02.07.08 08:03 Uhr
 4.894
 

Großbritannien: Forschung beginnt, Mensch-Schwein zu klonen

Die britische Embryologie-Behörde HFEA hat der durch Parlamentsbeschluss erlaubten Arbeit mit Mensch-Schwein-Klonen grünes Licht gegeben. Ein Forschungsprogramm soll durch Züchtung zweier nicht artverwandter Zellen (Mensch/Schwein) die Heilung von Herzkrankheiten voran treiben.

Erbinformationen menschlicher Hautzellen herzkranker Patienten sollen in ausgehöhlte Eizellen von Schweinen verpflanzt werden, womit embryonale Stammzellen gewonnen werden. Diese Stammzellen enthalten kein tierisches Erbgut.

Zwei Forschungslabors haben schon vor geraumer Zeit Lizenzen für die Arbeit mit Mensch-Tier-Embryos erhalten. Die katholische Kirche Großbritanniens kritisiert die Arbeit mit menschlichen embryonalen Stammzellen. Hybride zwischen Mensch und Tier dürften nicht entstehen.


WebReporter: FredII
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Großbritannien, Forschung, Schwein
Quelle: www.deutschesaerzteblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.07.2008 08:16 Uhr von oneWhiteStripe
 
+40 | -5
 
ANZEIGEN
alter hut. einer dieser klone regiert(e) hessen:

-> http://lysis.blogsport.de/...

und jetzt soll bitte einer sagen dass er nicht ne gewisse ähnlichkeit hat!!
Kommentar ansehen
02.07.2008 08:24 Uhr von Laub
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
Mensch-Tier-Embryos: Wenn ich sowas lese wird mir ehrlich gesagt schlecht... DAS ist unnormal. Sowas passt nicht ins Bild. Menschen die Tiere sind oder Tiere die Menschen sind... das geht einfach nicht. Heute sagt man es wird nie so ein Wesen geben das aus halb und halb besteht... aber wie sieht das morgen aus? Und was ist wenn da heimlich ein Wesen großgezüchtet wird...? Wer weiß das dann? Naja... ich sage ja nicht man sollte es lassen, mir ist das scheiss egal was die da machen, ich sage nur das es nie so sein sollte. Ist ja wie in so manchen Horrormärchen.
Kommentar ansehen
02.07.2008 08:28 Uhr von Snaeng
 
+29 | -6
 
ANZEIGEN
Jetzt noch einen Bären: Und wir haben ihn, den Man-Bear-Pig! :D
Halb Mensch,
halb Bär,
halb Schwein!
Kommentar ansehen
02.07.2008 08:45 Uhr von Thingol
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
Mensch-Spinnen-Hybrid: Goil, Spiderman wird doch noch Realität. :-D
Kommentar ansehen
02.07.2008 08:49 Uhr von rid
 
+27 | -12
 
ANZEIGEN
Mensch-Tier-Embryos: Wenn ich solche beschissenen Kommentare lese wird mir schlecht. Liest die News, versteht den Sinn hinter der Forschung und was die wirklich wollen, bevor hier so eine scheiße gepostet wird, meine Fresse.
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:11 Uhr von BurnedSkin
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
@Laub: "DAS ist unnormal."

Ja und? Die Heilung von Krebs ist auch unnormal, wird Dir deswegen auch schlecht?
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:12 Uhr von Eruptiv
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Also: mich schüttelst da auch.
Kann man sicher bald auch dem Minotaurus die Hand schütteln.
Mensch + Kuh.
Oder irgendwelce fanatischen Warcraft Fans, wollen ein Tauren als Kind.
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:14 Uhr von picdom
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
mensch=gott: Der mensch will nur gott spielen und das ist ein problem. dauert sicher nicht lange dan laufn schon di ersten menschnclone herrum. wenn si si nicht schon gibt?!?!
Kommentar ansehen
02.07.2008 09:53 Uhr von bpd_oliver
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Bei einer Kreuzung von MEnsch und FeRKEL ist noch nie was Gutes rausgekommen... ;)
Kommentar ansehen
02.07.2008 10:47 Uhr von supermeier
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Alter Hut: Menschliche Schweine gibt es doch schon längst.
Kommentar ansehen
02.07.2008 11:18 Uhr von minibuff
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@bpd_oliver: LOL
Kommentar ansehen
02.07.2008 12:24 Uhr von Loxy
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der Mensch ist Teil der Natur, und wenn die Natur uns solche Fähigkeiten gibt ist es so gesehen natürlich :-D

Die Frage bleibt, ob wir uns von der Natur weiterhin diktieren lassen wollen, was wir tun...

