02.07.08 14:13 Uhr
 487
 

Umsatzeinbruch auf dem US-Automarkt

Laut Analysten waren diesen Juni die US-Verkaufszahlen bei Neuwagen so tief wie seit 17 Jahren nicht mehr, was ein Rückgang um 18,3 Prozent bedeutet. Als Grund werden die steigende Spritpreise angegeben. Spritfresser wie Pick-up-Trucks und Geländewagen konnten nur noch schwer abgesetzt werden.

Im Juni 2008 betrug der Autoabsatz in den USA 1,2 Mio. Fahrzeuge, das sind 266.000 weniger als im Vorjahresmonat. Die größten Verlierer sind Chrysler (-36 Prozent) und Ford (-28 Prozent). Besser sieht es bei Daimler aus, vor allem Dank des Smarts (+12,9 Prozent).

Für Deutschland hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) eine Stabilisierung des Automarktes prognostiziert. Es wird ein Absatz von 3,2 Mio. Neuwagen für 2008 erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Umsatz, Umsatzeinbruch
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 14:04 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Markt in den USA scheint viel stärker zu schwanken als in Deutschland. Ich denke das liegt auch daran, dass die Benzinpreise dort auf Grund des geringeren Steueranteils prozentual viel stärker gestiegen sind. In Deutschland ist teurer Sprit ja nichts neues.
Kommentar ansehen
02.07.2008 14:44 Uhr von NewsJunky
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Tja und wer kann sich hier in Deutschland noch einen Neuwagen leisten ?
Kommentar ansehen
02.07.2008 14:59 Uhr von golddagobert
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Spritfresser werden zwar aussterben, was auch gut und richtig ist, aber so ein HUMMER ist trotzdem was geiles. hatte mal das Vergügen für ein Wochenende
( Geburtstags Geschenk )einen H2 zu fahren :-)
Kommentar ansehen
02.07.2008 16:41 Uhr von patjaselm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur die spritpreise sind meines erachtens schuld, sondern ich kann mir durchaus vorstellen, dass es aufgrund der sich anbahnenden kreditkrise schwieriger sein wird, an eine finanzierung zu kommen - ich nehme nicht an, dass der durchschnittsami sein auto bar bezahlt ;-) ...

@newsjunky: hier in der schweiz ist es auch nicht anders - ich verdiene wirklich nicht schlecht, aber mir mal schnell ein auto kaufen? keine chance :-( ...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?