02.07.08 08:11 Uhr
 1.754
 

Mandela gilt den USA nicht mehr als Terrorist

Der demokratische Abgeordnete Howard Berman hatte vor mehr als 15 Jahren ein Gesetz in Gang gesetzt, das unter anderem auch die südafrikanische Antiapartheidsbewegung ANC als terroristisch einstufte. Mitglieder terroristischer Gruppen haben Einreiseverbot in den USA.

Nach Ende der Apartheid 1993 wurde allerdings die ANC zur Regierungspartei. Ihr Oberhaupt, Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela, wurde Staatspräsident. Für Einreisen in die USA benötigte er daher bisher Sondergenehmigungen.

Nach 15 Jahren haben die USA es jetzt auf Initiative Condoleezza Rices geschafft, diesen laut Rice "peinlichen" Zustand zu beseitigen, indem die ANC von der Liste der Terrorvereinigungen gestrichen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Noseman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Terror, Terrorist, Mandel
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
AfD zu Terror in Barcelona: "Willkommenskultur setzt unseren Frieden aufs Spiel"
Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 02:17 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Grundübel ist das blöde Gesetz an sich. Prima, jetzt steht die ANC nicht mehr drauf, dafür sicher noch hundert andere harmloser Vereine; während wirklich gefährliche Organisationen ihre Vertreter weiterhin in die USA nach Belieben schicken können.
Kommentar ansehen
02.07.2008 08:48 Uhr von Thingol
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es nach den USA ginge: dann sind ca 90% der Weltbevölkerung Terroristen. Egal, ob Du mit einem Flugzeug in Hochhäuser fliegst oder Musik aus dem Internet runterlädst, auf jeden Fall kommst Du in die Hölle und vielleicht auch nach Gitmo.
Kommentar ansehen
02.07.2008 08:50 Uhr von Koschy
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Tzzz: und was ist mit Bush? Der schlimmste Terrorist von allen darf sich überall frei bewegen...
Kommentar ansehen
02.07.2008 08:55 Uhr von ZTUC
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Mandela rief zum bewaffneten Kampf auf! Man sollte vielleicht erwähnen, das Mandela zur Zeit der Apartheid auch zu Gewalt aufgerufen hat und diese auch Unschuldige traf, erst später machte er sich um den Weltfrieden verdient. Daher ist seine Aufnahme in die Terrorliste seinerzeit womöglich gerechtfertigt gewesen allerdings hätte man ihn viel eher löschen sollen.
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:23 Uhr von uhrknall
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Find ich schon beinahe lustig ein Terrorist mit Friedens-Nobelpreis :D
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:38 Uhr von seto
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hey: sonst würde die amerikanischer politik doch garnicht funktionieren...

Luther King => tod
Kennedy => tod

Solidarität, Vernunft, MItgefühl => TOD!


mtg
Kommentar ansehen
02.07.2008 10:06 Uhr von Der_Alte
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Voll krass! Wenn man sich anschaut, was sich da alles demokratische Freiheitspartei und ähnlich nennt, dann würde ich auch alle diese "Parteien" ersteinmal auf eine solche Liste setzen! Wenn selbst Kinder ihre Eltern umbringen und dass im Namen ihrer "Freiheitspartei" !!!
Das es unhaltbar ist, den ANC nach 15 Jahren immer noch auf dieser Liste zu haben, ist allerdings mal wieder typisch amerikanische Arroganz! Aber auch bei uns könnte das passieren! Wie war das mit der Ehrendoktorwürde eines A.Hitler in deutschen Städten nach dem Krieg? Es waren rund 4000!!!, von denen einige es vergaßen, diese abzuerkennen...und imho war es noch in den 1980igern als die letzte aberkannt wurde...
Kommentar ansehen
02.07.2008 10:16 Uhr von Noseman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ehrenbürger Hitler: In Bad Doberan hatte Hitler die sogar noch bis 2007. Wäre der Bush nicht Heiligendamm besuchen gekommen, hätte diese Peinlichkeit noch heute Bestand.

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
02.07.2008 11:23 Uhr von instru14
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mandela: Bush ist ganz sicher der grössere Terrorist !!!!!!
Kommentar ansehen
02.07.2008 12:07 Uhr von Lanax
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wow: Hat die Frau doch mal was Gutes geschafft.
Kommentar ansehen
02.07.2008 12:37 Uhr von kittycat
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja ne is klar: USA *weglach*
diese idioten...mandel ein terrorist? ja klar sicher doch..der alte mann wird bestimmt in ramboaufmachung dat weisse haus stürmen und den bushmist beseitigen-.-

ich geb meinen vorredner recht ....usa haben einen total verkehretn blick für die realität XD die sind doch ncih ganz dicht

wr hier ein terrorist is brauch man nich zu erwähenen er fängt mit g an und hört mit w. bush auf -.-
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:22 Uhr von Unding
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also ich muss was dazu sagen: es gibt nen bundesstaat in den usa die, nach einer volkswahl, bush zum terroristen erklärt hat. würde er seinen fuss dort rein setzten müssten die polizisten ihn verhaften.

stand sogar hier in sn wenn ich mich richtig entsinne

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?