsten sagen, dass das 3. tor der deutschen glücklich (mMn im gegenteil, es war sehr gut herausgespiel), es geht darum, dass deutschland im kompletten spiel einfach schlechter war un die türkei im prinzip nach 15 minuten den sack schon hätte zumachen können....im prinzip ;)

siegeswille der türkei JA, denn JEDER hat gekämpft!!!
bei deutschland hat ein lahm mitgespielt, die anderen haben keinen großen willen gezeigt.....und im finale hat ihn GAR KEINER gezeigt (war eine extrem schwache leistung D´s und ich kenne keinen deutschen der behauptet, dass sie sich den titel verdient hätten)

und zu den fauls....wie du schon sagst: fußball ist kein eiskunstlauf...!

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Türkischer Nationaltrainer Fatih Terim nach Schlägerei zurückgetreten
Fußball: Der türkische Nationalcoach Fatih Terim deutet Rücktritt an
Wird Jürgen Klinsmann Nationaltrainer der Türkei?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?