02.07.08 12:48 Uhr
 14.359
 

WoW: 31-jähriger Mann lockte 15-jähriges Mädchen und wollte es entführen

Der 31-jährige Australier Anthony T. hat versucht, mit Hilfe von World of Warcraft ein 15-jähriges Mädchen aus Tasmanien zu entführen. Der Mann baute erst den Kontakt über das Spiel auf und schickte dann Nachrichten mit sexuellem Inhalt. Die beiden führten daraufhin auch mehrere Telefonate.

Als der Vater des Mädchens das mitbekam, drohte er T. über das Spiel. Allerdings nutzte das nicht viel. Kurz darauf kaufte der Täter ein Ticket, damit das Mädchen zu ihm nach Melbourne reisen konnte. Am Flughafen in Melbourne stellte die Polizei dann den Mann. T. gab die Entführung zu.

Obwohl T. mit einer 27-jährigen Frau liiert ist, wurde er vorher schon wegen eines ähnlichen Deliktes verurteilt. Die Richterin sagte, das Verhalten sei "beunruhigend". T. hätte aus der Vergangenheit lernen müssen. Er wurde zu sieben Monaten auf Bewährung verurteilt. Zudem muss er eine psychologische Beratung aufsuchen.


WebReporter: Tochter des Paten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mädchen, World of Warcraft
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 12:59 Uhr von skullx
 
+32 | -17
 
ANZEIGEN
Was WoW alles kann xD
Ein weiterer Grund, es zu meiden
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:01 Uhr von nONEtro
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
entführen? ich habe verschiedene andere quellen gelesen und da war nix mit entführen. dass er zweifelhafte absichten hatte kann sein, aber woher wollen die wissen was er vorgehabt hätte?
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:08 Uhr von Dr.G0nz0
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
ich denke es ist klar was der mann vorhatte, aber ...

1. hat wow damit soviel zu tun wie die airline mit der das mädchen geflogen ist und

2. was sind 7 monate OHNE freiheitsentzug?
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:10 Uhr von vmaxxer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
naja: wohl kaum zusammen wow spielen....

Gut das es nicht geklapt hat....
"Beratung" wenn ich sowas schon höre....eine verschriebene Therapie wäre besser...
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:11 Uhr von Onkeld
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
WoW: mutiert seit etwa 2 jahren eh nur noch zu ner plattform für idioten. und gerade weil es eine breite zielgruppe anspricht wird es auch immer wieder für solche zwecke misbraucht.
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:12 Uhr von -Steve-
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Krass: was es alles gibt...

Ich denke mal ohne Freiheitsentzug ist auf Bewährung..?!
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:26 Uhr von PapaVonMandy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: was sind 7 monate OHNE freiheitsentzug?

sowas wie 7 Monate auf Bewährung...da in Australien wirds nur anders genannt
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:57 Uhr von StYxXx
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Entführung? Wieso ist es eine Entführung, wenn das Mädchen freiwillig von daheim abhaut? Sicher nicht das richtige, dass er das gefördert hat. Aber Entführung? Ist in meinen Augen irgendwie etwas anderes. Und was heißt "er wollte es"? Danach? Sinn? *kopfkratz*
Kommentar ansehen
02.07.2008 14:16 Uhr von Azureon
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Na klar das Spiel ist schuld....

Sicher ist das Spiel schuld, "Killerspiele" machen aus Menschen auch potenzielle Mörder!

Wenn der Typ dieses dämliche Spiel "Habbo Hotel" dazu genutzt hätte, würde gar keine News kommen. Aber es ist ja WoW also muss man es durch den Kakao ziehen.
Kommentar ansehen
02.07.2008 14:28 Uhr von JanVortex
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
zur 15jährigen: Wie kann man nur so dumm sein? Spätestens wenn man sexuelle Inhalte von einem --->31<---Jährigen (16 Jahre unterschied) bekommt muss es doch *klick* machen -.- Irgendwie hab ich garnicht so viel mitleid mit der 15-jährigen... Was glaubt die eigtl. was sie in Melbourne dann machen? Eis essen gehn oder was ? T_T
Kommentar ansehen
02.07.2008 14:39 Uhr von Dr.G0nz0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ PapaVonMandy: klar, liegt ja nahe. da stand ich wohl aufm schlauch, danke :)
Kommentar ansehen
02.07.2008 14:41 Uhr von PapaVonMandy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Dr.G0nz0: No Prob
Kommentar ansehen
02.07.2008 16:11 Uhr von cHeckQuT
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Vater hätte der Tochter eigentlich verbieten sollen das spiel zu spielen. Oder nicht? Wenn ich sowas höre dann denke ich auch warum die eltern nicht besser auf ihre kinder aufpassen.
sollte einfach mal die andere seite aufgedeckt werden.

