01.07.08 17:37 Uhr
 421
 

Aachen: Frau vor den Zug gestoßen - 34-Jähriger erhält zehneinhalb Jahre Haft

Wegen Totschlags wurde ein 34-Jähriger in Aachen verurteilt, der eine Frau vor einen fahrenden Zug gestoßen hat. Dabei verstarb die Frau sofort.

Der Mann hat Anfang diesen Jahres die Freundin seiner Lebensgefährtin auf die Bahnstrecke gestoßen. Der Informatiker beging die Tat im Aachener Westbahnhof angeblich, weil er ihr die Schuld für die Trennung von seiner chinesischen Freundin gab.

Er erhielt zehneinhalb Jahre Haft, obwohl er wegen Mordes angeklagt war. Der Richter schloss eine verminderte Schuldfähigkeit des Angeklagten nicht aus.


WebReporter: felideh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Jahr, Haft, Zug, Aachen
Quelle: www.az-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2008 17:42 Uhr von ksros
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.07.2008 17:59 Uhr von BurnedSkin
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@ksros: "Ein Kumpel von mir bekam 2 Jahre und 8 Monate wegen drei Einbrüchen. Klasse Justiz hier."

Du hast einen Kumpel, der Einbrüche begeht? Klasse User hier.
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:03 Uhr von Sandkastengeneral
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@ksros: ist Einbrechen nicht gegen den Koran?
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:11 Uhr von ksros
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
@BurnedSkin: Willst mich jetzt dafür bestrafen? Dein Opa war bestimmt auch im Krieg, klasse Umgang hier.
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:15 Uhr von BurnedSkin
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@ksros: Meinen "Opa" konnte ich mir nicht aussuchen, Deine Kumpel kannst Du Dir sehr wohl aussuchen.
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:21 Uhr von ksros
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
toll: meinen kumpel habe ich auch nach seinen taten kennengelernt. steht halt niemanden auf der stirn geschrieben. aber vorurteile sind hier wohl mode.
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:26 Uhr von Sandkastengeneral
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
lieber vorurteile haben: wie ein verbrecher sein...
Kommentar ansehen
01.07.2008 18:28 Uhr von BurnedSkin
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
ksros: "meinen kumpel habe ich auch nach seinen taten kennengelernt. steht halt niemanden auf der stirn geschrieben."

Und er ist trotzdem noch Dein Kumpel? Du bist ja ein ganz toleranter. Bleibst Du auch mit Vergewaltigern, Mördern und Faschisten befreundet, wenn Du sie erst nach ihren Taten kennenlernst?

"aber vorurteile sind hier wohl mode."

Wieso Vorurteil? Ein VORurteil ist, wenn Du jemanden verurteilst, bevor er etwas gemacht hat. Ich verurteile Dich aber nicht vorher, sondern JETZT, weil Du einen Einbrecher als Kumpel hast. Das ist kein Vorurteil, das ist lediglich Konsequenz Deines seltsamen Freundeskreises.
Kommentar ansehen
01.07.2008 19:01 Uhr von hnxonline
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@ksros: mach dir nichts aus den Kommentaren hier, hier bei Shortnews versammeln sich täglich die Heiligen aus Deutschland.
Kommentar ansehen
01.07.2008 20:00 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Funk-a-Tronic: "ist es schlimm nen freund zu haben, der einbrüche begeht?"

Ja, weil so ein "Freund" asoziales Gesocks ist.

"hab auch nen freund wegen dealerei im knast? und? er ist trotzdem ein guter typ."

Geht´s noch? Wenn Du Dealer als "gute Typen" bezeichnest, bist Du genauso asozial.
Kommentar ansehen
01.07.2008 20:02 Uhr von kleiner erdbär
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
BurnedSkin: wo is das problem, wenn er seine strafe abgesessen hat & jetzt ein anständiges leben führt...?
...ooohh - ich weiß ... wer einmal scheisse gebaut hat wird natürlich immer scheisse bauen, gell?
...aber diese unterstellung ist natürlich kein vorurteil, sondern ...ähhhmmm ... was dann??


und obwohl ein einbruch eine ganz miese sache ist halte ich es doch für wenig intelligent, einbrecher mit mördern, vergewaltigern & faschisten auf eine stufe zu stellen...

der unterschied zwischen "menschen verletzen / töten" & "gegenstände beschädigen / entwenden" ist nämlich gravierend!
Kommentar ansehen
01.07.2008 20:18 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@kleiner erdbär: "wer einmal scheisse gebaut hat wird natürlich immer scheisse bauen, gell?"

Wenn Du diese Erfahrung gemacht hast, bitte. Ich habe es jedenfalls nicht nötig, Verbrecher in meinem Freundeskreis zu haben, ganz gleich, ob sie Verbrechen vor zehn Tagen oder vor zehn Jahren verübt haben. Wie arm muss man sozial sein, wenn man sowas braucht?

"und obwohl ein einbruch eine ganz miese sache ist halte ich es doch für wenig intelligent, einbrecher mit mördern, vergewaltigern & faschisten auf eine stufe zu stellen..."

Hat auch keiner gemacht. Lies halt richtig. Ich habe Vergewaltiger und anderes Gesindel als Steigerung benutzt.
Kommentar ansehen
02.07.2008 08:45 Uhr von Talena
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Knochenmann: Hat er ja auch bekommen.... knapp 8 Jahre mehr
Kommentar ansehen
02.07.2008 12:52 Uhr von kittycat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nur 10? also von mir hätte der gleich lebenlängllich bekommen-.-
da swar mord..mit absicht und geplant-.-
Kommentar ansehen
02.07.2008 19:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die strafe: ist ja mal ok. aber wieso schloss der richter nicht aus, dass der vermindet schuldfähig war? waren drogen im spiel? so weit ich weiß nicht, also was soll das?

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?