02.07.08 08:31 Uhr
 5.421
 

Rehau: Mann brach Freundin aus Eifersucht den Arm - Nach Gipsarm ging es weiter

In den Mitternachtsstunden des vergangenen Montags wurde die Polizei in Rehau (Oberfranken) zu einem Streit gerufen. Ein Mann hatte seine Freundin geschlagen, so dass ihr Arm im Krankenhaus nach dem erlittenen Bruch eingegipst werden musste.

Vermutlich aus Eifersucht hatte er seine Lebensgefährtin zu Boden geworfen und sie sich dabei den linken Arm gebrochen. Beide hatten nach den festgestellten Ausfallerscheinungen wohl kräftig dem Alkohol zugesprochen.

Als die Frau dann aus der Klinik mit einem Gipsarm zurückkam, wurden die Streitigkeiten fortgesetzt. Erst die Polizeibeamten konnten dann wieder für Ruhe sorgen. Die entsprechenden Ermittlungen werden noch durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Freund, Arm, Eifersucht
Quelle: www.frankenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 08:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Streit, der mit einem Armbruch endete, dürfte wohl recht heftig gewesen sein. Aber trotz des angebrachten Gipses, dann erneut wieder zu streiten, da wird wohl sehr viel der Alkohol Schuld haben.
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:16 Uhr von Talena
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Die sollten sich mal: gesetzlich an NRW halten - da wäre der Mann für 10 Tage aus der Wohnung geflogen...

§34a PolG NRW (Wohnungsverweisung und Rückkehrverbot zum Schutz vor häuslicher Gewalt)
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:35 Uhr von seto
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
der titel ist etwas konfus: womit ging es weiter bitteschön?

das geht aus deiner news nicht hervor...

aber sonst: alkoholisierte menschen sind nicht in der lage sich zu beherrschen..von daher: selber schuld
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:39 Uhr von Frechdachs7001
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
die nationalität hat doch damit garmichts zu tun zumal sie auch nicht in der quelle steht

hier geht es nur darum das mal wieder häusliche gewalt im spiel war und ein mensch verletzt wurde
und noch erschreckender ist das diese ganze gewalt dann auch noch weiter ging..
was ich garnicht verstehe das die polizei nicht sofort eingeriffen hat ...sondern erst beim zweiten mal
aber das bin ich ja schon gewohnt von der polizei in oberfranken..
es wird alles immer nur auf den alkohol geschoben.. klar werden dadurch die streits heftiger.. weil man sich stärker fühlt.... bringen tut es garnichts
und wir können uns auch alle denken wie das ausgeht
einstellung des verfahrens.. so schaut es aus..
und irgendwann steht dann hier in den shortnews streit eskalierte durch alkohol...mann erstach frau .. oder frau erstach mann
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:46 Uhr von sannya
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Noch erschreckender ist es, dass sich das soviele gefallen lassen und immerwieder zu Ihrem Partner gehen. Ob nun weiblich oder männlich.
Naja lieber ne idiotische Beziehung als ne richtige, ist hier wohl mal wieder das Motto.
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:52 Uhr von oehne
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
sorry, aber: schlecht geschrieben, sehr schlecht!
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:59 Uhr von tomeck
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das interessanteste an dieser news ist die frage, ob man sich den arm bricht, um eine solch komplizierte überschrift zu kreieren.
Kommentar ansehen
02.07.2008 10:43 Uhr von jsbach
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@seto: Da musst du ja eifriger B*** leser sein. Da geht aus dem Aufmacher ja alles hervor oder ? Erst lesen.... dass der Streit trotz des gebrochenen und eingegipsten Arms weiterging. Oder bist du so News-erfahren, das du alles in 80 Zeichen unterbringst?
Kommentar ansehen
02.07.2008 11:27 Uhr von Arkien
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also bitte. Im Gegensatz zu den vergangenen News von gewissen anderen Leuten über Britney, Amy Winehouse, Paris, blahblubb ist die doch super?
Und ich hab´ die Überschrift kapiert, aber egal. (;
Kommentar ansehen
02.07.2008 11:29 Uhr von Weltenwandler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sannya: das ist aber normal das wenn Menschen geschlagen und getreten werden wieder zu ihrem Partner zurückwollen und ihn sogar vor anderen verteidigen. Hat ein bisschen was vom Stockholm-Syndrom.
Kommentar ansehen
02.07.2008 12:03 Uhr von tomeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ weltenwanderer: beim stockholm-syndrom geht es um geiselnahme.

aber mit wohlwollen könnte man einen vergleich anstellen...

also: einverstanden.
Kommentar ansehen
02.07.2008 12:29 Uhr von kittycat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also mir hat mein exfreund auch mal fast den arm gebrochen der konnte gar nich so schnell gucken wie ich meine sachen gepackt und abgehaun bin...
Kommentar ansehen
02.07.2008 15:15 Uhr von Talena
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@kittycat: Und mit was? Mit Recht! Wer einmal schlägt/verletzt und merkt, dass er damit durchkommt hat beim nächsten Mal eine wesentlich geringere Hemmschwelle.

Mein Glückwunsch an Dich für diese kluge Entscheidung.
Kommentar ansehen
02.07.2008 15:47 Uhr von DTrox
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dämliche News: Er hat ihr nicht den Arm gebrochen, sondern sie hat sich diesen beim Sturz gebrochen. Zwar hat er den Sturz verursacht, ist aber dennoch was anderes.
Kommentar ansehen
02.07.2008 19:15 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum: bleiben frauen bei solchen vollidioten? werd ich niemals verstehen.
Kommentar ansehen
03.07.2008 06:36 Uhr von BeatDaddy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SCHEISS ALKOHOL !!!! Sowas passiert mit Hasch nicht (Habe noch nie von einem Kiffer gehört, der seine Frau geschlagen hätte, eher umgekehrt :o)

...Wann lernen unsere dummen Politiker das einmal.....und wann werden die Hornochsen aus Berlin endlich mal was gegen diese Geissel der Menschheit (Alkohol) tun ?

Wahrscheinlich nie, denn auch dieser Mann ist ja "krank".

Ich weiß auch gar nicht, warum hier schon wieder über die Nationalitäten der beiden geschrieben wird. Wann kapiert Ihr nationalistischen Säcke endlich, daß dies vollkommen unerheblich ist, aus welchem Land jemand kommt ? Wenn jemand kein Respekt vor anderem Leben hat, ist es volkommen wurscht, ob es sich hier um einen betrunkenen Ausländer oder einen betrunkenen Deutschen handelt......

Knast und somit Zwangsentzug. Für solche Idioten zahle ich gerne !

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?