Der Typ selber ist aber auch krank. ist liiert und will ein 15 jähriges mödchen aus tasmanien entführen. Dummer gedanke!
Kommentar ansehen
02.07.2008 16:55 Uhr von LiBai
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also das ist schon ein hohler Kommentar von dir. Was hat das denn mit dem Spiel zu tun? Da kannst du auch sofort icq, msn, skype und dergleichern verbieten. Erst denken, dann schreiben.
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:00 Uhr von LiBai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
re: was WoW alles kann Was für ein hohler Kommentar. Was hat das mit dem Spiel zu tun? Dann mußt du auch ICQ, MSN, Skype und dergleichen verbieten. Na eigentlich jede Kommunikationsplatform und jedes Internetfähige spiel.
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:33 Uhr von Kommentarschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow macht nur probleme ,ich kannte einen: der ein richtiger streber WAR.
In der 6.Klasse (auf dem Gymnasium) fing er im 2.Halbjahr an WoW zu spielen, auf dem Halbjahreszeugnis hatte er nur 1en und 2en aber seit er WoW angefangen hat haben sich mit jeder Arbeit seine Noten verschlechtert, als in jedem Fach die letzte Arbeit für Klasse 6 geschrieben werden musste wurde er wach und hörte auf ,trotzem ist er sitzen geblieben er hat einfach zu spät bemerkt was WoW bewirken kann...
Kommentar ansehen
02.07.2008 19:29 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wow: is halt eine zweite welt und macht es tätern einfacher an andere ranzukommen...darüber gabs auch schon oft beiträge im tv.
Kommentar ansehen
02.07.2008 19:40 Uhr von emute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da weiss man: gar nicht über was man zuerst lachen soll...
das dumme 15 jährige blag was darauf anspringt?!!
oder dass er nur 7 monate bewährung kriegt! ja! er wird jetzt bestimmt damit aufhören! die monate bewährung waren ein echter denkzettel... das nächste mal wird er dann jmd entführen/töten und dann kriegt er 18 monate bewährung, der wird schon noch sehen!!
Kommentar ansehen
02.07.2008 20:31 Uhr von IMOLord
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und der Anbieter des Internetanschlusses? Der ist doch genauso mitschuldig!

Im Ernst, Schuld an der Situation hat niemand.
Bei 9+ Millionen Spielern gibt es natürlich ein paar von der Sorte, da kann WoW nix dafür.

Das Mädchen sollte ja wissen, dass man weder persönliche Infos noch Telefonnummer preisgibt. Mit 15 wusste sie wohl was darauf folgen wird.

Entführung = gegen den Willen jemanden mitnehmen....

Sie wollte es doch auch...
Kommentar ansehen
02.07.2008 21:27 Uhr von fruchteis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin bestimmt kein Fan von Spielen: Aber das Spiel kann für sowas nix, genausowenig wie das Internet oder Bill Gates oder die Weltwirtschaftskrise. Solche Leute gibts immer und überall - SEHR SCHLIMM! - aber die News ist Blödsinn. Eltern müssen versuchen, ihre Kinder früh darauf einzustellen, dass es solche kranken Menschen gibt - ich hoffe, ich hab es geschafft, sicher sein kann keiner. Mehr kann man nicht tun. Und diese Leute hart bestrafen oder versuchen zu heilen, wenn es geht, oder einschließen und Schlüssel wegwerfen.
Kommentar ansehen
02.07.2008 21:38 Uhr von Magthalos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ähm naja: also fals das noch keinen von euch aufgefallen is das mädchen wollte sex oda was auch imma mit den typen warum wär sie sonst noch melbourn geflogen???

ich mein der schreibt ihr sex nachrichten der vater findet die und macht ihn zur sau das mädchen spielt weiter und chattet auch weiter mit ihr der typ schickt ihr ticket und sie fliegt zu ihm, also ich check das ned ganz war doch alles freiwillig!!!!

is ja klar er is zu alt sie minderjährig usw krank is der typ scho aba is doch nix schlimmes passiert und es wär auch sicher nix schlimmes passiert der typ steht halt auf jüngere^^
Kommentar ansehen
02.07.2008 21:43 Uhr von RatedRMania
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott! Diese News ist mindestens EIN JAHR alt!
Kommentar ansehen
02.07.2008 22:05 Uhr von Magthalos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also irgendwie verwirrend: also der typ chattet mit ihr schreibt ihr schmutzige emails usw und sie fliegt zu ihm also das heisst für mich das sie was mit ihm machn wollte sonst wär sie ned drauf eingangen!!!!

und wenn sie freiwillig zu ihm fliegt dann is das keine entführung usw und außerdem is ja nix passiert und eins würd mich noch interessiern wocher hat die polizei so genau gwusst das er das is???!!!! also irgendwie ergibt das alles kein sinn da versucht glaub ich jmd nur WoW schlecht zu machn^^
Kommentar ansehen
02.07.2008 23:11 Uhr von IMOLord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Magthalos: Für WoW muss man einen Account haben, welcher meistens per Kreditkarte bezahlt wird. Wenn die Polizei Blizzard also anfragt, wer hinter dem Charakter XYZ auf dem Server A steckt, werden die das ohne Zögern preisgeben.
Kommentar ansehen
03.07.2008 07:25 Uhr von Lizzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das arme game wow kann ja nix dafür... gibt eig so gut wie nix was sich im direkten oder indirekten sinne aufs internet bezieht, wo so etwas wie hier nicht möglich ist...

msn, icq, aim, alle möglichen chatseiten, alle möglichen datingseiten... mit wow hat das nix zu tun

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?