02.07.08 10:43 Uhr
 415
 

Zwickau: Mutmaßlicher Mörder eines 38-Jährigen gefasst

Am 20. Juni kam es zu einem mysteriösen Mord an einem 38-jährigen Zwickauer. Die Polizei konnte David W. als den mutmaßlichen Täter fassen. Er war bereits wegen Eigentums- und Körperverletzungsdelikten mehrfach vorbestraft worden.

Der 19-jährige Mann, ursprünglich selbst in Zwickau wohnhaft gewesen, lebt in Berlin. Sein 38-jähriges Opfer war schwer verletzt aufgefunden worden und verstarb später im Krankenhaus.

Die Ermittlungen führten die Polizei zu einer Tankstelle, mittels deren Überwachungskamera konnte David W. identifiziert werden. Er wurde am Sonntag festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Gegen den Täter wurde ein Haftbefehl wegen Mordverdachts erlassen.


WebReporter: ZTUC
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder
Quelle: www.freiepresse.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 10:35 Uhr von ZTUC
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut das der Täter gefasst werden konnte. Ich hoffe, sie haben den richtigen und er bekommt seine gerechte Strafe.
Kommentar ansehen
02.07.2008 10:58 Uhr von Talena
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@vivaespana: Weil es nix zur Sache beiträgt und in der Quelle nicht erwähnt wird.

Ausserdem nerven Deine Kommentare langsam
Kommentar ansehen
19.01.2009 08:24 Uhr von Lacrimosa44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gerechte strafe: die chance die zu bekommen hat er nicht mehr, der mutmassliche täter....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?