Naja, der Homo Pecunius sucht halt immer nach Innovationen, die er anderen verticken kann ^^
Kommentar ansehen
02.07.2008 12:50 Uhr von PapaVonMandy
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@Snaeng: Und wir haben ihn, den Man-Bear-Pig! :D
Halb Mensch,
halb Bär,
halb Schwein!

seit wann ergeben 3 halbe ein ganzes? rechne noch mal nach...

wenn überhaupt
ein drittel Mensch
ein drittel Bär
ein drittel Schwein
Kommentar ansehen
02.07.2008 12:58 Uhr von DerBibliothekar
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? Hier werden Weder Schweine mit Menschlichen Genen noch Menschen mit schweinischen Genen produziert, sondern Stammzellen.
Währe euch lieber wir würden weiter fröhlich mit Menschlichen Embryonalen Stammzellen weiterarbeiten?
Da ist diese Methode schon sehr viel Besser, einzig das Reprogrammieren von normalen Menschliche Zellen ist da noch eleganter.
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:04 Uhr von bpd_oliver
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
>> zu 95 % schweinisch

und die restlichen 5% sorgen für den Geschmack beim Braten *g*
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:14 Uhr von PapaVonMandy
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@bpd_oliver: >> zu 95 % schweinisch

und die restlichen 5% sorgen für den Geschmack beim Braten *g*

Ihh du bist Pervers und Makabar....

Also ich halte nix von der Sache.....und das ist wie schon ein Vorredener gesagt hat, wir dürfen nicht GOTT spielen.....Wir leben schliesslich nicht in Entenhausen
Wenn die Natur ein Menschen Schwein oder ein Schweine Menschen will, dannmacht sie das schon selbst wie beim Affen Menschen oder Menschen Affe...kp wie man das nennt bitte verbessert mich........
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:21 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
>> Ihh du bist Pervers und Makaber...

Danke, aber das Lob gebührt eigentlich Dieter Nuhr.
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:23 Uhr von PapaVonMandy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bpd_oliver: LOL.....hat der diesen Kommentar abgegeben? Und in welcher Sendung?
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:29 Uhr von Jean-Dupres
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alle die es bisher nicht verstanden haben, die letzten Kommentatoren haben es wenigsten noch gemerkt ^^ sind das lediglich Zellen von Schweinen ohne jedes Erbmaterial, da dieses durch menschliches Erbgut ersetzt wurde.


Wer sich jetzt noch aufregt und propagiere dass das unnormal sei, der sollte sich mal Gedanken darüber machen, wieso er bzw. sie noch keinen Protestmarsch organisiert hat gegen die Tatsache das menschl. Erbgut in Bakterien eingepflanzt wird um Hormone, Enzyme und andere Dinge zu produzieren !

Genau so wurden auch schon mögliche Transplantate künstlich erzeugt.
Es gab da mal ein Bild das weltweit für Aufsehen sorgte, eine Maus hatte auf ihrem Rücken ein menschliches Ohr !
Das Bild ist gut und gerne 10 Jahre alt !

Genau so werden, zwar nicht mit menschl. Erbgut aber dennoch mit Fremdgenen, Bakterien und Hefen für Lebensmittel verändert !



Wenn der Mensch im religiösen Wahn keine Stammzellforschung am Menschen zu lässt, dann gibt es nur noch den Weg über den Rest des Tierreichs !
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:35 Uhr von Jean-Dupres
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@FriFra: "P.S.: Solange man die Telomerase nicht künstlich "verlängern" kann ist jeder potentielle Klon ohnehin so alt wie sein "Erbgutspender"... Man hats an Dolly eindrucksvoll bewiesen."

Man könnte schon, aber damit wäre das Problem "Leben ohne zu Altern" nicht gelöst !

Denn das betreibt der Krebs, fröhlich teilen, niemals sterben, dank der Telomerasen !
Kommentar ansehen
02.07.2008 13:37 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@PapaVonMandy: Wenn mich nicht alles täuscht, stammt das von seiner CD "Nuhr die Wahrheit".
Kommentar ansehen
02.07.2008 14:05 Uhr von cheetah181
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Laub, Ekpyrosis, Cizzar: @Laub: "Sowas passt nicht ins Bild. Menschen die Tiere sind oder Tiere die Menschen sind... das geht einfach nicht."

Was für ein Bild denn? Menschen sind Tiere...

@Ekpyrosis: Stimmt, aber unterscheiden sich Schweine-Mitochondrien und Menschen-Mitochondrien denn überhaupt? (und ich meine nur bei Genen, die genutzt werden)

@Cizzar: "ausserdem sind wir genetisch gesehen ja eh zu 95 % schweinisch"

Das klingt aber nur wie viel, da winzige Veränderungen große Auswirkungen haben können.
Kommentar ansehen
02.07.2008 14:47 Uhr von JetLag
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sowas gibts schon länger die amis haben vor etlichen jahren schon menschen und schweine gekreuzt!

das resultat ist heute weltweit unter dem gängigen begriff "manager" bekannt ;)
Kommentar ansehen
02.07.2008 15:56 Uhr von DirtySanchez
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nur noch ein schritt zum mannbärschwein... al gore würde sich freuen
Kommentar ansehen
02.07.2008 17:25 Uhr von bpd_oliver
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wollen: wir so etwas überhaupt:

http://www.patriciapiccinini.net/...

Ich will lieber das Spiderschwein:

http://youtube.com/... *g*

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?